Sonnenseite

Editor's ChoiceErneuerbare-Wärme-Gesetz kommt nicht vom Fleck

EEÖ kritisiert fatales Signal

„In der aktuellen Energiekrise ist es fahrlässig, den Aufbruch in eine neue und nachhaltige Wärmeversorgung abermals zu verschieben“, erklärt Martina Prechtl-Grundnig, Geschäftsführerin des EEÖ. Einen Moment schien es, als ob das Erneuerbare-Wärme-Gesetz tatsächlich in die Gänge kommt. Jetzt hängt das für die für die Energiewende in Österreich so wichtige Gesetz im Parlament. Für den Dachverband Erneuerbare Energie-Österreich ein fatales Signal, wie GF Martina Prechtl-Grundnig betont.
Energiezukunft | Dominik Schebach | 05.12.2022 | |  
Klimaschutzministerium, Gemeindebund und Klima- und Energiefonds starten „Gemeindeoffensive“

Klimaschutz in Gemeinden: Online-Werkzeugkoffer hilft bei Umsetzung

V.l.n.r.: Gerfried Koch (Leiter des Energiereferates der Stadtgemeinde Baden), Alfred Riedl (Präsident Österreichischer Gemeindebund), Leonore Gewessler (Klimaschutzministerin) und Ingmar Höbart (Geschäftsführer Klima-und Energiefonds) präsentierten die gemeinsame Initiative, die u.a. 39 Vorlagen für klimafitte Gemeinderatsbeschlüsse online zugänglich macht. Gemeinden stehen aktuell vor enormen Herausforderungen: Die massiv gestiegenen Energiekosten treffen sie auf allen Ebenen, gleichzeitig sind sie ein wichtiger Partner, um die Energie- und Mobilitätswende in Österreich voran zu bringen. Gefragt sind daher Maßnahmen, die die regionale Energieversorgung und die Infrastruktur langfristig und verbindlich klimafit, sicher und leistbar gestalten.
Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 02.12.2022 | |  
Bain-Studie

Elektromobilität: Ladeinfrastruktur wird zum Milliardenmarkt

Die Umsätze rund um Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge steigen allein in Europa bis 2030 um das Sechsfache. Die weltweit weiter steigenden Zulassungszahlen von E-Autos und das kürzlich beschlossene Aus für Verbrenner in der EU ab 2035 tragen dazu bei, den Wandel hin zu Fahrzeugen mit Elektroantrieb noch einmal zu beschleunigen. Dies erfordert einen zügigen Ausbau der Ladeinfrastruktur. In ihrer Studie „Electric Vehicle Charging Shifts into High Gear” analysiert die Unternehmensberatung Bain & Company die Ladeoptionen für E-Auto-Nutzer und zeigt auf, wie sich potenzielle Anbieter im Millia…
Elektromobilität | Wolfgang Schalko | 25.11.2022 | |  
Das ultimative Werkzeug

Energy3000 präsentiert den solarJet

Die Präsentation des solarJet war das Highlight bei der heurigen Tafelrunde von Energy3000 solar. Entsprechend der anhaltend hohen Nachfrage nach PV-Anlagen soll auch das Business der PV-Spezialisten sprichwörtlich abheben. Damit das gelingt, hat Energy3000 solar das optimale Werkzeug vorgestellt: den solarJet. Dieses Tool ermöglicht den Fachpartnern des Systemhauses, selbst im dichtesten Projekt-Dschungel stets den Überblick zu behalten.
Photovoltaik Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 25.11.2022 | |  
„Abgabe ist verfassungswidrig"

PV Austria: Kritik an doppelter Abschöpfung bei erneuerbarer Energie im Burgenland

Eine Novelle des burgenländischen Raumplanungsgesetzes soll eine drastische Anhebung der erst kürzlich eingeführten burgenländischen Landschaftsbild-Abgabe für Windkraft und PV bringen. Die Anhebung sei unsachlich, verfassungswidrig und verletze das EU-Recht, so der Bundesverband Photovoltaic Austria (PV Austria). Scharfe Kritik kommt auch vom Dachverband Erneuerbare Energie Österreich (EEÖ)
Photovoltaik Energiezukunft | Julia Jamy | 11.11.2022 | |  
Vogl übernimmt Agenden von Ingmar Höbarth und Theresia Vogel

Bernd Vogl wird neuer Geschäftsführer des Klima- und Energiefonds

Bernd Vogl wurde vom Präsidium des Klima- und Energiefonds (KLIEN) einstimmig zum neuen Geschäftsführer des KLIEN bestellt. Der 55-jährige Niederösterreicher folgt damit auf Theresia Vogel und Ingmar Höbarth, die am Ende ihrer Funktionsperiode aus der Geschäftsführung ausscheiden.
Hintergrund Energiezukunft | Julia Jamy | 09.11.2022 | |  
Editor's ChoiceAnteil insgesamt aber noch niedrig

VCÖ: Erstmals über 100.000 E-Autos in Österreich

Laut VCÖ sind erstmals mehr als 100.000 E-Pkw in Österreich zu verzeichnen (Anzahl Elektro-Autos, die ausschließlich mit Strom fahren). Die Anzahl der E-Pkw hat in Österreich erstmals die 100.000er Grenze überschritten, teilt die Mobilitätsorganisation VCÖ mit. Der Anteil am gesamten Pkw-Bestand beträgt jetzt 2%, bei den in den ersten neun Monaten neuzugelassenen Pkw fahren bereits 14,8% ausschließlich mit Strom. Allerdings brauche es auch bei E-Pkw stärkere Anreize für energiesparende Modelle.
Elektromobilität | Wolfgang Schalko | 02.11.2022 | |  
Energiekrise und Versorgungssicherheit

OVE fordert Investitionen in Energiewende und temporären Strommarkteingriff

Bei der OVE-Energietechnik-Tagung in Graz forderten die Branchenvertreter – OVE-Präsident Kari Kapsch, E-Control-Vorstand Alfons Haber und Vorstandsdirektor der Energie Steiermark AG, Martin Graf – Maßnahmen gegen die Energiekrise sowie zur Erhöhung der Versorgungssicherheit. Angesichts der aktuellen Energiekrise ist ein Ausbau der Erneuerbaren Energien dringender denn je. Um die Versorgungssicherheit auch in Zukunft sicherzustellen, brauche es umfangreiche Investitionen in den Umbau und in die Digitalisierung des Energiesystems, forderte der OVE Österreichischer Verband für Elektrotechnik kürzlich im Rahmen der OVE-Energietechnik-Tagung in Graz. Zumindest temporär sei auch eine Entkoppelung der Strom- und Gaspreise notwendig – ein Schritt, für den man e…
Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 02.11.2022 | |  
Nachfrage nach Photovoltaik-Anlagen auf Rekordniveau

Otovo: 5 Schritte für eine zukunftsfähige Solarenergie

Otovo spricht sich für eine Entbürokratisierung und mehr Transparenz bei der Errichtung von PV-Anlagen in Österreich aus. Die Gaskrise und die resultierenden Teuerungen sorgen für einen Ansturm auf erneuerbare Energien. Die Nachfrage nach Photovoltaik-Anlagen und Stromspeichern ist auf Rekordniveau, aber der Umstieg gelingt nur langsam. Daher will der Photovoltaik-Anbieter Otovo die Anschaffung und Errichtung von PV-Anlagen in Österreich erleichtern.
Photovoltaik Energiezukunft | Julia Jamy | 02.12.2022 | |  
Kurzfristig verfügbar

Neu bei Suntastic.Solar: Wechselrichter von Growatt

Growatt erweitert das WR-Sortiment von Suntastic.Solar. Um der Marktknappheit von Wechselrichtern entgegenzuwirken, hat der Photovoltaik-Distributor Suntastic.Solar ausgesuchte Produkte von Growatt, eine weltweit führende Wechselrichtermarke, in sein Sortiment aufgenommen.
Photovoltaik | Wolfgang Schalko | 01.12.2022 | Downloads | |  
Mit neuer Spitze weiter wachsen

Compleo: Weichenstellung in Österreich

Marcus Fehringer ist der neue Geschäftsführer von Compleo Österreich und soll mit seiner Branchenkenntnis den Wachstumskurs fortsetzen. Am 2. November hat Marcus Fehringer die Geschäftsführung der Compleo Charging Solutions GmbH Österreich übernommen. Der ausgewiesene Branchenkenner soll den erfolgreichen Kurs der vergangenen Monate fortsetzen und das Wachstum weiter forcieren.
Elektromobilität | Wolfgang Schalko | 24.11.2022 | |  
Alle Tools für die Energiewende in der Hosentasche

neoom: neoom APP ab sofort verfügbar

Die neoom APP bietet alle Skills für die Energiewende: Im Skill KLUUB lassen sich in Österreich Energiegemeinschaften finden und unbürokratisch managen, im Skill GREEN kann in Österreich und Deutschland ab dem Q1/2023 die Treibhausgas-Quote für das Elektroauto monetarisiert werden. Mit der neoom APP hat das Freistädter Unternehmen gestern ein smartes Gadget für eine nachhaltige Welt gelauncht. Die Basisfunktion ist die Visualisierung der Energieflüsse, darüber hinaus gibt es Skills (=Features), um die Energiewende zu starten und diese aktiv mitzugestalten. Den ersten dieser laufend erweiterten Skills bildet der neoom KLUUB für Energiegemeinschaften.
Photovoltaik Energiezukunft Elektromobilität | Wolfgang Schalko | 17.11.2022 | |  
Strom-Stresstest

APG: Stromversorgung in Österreich gesichert

Österreich wird diesen Winter mit hoher Wahrscheinlichkeit keinen Mangel an Strom haben und auch ein Blackout ist sehr unwahrscheinlich. Das zeigt ein Stresstest, den der heimische Übertragungsnetzbetreiber, Austria Power Grid (APG), durchgeführt hat.
Energiezukunft | Julia Jamy | 10.11.2022 | |  
Ergebnisse Anfang November

APG: Strom-Stresstest zur Versorgungssicherheit

Seit einigen Wochen führt die Austrian Power Grid AG (APG AG – Österreichs Übertragungsnetzbetreiber) einen Stresstest zur Beurteilung der Versorgungssicherheit Österreichs im kommenden Winter durch. Darin wird in Sonderanalysen die Lastdeckungssituation für den kommenden Winter unter Berücksichtigung bestehender Netzkapazitäten sowie verschärfter äußerer Bedingungen untersucht. Anlass dafür ist die angespannte Lage an den Strom- und Energiemärkten verursacht durch die Ukraine…
Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 02.11.2022 | |  
Tafelrunde von Energy3000 solar

Die Größte aller Zeiten

Das Team von Energy3000 solar durfte heuer besonders viele Kunden, Partner und Freunde des Hauses zur Tafelrunde begrüßen. Im Event-Resort Scalaria in St. Wolfgang am Wolfgangsee stand einmal mehr die traditionelle „Burgenländischen Tafelrunde” des Photovoltaik-Systemhauses Energy3000 solar am Programm. Rund 360 Kunden, Partner und Freunde des Hauses machten die 12. Auflage des Events zum bislang bestbesuchten – und durften sich über ein abwechslungsreiches Wochenende mit sportlich-spielerischer Unterhaltung, kulinarischen Genüssen und angeregten Branchentalks freuen.
Photovoltaik Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 02.11.2022 | Bilder | |  
Ladestation „go-e Charger” ausgezeichnet

Kärntner Nachhaltigkeitspreis 2022 für go-e

Im Bild (v.l.n.r.): Landeshauptmann Peter Kaiser, Fergus McKenzie-Wilson (Air6 Systems GmbH), Vincent Marbé (go-e GmbH), Alexander Fraess-Ehrfeld (Air6 Systems GmbH), Sandra Venus und Erhard Juritsch (KWF Vorstand), Ulrike Resei (Vorstandsdirektorin Kärntner Sparkasse AG) sowie Horst-Peter Groß (Veranstalter Landschaft des Wissens - Wissenschaftsverein Kärnten). Im Oktober wurden im Rahmen der Landschaft des Wissens Wissenschaftsverein Kärnten-Veranstaltung „AUFBRUCH? Unternehmen & Regionen auf dem Weg in den GREEN DEAL” zum sechsten Mal die Preise „KWF.nachhaltig” und „Förderpreis.nachhaltig” der Kärntner Sparkasse am Weissensee verliehen. Heuer gingen die Auszeichnungen an go-e sowie Air6 Systems.
Energiezukunft Elektromobilität | Wolfgang Schalko | 01.11.2022 | |  
Editor's ChoiceErneuerbare-Wärme-Gesetz kommt nicht vom Fleck

EEÖ kritisiert fatales Signal

„In der aktuellen Energiekrise ist es fahrlässig, den Aufbruch in eine neue und nachhaltige Wärmeversorgung abermals zu verschieben“, erklärt Martina Prechtl-Grundnig, Geschäftsführerin des EEÖ. Einen Moment schien es, als ob das Erneuerbare-Wärme-Gesetz tatsächlich in die Gänge kommt. Jetzt hängt das für die für die Energiewende in Österreich so wichtige Gesetz im Parlament. Für den Dachverband Erneuerbare Energie-Österreich ein fatales Signal, wie GF Martina Prechtl-Grundnig betont.
Energiezukunft | Dominik Schebach | 05.12.2022 | |  
Klimaschutzministerium, Gemeindebund und Klima- und Energiefonds starten „Gemeindeoffensive“

Klimaschutz in Gemeinden: Online-Werkzeugkoffer hilft bei Umsetzung

V.l.n.r.: Gerfried Koch (Leiter des Energiereferates der Stadtgemeinde Baden), Alfred Riedl (Präsident Österreichischer Gemeindebund), Leonore Gewessler (Klimaschutzministerin) und Ingmar Höbart (Geschäftsführer Klima-und Energiefonds) präsentierten die gemeinsame Initiative, die u.a. 39 Vorlagen für klimafitte Gemeinderatsbeschlüsse online zugänglich macht. Gemeinden stehen aktuell vor enormen Herausforderungen: Die massiv gestiegenen Energiekosten treffen sie auf allen Ebenen, gleichzeitig sind sie ein wichtiger Partner, um die Energie- und Mobilitätswende in Österreich voran zu bringen. Gefragt sind daher Maßnahmen, die die regionale Energieversorgung und die Infrastruktur langfristig und verbindlich klimafit, sicher und leistbar gestalten.
Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 02.12.2022 | |  
Nachfrage nach Photovoltaik-Anlagen auf Rekordniveau

Otovo: 5 Schritte für eine zukunftsfähige Solarenergie

Otovo spricht sich für eine Entbürokratisierung und mehr Transparenz bei der Errichtung von PV-Anlagen in Österreich aus. Die Gaskrise und die resultierenden Teuerungen sorgen für einen Ansturm auf erneuerbare Energien. Die Nachfrage nach Photovoltaik-Anlagen und Stromspeichern ist auf Rekordniveau, aber der Umstieg gelingt nur langsam. Daher will der Photovoltaik-Anbieter Otovo die Anschaffung und Errichtung von PV-Anlagen in Österreich erleichtern.
Photovoltaik Energiezukunft | Julia Jamy | 02.12.2022 | |  
Kurzfristig verfügbar

Neu bei Suntastic.Solar: Wechselrichter von Growatt

Growatt erweitert das WR-Sortiment von Suntastic.Solar. Um der Marktknappheit von Wechselrichtern entgegenzuwirken, hat der Photovoltaik-Distributor Suntastic.Solar ausgesuchte Produkte von Growatt, eine weltweit führende Wechselrichtermarke, in sein Sortiment aufgenommen.
Photovoltaik | Wolfgang Schalko | 01.12.2022 | Downloads | |  
Bain-Studie

Elektromobilität: Ladeinfrastruktur wird zum Milliardenmarkt

Die Umsätze rund um Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge steigen allein in Europa bis 2030 um das Sechsfache. Die weltweit weiter steigenden Zulassungszahlen von E-Autos und das kürzlich beschlossene Aus für Verbrenner in der EU ab 2035 tragen dazu bei, den Wandel hin zu Fahrzeugen mit Elektroantrieb noch einmal zu beschleunigen. Dies erfordert einen zügigen Ausbau der Ladeinfrastruktur. In ihrer Studie „Electric Vehicle Charging Shifts into High Gear” analysiert die Unternehmensberatung Bain & Company die Ladeoptionen für E-Auto-Nutzer und zeigt auf, wie sich potenzielle Anbieter im Millia…
Elektromobilität | Wolfgang Schalko | 25.11.2022 | |  
Das ultimative Werkzeug

Energy3000 präsentiert den solarJet

Die Präsentation des solarJet war das Highlight bei der heurigen Tafelrunde von Energy3000 solar. Entsprechend der anhaltend hohen Nachfrage nach PV-Anlagen soll auch das Business der PV-Spezialisten sprichwörtlich abheben. Damit das gelingt, hat Energy3000 solar das optimale Werkzeug vorgestellt: den solarJet. Dieses Tool ermöglicht den Fachpartnern des Systemhauses, selbst im dichtesten Projekt-Dschungel stets den Überblick zu behalten.
Photovoltaik Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 25.11.2022 | |  
Mit neuer Spitze weiter wachsen

Compleo: Weichenstellung in Österreich

Marcus Fehringer ist der neue Geschäftsführer von Compleo Österreich und soll mit seiner Branchenkenntnis den Wachstumskurs fortsetzen. Am 2. November hat Marcus Fehringer die Geschäftsführung der Compleo Charging Solutions GmbH Österreich übernommen. Der ausgewiesene Branchenkenner soll den erfolgreichen Kurs der vergangenen Monate fortsetzen und das Wachstum weiter forcieren.
Elektromobilität | Wolfgang Schalko | 24.11.2022 | |  
Alle Tools für die Energiewende in der Hosentasche

neoom: neoom APP ab sofort verfügbar

Die neoom APP bietet alle Skills für die Energiewende: Im Skill KLUUB lassen sich in Österreich Energiegemeinschaften finden und unbürokratisch managen, im Skill GREEN kann in Österreich und Deutschland ab dem Q1/2023 die Treibhausgas-Quote für das Elektroauto monetarisiert werden. Mit der neoom APP hat das Freistädter Unternehmen gestern ein smartes Gadget für eine nachhaltige Welt gelauncht. Die Basisfunktion ist die Visualisierung der Energieflüsse, darüber hinaus gibt es Skills (=Features), um die Energiewende zu starten und diese aktiv mitzugestalten. Den ersten dieser laufend erweiterten Skills bildet der neoom KLUUB für Energiegemeinschaften.
Photovoltaik Energiezukunft Elektromobilität | Wolfgang Schalko | 17.11.2022 | |  
„Abgabe ist verfassungswidrig"

PV Austria: Kritik an doppelter Abschöpfung bei erneuerbarer Energie im Burgenland

Eine Novelle des burgenländischen Raumplanungsgesetzes soll eine drastische Anhebung der erst kürzlich eingeführten burgenländischen Landschaftsbild-Abgabe für Windkraft und PV bringen. Die Anhebung sei unsachlich, verfassungswidrig und verletze das EU-Recht, so der Bundesverband Photovoltaic Austria (PV Austria). Scharfe Kritik kommt auch vom Dachverband Erneuerbare Energie Österreich (EEÖ)
Photovoltaik Energiezukunft | Julia Jamy | 11.11.2022 | |  
Strom-Stresstest

APG: Stromversorgung in Österreich gesichert

Österreich wird diesen Winter mit hoher Wahrscheinlichkeit keinen Mangel an Strom haben und auch ein Blackout ist sehr unwahrscheinlich. Das zeigt ein Stresstest, den der heimische Übertragungsnetzbetreiber, Austria Power Grid (APG), durchgeführt hat.
Energiezukunft | Julia Jamy | 10.11.2022 | |  
Vogl übernimmt Agenden von Ingmar Höbarth und Theresia Vogel

Bernd Vogl wird neuer Geschäftsführer des Klima- und Energiefonds

Bernd Vogl wurde vom Präsidium des Klima- und Energiefonds (KLIEN) einstimmig zum neuen Geschäftsführer des KLIEN bestellt. Der 55-jährige Niederösterreicher folgt damit auf Theresia Vogel und Ingmar Höbarth, die am Ende ihrer Funktionsperiode aus der Geschäftsführung ausscheiden.
Hintergrund Energiezukunft | Julia Jamy | 09.11.2022 | |  
Ergebnisse Anfang November

APG: Strom-Stresstest zur Versorgungssicherheit

Seit einigen Wochen führt die Austrian Power Grid AG (APG AG – Österreichs Übertragungsnetzbetreiber) einen Stresstest zur Beurteilung der Versorgungssicherheit Österreichs im kommenden Winter durch. Darin wird in Sonderanalysen die Lastdeckungssituation für den kommenden Winter unter Berücksichtigung bestehender Netzkapazitäten sowie verschärfter äußerer Bedingungen untersucht. Anlass dafür ist die angespannte Lage an den Strom- und Energiemärkten verursacht durch die Ukraine…
Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 02.11.2022 | |  
Editor's ChoiceAnteil insgesamt aber noch niedrig

VCÖ: Erstmals über 100.000 E-Autos in Österreich

Laut VCÖ sind erstmals mehr als 100.000 E-Pkw in Österreich zu verzeichnen (Anzahl Elektro-Autos, die ausschließlich mit Strom fahren). Die Anzahl der E-Pkw hat in Österreich erstmals die 100.000er Grenze überschritten, teilt die Mobilitätsorganisation VCÖ mit. Der Anteil am gesamten Pkw-Bestand beträgt jetzt 2%, bei den in den ersten neun Monaten neuzugelassenen Pkw fahren bereits 14,8% ausschließlich mit Strom. Allerdings brauche es auch bei E-Pkw stärkere Anreize für energiesparende Modelle.
Elektromobilität | Wolfgang Schalko | 02.11.2022 | |  
Tafelrunde von Energy3000 solar

Die Größte aller Zeiten

Das Team von Energy3000 solar durfte heuer besonders viele Kunden, Partner und Freunde des Hauses zur Tafelrunde begrüßen. Im Event-Resort Scalaria in St. Wolfgang am Wolfgangsee stand einmal mehr die traditionelle „Burgenländischen Tafelrunde” des Photovoltaik-Systemhauses Energy3000 solar am Programm. Rund 360 Kunden, Partner und Freunde des Hauses machten die 12. Auflage des Events zum bislang bestbesuchten – und durften sich über ein abwechslungsreiches Wochenende mit sportlich-spielerischer Unterhaltung, kulinarischen Genüssen und angeregten Branchentalks freuen.
Photovoltaik Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 02.11.2022 | Bilder | |  
Energiekrise und Versorgungssicherheit

OVE fordert Investitionen in Energiewende und temporären Strommarkteingriff

Bei der OVE-Energietechnik-Tagung in Graz forderten die Branchenvertreter – OVE-Präsident Kari Kapsch, E-Control-Vorstand Alfons Haber und Vorstandsdirektor der Energie Steiermark AG, Martin Graf – Maßnahmen gegen die Energiekrise sowie zur Erhöhung der Versorgungssicherheit. Angesichts der aktuellen Energiekrise ist ein Ausbau der Erneuerbaren Energien dringender denn je. Um die Versorgungssicherheit auch in Zukunft sicherzustellen, brauche es umfangreiche Investitionen in den Umbau und in die Digitalisierung des Energiesystems, forderte der OVE Österreichischer Verband für Elektrotechnik kürzlich im Rahmen der OVE-Energietechnik-Tagung in Graz. Zumindest temporär sei auch eine Entkoppelung der Strom- und Gaspreise notwendig – ein Schritt, für den man e…
Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 02.11.2022 | |  
Ladestation „go-e Charger” ausgezeichnet

Kärntner Nachhaltigkeitspreis 2022 für go-e

Im Bild (v.l.n.r.): Landeshauptmann Peter Kaiser, Fergus McKenzie-Wilson (Air6 Systems GmbH), Vincent Marbé (go-e GmbH), Alexander Fraess-Ehrfeld (Air6 Systems GmbH), Sandra Venus und Erhard Juritsch (KWF Vorstand), Ulrike Resei (Vorstandsdirektorin Kärntner Sparkasse AG) sowie Horst-Peter Groß (Veranstalter Landschaft des Wissens - Wissenschaftsverein Kärnten). Im Oktober wurden im Rahmen der Landschaft des Wissens Wissenschaftsverein Kärnten-Veranstaltung „AUFBRUCH? Unternehmen & Regionen auf dem Weg in den GREEN DEAL” zum sechsten Mal die Preise „KWF.nachhaltig” und „Förderpreis.nachhaltig” der Kärntner Sparkasse am Weissensee verliehen. Heuer gingen die Auszeichnungen an go-e sowie Air6 Systems.
Energiezukunft Elektromobilität | Wolfgang Schalko | 01.11.2022 | |