Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Sonntag, 26. Mai 2024
Die richtige Platzierung

5 Tipps von Duracell

Multimedia | Stefanie Bruckbauer | 11.01.2013 | |  Archiv
Die richtige Platzierung und Sortierung von Batterien in der Einkaufsstätte sind entscheidend für den Absatzerfolg. Die richtige Platzierung und Sortierung von Batterien in der Einkaufsstätte sind entscheidend für den Absatzerfolg.

Der Batterieexperte Duracell veröffentlichte fünf einfache aber effektive Tipps, wie der Handel durch die richtige Platzierung und Sortierung von Batterien den Abverkauf steigern kann.

Der Konsument ist bekanntermaßen oft überfordert angesichts der Vielzahl an unterschiedlichen Batterien und Akkus die es am Markt gibt – darunter das passende Modell zu finden, dauert oft lange. Welches Optimierungspotential die Platzierung sowie Sortierung im Fachhandel bietet, erklärt der Batterieexperte Duracell und gibt Händlern im Folgenden fünf Tipps:

Anordnung nach Subkategorien

Zuerst sollte eine Sortierung nach Subkategorien sichergestellt sein. Alkalische Batterien, Akkus, Knopfzellen und andere Spezialbatterien wie beispielsweise solche für Kameras müssen klar voneinander abgegrenzt sein. Optimal ist eine vertikale Trennung. So wird dem potentiellen Käufer eine erste Orientierungshilfe gegeben.

Klare Markentrennung

Ebenfalls wichtig ist eine klare Abgrenzung der Markenblöcke innerhalb der Subkategorien. Eine vertikale Anordnung ist auch hier empfehlenswert. So hat der potentielle Käufer sofort alle Produkte eines Anbieters im Blick. Hat er sich im weiteren Kaufentscheidungsprozess zB. für eine Alkali-Batterie von Duracell entschieden, hilft ihm eine weitere vertikale Anordnung der Submarken innerhalb des Markenblocks dabei, schnell zum optimalen Produkt zu gelangen. Bei Duracell sind das im Bereich der alkalischen Batterien die Submarken SIMPLY, PLUS POWER und ULTRA POWER.

Sortierung nach Größenordnung

Welches ist nun die richtige Batteriegröße? Nachdem sich ein Konsument für eine bestimmte Marke entschieden hat, wird als nächstes über die richtige Größe bestimmt. Eine horizontale Anordnung der gleichen Batteriegrößen innerhalb des Markenblocks ist am sinnvollsten. Dabei sollten die AA- und AAA-Batterien auf Augenhöhe platziert sein, da diese am meisten gebraucht werden. Darunter folgen dann die Größenordnungen C, D und 9V. Groß- und Aktionspackungen werden am besten auf dem untersten Regalboden ausgelegt.

Förderung von Impulskäufen

40% bis 50% der Einkäufe erfolgen ungeplant und spontan. Die so genannten Impulskäufe können durch eine Zweitplatzierung der Batterien zusätzlich gefördert werden. ZB direkt an der Kasse oder in unmittelbarer Nähe von Elektrogeräten. Wird eine Digitalkamera gekauft, muss auch an die passenden Batterien für den Betrieb gedacht werden. Allerdings vergisst der Käufer diesen Zubehör im ersten Moment häufig. Sieht er aber gleich daneben ein Regal mit passenden Batterien, wird er daran erinnert und entscheidet sich zu einem Spontankauf. Ähnlich verhält es sich an der Kasse. Der Kunde steht in der Warteschlange, sieht direkt am Kassenband ein Fach mit Batterien und just in diesem Moment fällt ihm ein, dass er seine Wanduhr in der Küche wieder zum Laufen bringen muss. Fazit: Das Potenzial der Impulskäufer ausnutzen und die nötigen Anreize geben.

Dem Käufer den Weg weisen

Vor allem wenn Batterien an mehreren Orten im Geschäft platziert sind, ist eine zusätzliche Orientierungshilfe innerhalb der Einkaufsstätte zu empfehlen. Schließlich muss sich der potentielle Käufer als aller erstes zwischen den Regalen zurechtfinden. Abhilfe schaffen hier Wegweiser – sowohl in klassischer Form als auch in Form von entsprechenden Abbildungen sowie Displays am Boden oder direkt an der Theke. So kommt der Kaufinteressent durch die Eingangstür und kann mit Hilfe der sogenannten „Signposts“ sofort den richtigen Weg einschlagen.

Die richtige Platzierung und Sortierung in der Einkaufsstätte sind entscheidend für den Absatzerfolg. Weiß der Käufer trotz übersichtlicher Sortierung nicht weiter: Beratend zur Seite stehen!

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden