Mittwoch, 23. September 2020

Skandal: VKI-Preisvergleich

Nach dem Preisvergleich des VKI rumort es im Handel.

Hot!VKI Preisvergleich - Gespräch glättet die Wogen

Wolfgang Krejcik auf Info-Tour im VKI

Obmann Wolfgang Krejcik auf Info-Tour beim VKI. Nach dem jüngsten Preisvergleich des VKI zwischen Deutschland und Österreich zu Elektrogeräten schlugen zwischen dem Verein für Konsumenteninformation und dem Bundesgremium die Wogen hoch. Heute ist es zu einer Aussprache zwischen Bundesgremialobmann Wolfgang Krejcik und den Vertretern des VKI gekommen. Ein konstruktives Gespräch, das vor allem auch die Zusatzkosten, mit denen sich der österreichische Handel herumschlagen muss, darlegte, wie Krejcik betonte.
Hintergrund | Dominik Schebach | 19.12.2011 | |  
Hot!Post von VKI-GF Franz Floss

VKI-Stellungnahme zum „Preisvergleich“

Ebenso rasch wie energisch hatte Wolfgang Krejcik auf den Preisvergleich Deutschland – Österreich des VKI reagiert. Besonders sauer ist dem Bundesgremialobmann die Empfehlung, Produkte im Ausland zu kaufen, aufgestoßen. Nachdem E&W-Herausgeber Andreas Rockenbauer im Editorial der aktuellen Printausgabe ebenfalls auf dieses Thema eingegangen war, griff nun auch VKI-GF Franz Floss zur Tastatur. Doch lesen Sie am besten selbst, was es seitens des VKI zu sagen (bzw. nicht zu sagen) g…
Hintergrund | Wolfgang Schalko | 15.12.2011 | Downloads | | 8  
VKI-Preisvergleich

Offener Brief von Wolfgang Krejcik

Bundesgremialobmann Wolfgang Krejcik wendet sich mit einem offenen Brief an den VKI. Nach dem VKI-Bericht von vergangener Woche rumort es in der Branche. In Form eines offenen Briefes wendet sich nun Bundesgremialobmann Wolfgang Krejcik an den Geschäftsführer des VKI, Franz Floss, um den Protest des Handels zu artikulieren.
Hintergrund | Dominik Schebach | 06.12.2011 | |  
Hot!Krejcik fordert, Empfehlungen zum Kauf im Ausland zu unterlassen

Preisvergleich sorgt für Empörung – diskutieren Sie mit!

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat einen Preisvergleich Österreich – Deutschland durchgeführt und bei verschiedenen Produkten erhebliche Preisunterschiede festgestellt – allerdings ist dieser Preisvergleich nicht immer fair. Bundesgremialobmann Wolfgang Krejcik ersucht nun Handel und Lieferanten um Unterstützung. Die
Hintergrund | Die Redaktion | 28.11.2011 | | 11