Sonnenseite

Sonderthema Schulung/Weiterbildung: Rexel

Zurück zur Präsenz

Elektrogroßhändler Rexel hat die Webshops von Schäcke und Regro in letzten Jahren zunehmend als Info-Plattform ausgebaut, sodass über die Plattform neben der – weiterhin zentralen – Shop-Funktion zB auch angekündigte Teuerungen, Mitarbeiter-Kontakte oder auch Schulungen promotet werden.
Energiezukunft E-Technik | Wolfgang Schalko | 21.09.2020 | |  
Sonderthema Schulung/Weiterbildung: Suntastic.Solar

Laufendes Programm

Suntastic.Solar bietet seinen Kunden das ganze Jahr über österreichweit ein umfassendes Schulungsprogramm (zB Montageworkshop, Speicherzertifizierungen, Verkaufstraining, Produktschulung). Darüber hinaus informiert das Online-Partnerportal auf der Unternehmenswebsite über aktuelle Produktneuheiten und News aus der Branche.
Photovoltaik | Wolfgang Schalko | 21.09.2020 | |  
Chance für Energiewende muss ergriffen werden

PV Austria: NÖ Raumordnungsnovelle darf PV-Ausbau nicht bremsen

Aktuell liegt die 6. Novelle des niederösterreichischen Raumordnungsgesetztes 2014 zur Begutachtung auf. Mit einem geplanten „Überörtlichen Raumordnungsprogramm“ soll festgelegt werden, wo in Zukunft neue PV-Anlagen (mit einer Fläche größer zwei Hektar) errichtet werden dürfen. Eine derartige raumordnungspolitische Maßnahme des Landes ist grundsätzlich nichts Verwerfliches. Es darf damit jedoch nicht zur Durchkreuzung der klima- und energiepolitischen Ziele des Bundes – zu de…
Photovoltaik | Wolfgang Schalko | 14.09.2020 | |  
PV Austria begrüßt „wichtigen Beitrag für die Energiewende”

BM Gewessler: Sonnenstrom auf einer Million Dächer in Österreich

Klimaschutzministerin Leonore Gewessler präsentierte umfangreiche Ausbaupläne für PV-Anlagen. Klimaschutzministerin Leonore Gewessler hat ihre Pläne für den Ausbau der Sonnenstrom-Produktion in Österreich präsentiert. Bis 2030 sollen 11 TWh zusätzliche Kapazität in Österreich errichtet werden. Dafür ist unter anderem geplant, auf einer Million Dächern eine PV-Anlage zu errichten. Die Bundesregierung hat sich vorgenommen, dass bis 2030 in Österreich 100 Prozent des Stroms aus Erneuerbaren Energien kommen.
Photovoltaik | Wolfgang Schalko | 11.09.2020 | |  
Pilotprojekt im Windpark Weiden am See

Energie Burgenland kombiniert Wind- und Solarenergie auf einem Windrad

Die Energie Burgenland hat gemeinsam mit dem PV-Hersteller DAS Energy in Weiden am See ein innovatives Projekt realisiert: PV-Module auf dem Windrad sorgen für die besonders effektive Erzeugung von sauberem Strom. Die Energie Burgenland investiert bis 2025 über eine halbe Milliarde Euro in den Ausbau erneuerbarer Energien und in Innovations-Projekte. Nun wurde im Windpark Weiden am See ein Pilotprojekt vorgestellt, bei dem auf dem Turm eines Windrades Photovoltaikzellen befestigt sind. Der zusätzlich produzierte Öko-Strom aus der PV-Anlage verbessert die Effizienz und den ökologischen Fußabdruck der Windkraftanlage.
Photovoltaik Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 04.09.2020 | | 1  
Gestaffelte Zahlung nach Betriebsgröße

e-Marke: Sonderkonditionen für Mitgliedschaft

Die e-Marke bietet Interessenten nun besonders attraktive Konditionen. Allen Betrieben, die noch kein Mitglied der Qualitätsmarke der Elektro-Innung sind, wird die Entscheidung nun noch etwas leichter gemacht – mit besonders attraktiven Zahlungskonditionen.
Energiezukunft E-Technik | Wolfgang Schalko | 31.08.2020 | |  
Lager wird weiter weiter aufgerüstet

Mehr Power bei Energy3000 solar

Der Lager-Standort von Energy3000 solar im neuen Design ist sogar von der Autobahn aus sichtbar und punktet nun mit noch mehr Power für die Fachpartner. Erst zu Sommerbeginn hatte Energy3000 solar für die passende Außenwirkung seines Lager-Standortes gesorgt – insbesondere mit einem weithin sichtbaren, 39 x 7 Meter großen Banner und dem Slogan „Vollgeladen mit Photovoltaik”. Nun widmet sich das PV-Systemhaus dem „Innenleben” und verstärkt sich technisch sowie personell.
Photovoltaik | Wolfgang Schalko | 31.08.2020 | |  
E-Auto laden zum monatlichen Fixpreis

KWG: Erste Flatrate fürs Stromtanken

Der KWG Hypercharger lädt ein Elektroauto innerhalb weniger Minuten von 20% auf 80% – jetzt gibt es auch eine Flatrate zum Laden des Elektroautos. Als eines der ersten Unternehmen in Österreich bietet KWG eine Flatrate für das Aufladen von Elektroautos an. Damit können Elektroautos beim KWG Hypercharger in Schwanenstadt für einen Fixpreis unbegrenzt geladen werden.
Energiezukunft Elektromobilität | Wolfgang Schalko | 24.08.2020 | |  
ÖGUT präsentiert Ergebnis des Projekts AnergieUrban

Städte mit Anergie heizen und kühlen: Umstellung kostengünstiger als „Weiter wie bisher“

Das Pilotprojekt Geblergasse nach der Wiederherstellung des Innenhofs, unter dem sich Erdwärmesonden befinden. In Österreich heizen rund 60 Prozent der Gebäude im Stadtgebiet mithilfe von Gas – und das muss sich ändern: „Für die Energiewende bis 2040 benötigen wir neue Lösungen, um bestehende Gebäude mit nachhaltiger Wärme zu versorgen", erklärt Bianca Pfefferer von der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT). Eine Möglichkeit ist es, das Erdreich unter der Stadt durch rund 100 m tiefe Erdwärmesonden als Zwischenspeicher für Sommerwärme und Winterkälte zu nut…
Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 17.08.2020 | Bilder | |  
Sonderthema Schulung/Weiterbildung: Energy3000 solar

Kundennutzen im Fokus

Bei Energy3000 solar geht man an das Thema Schulung pragmatisch heran: „Wir achten sehr auf den Kundennutzen und weniger auf die Marketingwirkung”, erklärt GF Christian Bairhuber.
Photovoltaik | Wolfgang Schalko | 21.09.2020 | |  
„Grundstein für die Solar Revolution”

PV Austria begrüßt Entwurf des Erneuerbaren Ausbau Gesetzes

Nach intensiven Monaten mit harter Arbeit wurde heute der Entwurf des Erneuerbaren Ausbau Gesetzes von Bundesministerin für Klimaschutz Leonore Gewessler und Staatssekretär Magnus Brunner präsentiert. Damit wird das bisher ambitionierteste Energiegesetz vorgelegt, mit dem Potenzial, ein Meilenstein in der Energiegeschichte Österreichs zu werden. Speziell für die Photovoltaik sieht es einige wichtige Neuerungen vor, die ab dem kommenden Jahr einen wichtigen Beitrag zur Zielerreichung bi…
Photovoltaik Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 16.09.2020 | |  
Schwung in die Energiewende bringen

Oberösterreich setzt auf eigene „Photovoltaik-Strategie“

Der Ausbau der Photovoltaik ist eine wesentliche Säule des kommenden „Erneuerbaren Ausbau-Gesetzes“ auf Bundesebene und soll in Oberösterreich besonders forciert werden. Aktuell gibt es in OÖ bereits etwa 30.000 Anlagen mit einer am oberösterreichischen Stromnetz wirksamen Leistung von rund 345 MWp. Der weitere unbürokratische Ausbau auf Dächern sowie die freiflächenschonende Nutzung von schon verbauten Flächen wird vom Land klar priorisiert.
Photovoltaik | Wolfgang Schalko | 06.09.2020 | |  
Zwei Modelle möglich

Erneuerbaren-Ausbau: Energiegemeinschaften ab 2021

Bundesministerin Leonore Gewessler und Energie Kompass Geschäftsführer Andreas Schneemann: Bereits 2021 können Haushalte und KMUs selbstständig, energie- und kostensparend grünen Strom über eigene „Kraftwerke“ produzieren und nutzen – und werden damit aktiver Teil der Energiewende. Energiegemeinschaften sind ein zentraler Baustein in der Energiewende. Sie machen die aktuellen Nutzer zu Produzenten – und das sauber und klimafreundlich. Damit wird der Ausbau der Erneuerbaren Energien vorangetrieben, Haushalte werden unabhängiger von Energiepreisen und die Stromrechnungen fallen ebenfalls niedriger aus.
Photovoltaik Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 31.08.2020 | |  
Wichtige Informationen zeitgemäß und zeitsparend erklärt

Über 1,5 Mio. Aufrufe: E-Control Erklärfilme als Zuschauerhit

Der aktuellste Videoclip beleuchtet Möglichkeiten der Klimatisierung von Wohnungen im Sommer – auch ohne Klimaanlage. Zwei Jahre, drei Monate, dreiundzwanzig Tage und zwanzig Minuten. So lange müsste eine einzelne Person am Stück die Erklärfilme der E-Control ansehen, um genau soviel Videozeit damit zu verbringen wie die Besucher der Website und Social Media-Kanäle der Regulierungsbehörde diese bislang in Summe gesehen haben.
Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 24.08.2020 | |  
Energiepolitischen Hintergrundgespräch des Forums Versorgungssicherheit

Energiegemeinschaften: Energie-Schrebergärten oder Teil des großen Ganzen?

Die Umstellung der Energieversorgung auf erneuerbare Energiequellen hat einen neuen Typus von Teilnehmern im Energiesystem hervorgebracht: den Prosumer, der zugleich Produzent und Konsument ist. Prosumer erzeugen Energie für den Eigenbedarf – mit Photovoltaik-Paneelen auf dem Dach, Windrädern, Biogas-Anlagen auf Bauernhöfen oder ähnlichen Einrichtungen. Wenn die erzeugte Menge für den Eigenbedarf nicht reicht, wird Strom oder Gas aus dem öffentlichen Netz bezogen. Wenn es Überschü…
Photovoltaik Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 17.08.2020 | |  
Dilemma der jungen Generation

„Fridays for Future”-Bewegung verändert Markenwahrnehmung

Die „Fridays for Future”-Bewegung sorgt bei jungen Menschen für ein Umdenken im Umgang mit Konsumgütern und Lebensmitteln. So informieren sich Teilnehmer der Demonstrationen verglichen mit Nichtteilnehmenden häufiger über eine Marke, bevor sie sie kaufen (33 Prozent vs. 25 Prozent) und unterstützen vor allem Marken, die sie mit ihrem Gewissen vereinbaren können (46 Prozent vs. 41 Prozent) und die die Welt ein bisschen besser machen (41 Prozent vs. 27 Prozent). Das ergab eine Studi…
Über den Rand Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 17.08.2020 | |  
Sonderthema Schulung/Weiterbildung: Rexel

Zurück zur Präsenz

Elektrogroßhändler Rexel hat die Webshops von Schäcke und Regro in letzten Jahren zunehmend als Info-Plattform ausgebaut, sodass über die Plattform neben der – weiterhin zentralen – Shop-Funktion zB auch angekündigte Teuerungen, Mitarbeiter-Kontakte oder auch Schulungen promotet werden.
Energiezukunft E-Technik | Wolfgang Schalko | 21.09.2020 | |  
Sonderthema Schulung/Weiterbildung: Energy3000 solar

Kundennutzen im Fokus

Bei Energy3000 solar geht man an das Thema Schulung pragmatisch heran: „Wir achten sehr auf den Kundennutzen und weniger auf die Marketingwirkung”, erklärt GF Christian Bairhuber.
Photovoltaik | Wolfgang Schalko | 21.09.2020 | |  
Sonderthema Schulung/Weiterbildung: Suntastic.Solar

Laufendes Programm

Suntastic.Solar bietet seinen Kunden das ganze Jahr über österreichweit ein umfassendes Schulungsprogramm (zB Montageworkshop, Speicherzertifizierungen, Verkaufstraining, Produktschulung). Darüber hinaus informiert das Online-Partnerportal auf der Unternehmenswebsite über aktuelle Produktneuheiten und News aus der Branche.
Photovoltaik | Wolfgang Schalko | 21.09.2020 | |  
„Grundstein für die Solar Revolution”

PV Austria begrüßt Entwurf des Erneuerbaren Ausbau Gesetzes

Nach intensiven Monaten mit harter Arbeit wurde heute der Entwurf des Erneuerbaren Ausbau Gesetzes von Bundesministerin für Klimaschutz Leonore Gewessler und Staatssekretär Magnus Brunner präsentiert. Damit wird das bisher ambitionierteste Energiegesetz vorgelegt, mit dem Potenzial, ein Meilenstein in der Energiegeschichte Österreichs zu werden. Speziell für die Photovoltaik sieht es einige wichtige Neuerungen vor, die ab dem kommenden Jahr einen wichtigen Beitrag zur Zielerreichung bi…
Photovoltaik Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 16.09.2020 | |  
Chance für Energiewende muss ergriffen werden

PV Austria: NÖ Raumordnungsnovelle darf PV-Ausbau nicht bremsen

Aktuell liegt die 6. Novelle des niederösterreichischen Raumordnungsgesetztes 2014 zur Begutachtung auf. Mit einem geplanten „Überörtlichen Raumordnungsprogramm“ soll festgelegt werden, wo in Zukunft neue PV-Anlagen (mit einer Fläche größer zwei Hektar) errichtet werden dürfen. Eine derartige raumordnungspolitische Maßnahme des Landes ist grundsätzlich nichts Verwerfliches. Es darf damit jedoch nicht zur Durchkreuzung der klima- und energiepolitischen Ziele des Bundes – zu de…
Photovoltaik | Wolfgang Schalko | 14.09.2020 | |  
PV Austria begrüßt „wichtigen Beitrag für die Energiewende”

BM Gewessler: Sonnenstrom auf einer Million Dächer in Österreich

Klimaschutzministerin Leonore Gewessler präsentierte umfangreiche Ausbaupläne für PV-Anlagen. Klimaschutzministerin Leonore Gewessler hat ihre Pläne für den Ausbau der Sonnenstrom-Produktion in Österreich präsentiert. Bis 2030 sollen 11 TWh zusätzliche Kapazität in Österreich errichtet werden. Dafür ist unter anderem geplant, auf einer Million Dächern eine PV-Anlage zu errichten. Die Bundesregierung hat sich vorgenommen, dass bis 2030 in Österreich 100 Prozent des Stroms aus Erneuerbaren Energien kommen.
Photovoltaik | Wolfgang Schalko | 11.09.2020 | |  
Schwung in die Energiewende bringen

Oberösterreich setzt auf eigene „Photovoltaik-Strategie“

Der Ausbau der Photovoltaik ist eine wesentliche Säule des kommenden „Erneuerbaren Ausbau-Gesetzes“ auf Bundesebene und soll in Oberösterreich besonders forciert werden. Aktuell gibt es in OÖ bereits etwa 30.000 Anlagen mit einer am oberösterreichischen Stromnetz wirksamen Leistung von rund 345 MWp. Der weitere unbürokratische Ausbau auf Dächern sowie die freiflächenschonende Nutzung von schon verbauten Flächen wird vom Land klar priorisiert.
Photovoltaik | Wolfgang Schalko | 06.09.2020 | |  
Pilotprojekt im Windpark Weiden am See

Energie Burgenland kombiniert Wind- und Solarenergie auf einem Windrad

Die Energie Burgenland hat gemeinsam mit dem PV-Hersteller DAS Energy in Weiden am See ein innovatives Projekt realisiert: PV-Module auf dem Windrad sorgen für die besonders effektive Erzeugung von sauberem Strom. Die Energie Burgenland investiert bis 2025 über eine halbe Milliarde Euro in den Ausbau erneuerbarer Energien und in Innovations-Projekte. Nun wurde im Windpark Weiden am See ein Pilotprojekt vorgestellt, bei dem auf dem Turm eines Windrades Photovoltaikzellen befestigt sind. Der zusätzlich produzierte Öko-Strom aus der PV-Anlage verbessert die Effizienz und den ökologischen Fußabdruck der Windkraftanlage.
Photovoltaik Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 04.09.2020 | | 1  
Zwei Modelle möglich

Erneuerbaren-Ausbau: Energiegemeinschaften ab 2021

Bundesministerin Leonore Gewessler und Energie Kompass Geschäftsführer Andreas Schneemann: Bereits 2021 können Haushalte und KMUs selbstständig, energie- und kostensparend grünen Strom über eigene „Kraftwerke“ produzieren und nutzen – und werden damit aktiver Teil der Energiewende. Energiegemeinschaften sind ein zentraler Baustein in der Energiewende. Sie machen die aktuellen Nutzer zu Produzenten – und das sauber und klimafreundlich. Damit wird der Ausbau der Erneuerbaren Energien vorangetrieben, Haushalte werden unabhängiger von Energiepreisen und die Stromrechnungen fallen ebenfalls niedriger aus.
Photovoltaik Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 31.08.2020 | |  
Gestaffelte Zahlung nach Betriebsgröße

e-Marke: Sonderkonditionen für Mitgliedschaft

Die e-Marke bietet Interessenten nun besonders attraktive Konditionen. Allen Betrieben, die noch kein Mitglied der Qualitätsmarke der Elektro-Innung sind, wird die Entscheidung nun noch etwas leichter gemacht – mit besonders attraktiven Zahlungskonditionen.
Energiezukunft E-Technik | Wolfgang Schalko | 31.08.2020 | |  
Lager wird weiter weiter aufgerüstet

Mehr Power bei Energy3000 solar

Der Lager-Standort von Energy3000 solar im neuen Design ist sogar von der Autobahn aus sichtbar und punktet nun mit noch mehr Power für die Fachpartner. Erst zu Sommerbeginn hatte Energy3000 solar für die passende Außenwirkung seines Lager-Standortes gesorgt – insbesondere mit einem weithin sichtbaren, 39 x 7 Meter großen Banner und dem Slogan „Vollgeladen mit Photovoltaik”. Nun widmet sich das PV-Systemhaus dem „Innenleben” und verstärkt sich technisch sowie personell.
Photovoltaik | Wolfgang Schalko | 31.08.2020 | |  
Wichtige Informationen zeitgemäß und zeitsparend erklärt

Über 1,5 Mio. Aufrufe: E-Control Erklärfilme als Zuschauerhit

Der aktuellste Videoclip beleuchtet Möglichkeiten der Klimatisierung von Wohnungen im Sommer – auch ohne Klimaanlage. Zwei Jahre, drei Monate, dreiundzwanzig Tage und zwanzig Minuten. So lange müsste eine einzelne Person am Stück die Erklärfilme der E-Control ansehen, um genau soviel Videozeit damit zu verbringen wie die Besucher der Website und Social Media-Kanäle der Regulierungsbehörde diese bislang in Summe gesehen haben.
Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 24.08.2020 | |  
E-Auto laden zum monatlichen Fixpreis

KWG: Erste Flatrate fürs Stromtanken

Der KWG Hypercharger lädt ein Elektroauto innerhalb weniger Minuten von 20% auf 80% – jetzt gibt es auch eine Flatrate zum Laden des Elektroautos. Als eines der ersten Unternehmen in Österreich bietet KWG eine Flatrate für das Aufladen von Elektroautos an. Damit können Elektroautos beim KWG Hypercharger in Schwanenstadt für einen Fixpreis unbegrenzt geladen werden.
Energiezukunft Elektromobilität | Wolfgang Schalko | 24.08.2020 | |  
Energiepolitischen Hintergrundgespräch des Forums Versorgungssicherheit

Energiegemeinschaften: Energie-Schrebergärten oder Teil des großen Ganzen?

Die Umstellung der Energieversorgung auf erneuerbare Energiequellen hat einen neuen Typus von Teilnehmern im Energiesystem hervorgebracht: den Prosumer, der zugleich Produzent und Konsument ist. Prosumer erzeugen Energie für den Eigenbedarf – mit Photovoltaik-Paneelen auf dem Dach, Windrädern, Biogas-Anlagen auf Bauernhöfen oder ähnlichen Einrichtungen. Wenn die erzeugte Menge für den Eigenbedarf nicht reicht, wird Strom oder Gas aus dem öffentlichen Netz bezogen. Wenn es Überschü…
Photovoltaik Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 17.08.2020 | |  
ÖGUT präsentiert Ergebnis des Projekts AnergieUrban

Städte mit Anergie heizen und kühlen: Umstellung kostengünstiger als „Weiter wie bisher“

Das Pilotprojekt Geblergasse nach der Wiederherstellung des Innenhofs, unter dem sich Erdwärmesonden befinden. In Österreich heizen rund 60 Prozent der Gebäude im Stadtgebiet mithilfe von Gas – und das muss sich ändern: „Für die Energiewende bis 2040 benötigen wir neue Lösungen, um bestehende Gebäude mit nachhaltiger Wärme zu versorgen", erklärt Bianca Pfefferer von der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT). Eine Möglichkeit ist es, das Erdreich unter der Stadt durch rund 100 m tiefe Erdwärmesonden als Zwischenspeicher für Sommerwärme und Winterkälte zu nut…
Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 17.08.2020 | Bilder | |  
Dilemma der jungen Generation

„Fridays for Future”-Bewegung verändert Markenwahrnehmung

Die „Fridays for Future”-Bewegung sorgt bei jungen Menschen für ein Umdenken im Umgang mit Konsumgütern und Lebensmitteln. So informieren sich Teilnehmer der Demonstrationen verglichen mit Nichtteilnehmenden häufiger über eine Marke, bevor sie sie kaufen (33 Prozent vs. 25 Prozent) und unterstützen vor allem Marken, die sie mit ihrem Gewissen vereinbaren können (46 Prozent vs. 41 Prozent) und die die Welt ein bisschen besser machen (41 Prozent vs. 27 Prozent). Das ergab eine Studi…
Über den Rand Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 17.08.2020 | |