Sonnenseite

Millionen-Investment in den Standort Liebenfels

Energetica Industries wird zum Green Energy Hotspot

Der Standort in Liebenfels und die damit verbundenen Arbeitsplätze sollen weiter ausgebaut werden. Nach dem positiven Abschluss des Gläubigerverfahrens der Energetica Industries GmbH wurden heute die konkreten Zukunftspläne präsentiert. „Es ist unser klares Ziel, den Standort Liebenfels und damit verbunden die Arbeitsplätze weiter auszubauen, Lehrlinge auszubilden und ein Photovoltaik-Kompetenzzentrum zu errichten.", sagt Martin Kurschel, Eigentümer der IRMA Investments Gruppe und der IRMA Power GmbH.
Photovoltaik Energiezukunft | Julia Jamy | 18.05.2022 | |  
2. bis 6. Oktober 2022

Light + Building Autumn Edition: Effizientes Lademanagement für Elektrofahrzeuge

„Es kommt jetzt darauf an, das Ladenetz beschleunigt auszubauen und die Anzahl der verfügbaren Ladepunkte kontinuierlich zu erhöhen. Von 2. bis 6. Oktober 2022 findet in Frankfurt die Light + Building Autumn Edition statt. Im Fokus stehen dabei intelligente und vernetzte Lösungen, zukunftsweisende Technologien sowie die neuesten Entwicklungen im Bereich von Ladestationen für Elektrofahrzeuge.
Energiezukunft Elektromobilität | Julia Jamy | 17.05.2022 | |  
Energiewende finanzieren

Klima- und Energiefonds startet Förderprogramm „Green Finance“

Mit dem Förderprogramm „Green Finance Die Energie- und Mobilitätswende ist ohne privates Kapital nicht finanzierbar. Daher startet der Klima- und Energiefonds das Förderprogramm „Green Finance“, um nachhaltige Investitionsmöglichkeiten zu unterstützen. Das Gesamtbudget beträgt 1 Million Euro und ist dotiert aus Mitteln des Klimaschutzministeriums.
Energiezukunft | Julia Jamy | 10.05.2022 | |  
Netzbetreiber fordern Erleichterung bei Förderprozess

Boom bei Photovoltaik sorgt für Engpässe

Der Wunsch nach selbst produzierter Sonnenenergie stößt derzeit auf unerwartete Hürden. Immer mehr Österreicher installieren PV-Module auf Wohnhäusern oder Gewerbeanlagen, um ihren eigenen Strom zu erzeugen. Allerdings drohe diese erfreuliche Entwicklung ins Stocken zu geraten. Material-Lieferprobleme, Fachkräftemangel, aber auch das System der Förderung sorgen für einen Rückstau. Diesem Problem widmete sich das Energiepolitische Hintergrundgespräch des Forums Versorgungssicherheit am 5. Mai 2022.
Photovoltaik | Julia Jamy | 06.05.2022 | |  
Innovation für Österreich

OVE: DC-Technologien für die Energiewende

Laut OVE haben Gleichstromtechnologien das Potential, in unserem künftigen Stromsystem eine wesentliche Rolle zu spielen. In einem aktuellen Positionspapier macht der Österreichischer Verband für Elektrotechnik (OVE) auf das Potential von Gleichstromtechnologien im Zusammenhang mit der Energiewende aufmerksam. Das Papier stellt Forschungsprojekte sowie konkrete Anwendungen vor und skizziert die Chancen für die österreichische Wirtschaft im Bereich DC-Technik.
Energiezukunft | Julia Jamy | 29.04.2022 | |  
5. und 6. Mai 2022

Automobilimporteure launchen „Lange Nacht der Elektromobilität“

Am 5. und 6. Mai informieren über 1.200 Autohäuser rund um das Thema Elektromobilität. Ein „in dieser Form noch nie dagewesenes Projekt“ haben die österreichischen Automobilimporteure heute im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt. So soll am 5. und 6. Mai 2022 erstmals die „Lange Nacht der Elektromobilität“ österreichweit stattfinden. Über 1.200 Autohäuser bieten an diesen beiden Abenden die Möglichkeit, sich rund um das Thema Elektromobilität zu informieren.
Elektromobilität | Julia Jamy | 20.04.2022 | |  
Countdown zum ersten Fördercall läuft

Investitionszuschuss Photovoltaik & Stromspeicher: die Eckdaten im Überblick

Ab kommender Woche stehen zunächst 100 Mio. Euro an Unterstützung für den Bau neuer PV-Anlagen zur Verfügung. In einer Woche, am 21. April, startet der erste Fördercall für Investitionszuschüsse für Photovoltaik & Stromspeicher im Rahmen des Erneuerbaren-Ausbau-Gesetzes (EAG). Ab 17 Uhr können auf der Website der OeMAG entsprechende Anträge eingebracht werden. Für PV-Anlagen gibt es bis zu 285 Euro pro kWp, für Stromspeicher 200 Euro pro kWh.
Photovoltaik Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 14.04.2022 | Downloads | | 5  
„Gift für das Vertrauen der Branche"

Burgenland beschließt Erneuerbaren-Beschleunigungsgesetz

Die IG Windkraft begrüßt die rasche Umsetzung des Erneuerbaren-Beschleunigungsgesetzes, kritisiert aber die Besteuerung bestehender Windräder und den Eingriff in bestehendes Recht. Vergangenen Donnerstag wurde im burgenländischen Landtag ein Gesetz zur Beschleunigung der Nutzung von erneuerbaren Energieträgern verabschiedet. Gleichzeitig sollen aber deutlich höhere Abgaben auf Freiflächen für Photovoltaik- und Windkraftanlagen kommen. Die IG Windkraft begrüßt die rasche Umsetzung des Erneuerbaren-Beschleunigungsgesetzes, kritisiert aber die Besteuerung bestehender Windräder und den Eingriff in bestehendes Recht.
Energiezukunft | Julia Jamy | 13.04.2022 | |  
Verkaufszahlen mehr als verdoppelt

Acredia-Studie: Boom für Elektromobilität

In Österreich wurden 2021 bereits 33.366 E-Autos neu zugelassen. Die Elektromobilität boomt. Die Verkäufe für E-Autos haben sich bis 2021 mehr als verdoppelt und hält nun bei einem weltweiten Marktanteil von 8 Prozent. Für die kommenden Jahre wird ein globales Wachstum von 50 Prozent erwartet. Das zeigt eine Studie des Kreditversicherers Acredia und Allianz Trade.
Elektromobilität | Julia Jamy | 12.05.2022 | |  
Mehr als 38.000 Kollektoren

Energie Steiermark plant größten Photovoltaik-Park Österreichs

Auf dem Areal der Aschekippe des ehemaligen Braunkohle-Abbaus in der Weststeiermark plant die Energie Steiermark den größten Photovoltaik-Park Österreichs. Die Energie Steiermark will ihre Groß-Offensive in Sachen „Erneuerbare Energie“ fortsetzen: Auf dem Areal der Aschekippe des ehemaligen Braunkohle-Abbaus in der Weststeiermark entsteht ab sofort der nach eigenen Angaben größte Photovoltaik-Park Österreichs. 38.000 Kollektoren auf einem 21 Hektar großen Areal sollen ab Herbst mehr als 5.700 Haushalte mit grünem Strom versorgen.
Photovoltaik | Julia Jamy | 11.05.2022 | |  
Aktuelle Schulungen und Powerdays im Mai und Juni

neoom baut Partner-Netzwerk im DACH-Raum aus

„Wir haben bereits Lösungen für die Klima- und Energiewende.“, sagt neoom-Gründer Walter Kreisel. Das Cleantech-Unternehmen neoom ist weiterhin auf Wachstumskurs und baut sein Netzwerk im Bereich der Systempartnerschaften im DACH-Raum aus. Dazu finden im Mai und Juni Schulungen und PowerDays in Frankfurt und Freistadt statt.
Energiezukunft | Julia Jamy | 10.05.2022 | |  
Anlagen bis 1.000 Kilowattpeak genehmigungsfrei

PV Austria: NÖ am Weg zur Entbürokratisierung beim Photovoltaik-Ausbau

In Niederösterreich werden ab Juni Photovoltaikanlagen bis zu einer Größe von 1.000 Kilowattpeak (kWp) genehmigungsfrei und damit deren Umsetzung beschleunigt. Kürzlich beschloss der Niederösterreichische Landtag die Novelle des Niederösterreichischen Elektrizitätswesengesetzes. Mit dieser Reform werden Photovoltaikanlagen bis zu einer Größe von 1.000 Kilowattpeak (kWp) – statt bisher 200 kWp – genehmigungsfrei und damit deren Umsetzung beschleunigt. Das Gesetz soll im Juni 2022 in Kraft treten.
Photovoltaik | Julia Jamy | 03.05.2022 | |  
„Fast Track“ für Energiewendeprojekte gefordert

Tag der Erneuerbaren: E-Wirtschaft fordert Ausbau-Offensive

Barbara Schmidt, Generalsekretärin von Oesterreichs Energie, fordert einen „Fast Track“ – also eine Überholspur für Energiewendeprojekte. Heute, 26. April, ist der internationale Tag der Erneuerbaren Energien. Die E-Wirtschaft fordert im Zuge dessen mehr Tempo beim Ausbau der Erzeugung aus Wind, Wasser und Sonne in Österreich. „Stark steigende Energiepreise führen uns derzeit die Schattenseiten der Abhängigkeit von internationalen Energiemärkten deutlich vor Augen – und liefern ein weiteres starkes Argument für den raschen Ausbau erneuerbarer Energiequellen“, sagt Barbara Schmidt, Generalsekretärin von Oesterreich…
Energiezukunft | Julia Jamy | 26.04.2022 | |  
68.000 Besucher an fünf Messetagen

Erfolgreiches Comeback der WEBUILD Energiesparmesse Wels

Mit 68.000 Besuchern, davon über 21.000 Profis aus dem Gewerbe und Handwerk, war die WEBUILD Energiesparmesse aus Sicht der Veranstalter ein voller Erfolg. „Es war die absolut richtige Entscheidung, die WEBUILD Energiesparmesse dieses Jahr durchzuführen. Der Publikumsandrang und die positiven Rückmeldungen der Aussteller und Besucher haben uns das bestätigt“, zeigt sich Messedirektor Robert Schneider äußerst zufrieden mit der diesjährigen WEBUILD Energiesparmesse Wels, die in diesem Jahr in einer KOMPAKT Version mit 250 Ausstellern auf 28.000 Quadratmetern in den Hallen 19, 20 und 21 abgehalten wurde.
Photovoltaik Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 14.04.2022 | |  
Drei Gewinner-Projekte und Anerkennungspreis

Dritter Innovationsaward für integrierte Photovoltaik verliehen

Neben der Auszeichnung durften sich die Sieger auch 2022 über den Kristallwürfel mit integrierter PV-Zelle freuen. Am 29. März wurde im Namen der Technologieplattform Photovoltaik (TPPV) und der Bundesimmobiliengesellschaft (BIG), am PV-Kongress des Bundesverbandes Photovoltaic Austria, der dritte Innovationsaward für integrierte Photovoltaik verliehen. Durch die erstmals erweiterten Teilnahmevoraussetzungen erstreckte sich der Fokus diesmal auf die Integration der Photovoltaik in unterschiedlichen Sektoren, wie Bauwerke, den Verkehrs- oder den Landwirtschaftsbereich.
Photovoltaik Energiezukunft | Julia Jamy | 13.04.2022 | |  
Millionen-Investment in den Standort Liebenfels

Energetica Industries wird zum Green Energy Hotspot

Der Standort in Liebenfels und die damit verbundenen Arbeitsplätze sollen weiter ausgebaut werden. Nach dem positiven Abschluss des Gläubigerverfahrens der Energetica Industries GmbH wurden heute die konkreten Zukunftspläne präsentiert. „Es ist unser klares Ziel, den Standort Liebenfels und damit verbunden die Arbeitsplätze weiter auszubauen, Lehrlinge auszubilden und ein Photovoltaik-Kompetenzzentrum zu errichten.", sagt Martin Kurschel, Eigentümer der IRMA Investments Gruppe und der IRMA Power GmbH.
Photovoltaik Energiezukunft | Julia Jamy | 18.05.2022 | |  
2. bis 6. Oktober 2022

Light + Building Autumn Edition: Effizientes Lademanagement für Elektrofahrzeuge

„Es kommt jetzt darauf an, das Ladenetz beschleunigt auszubauen und die Anzahl der verfügbaren Ladepunkte kontinuierlich zu erhöhen. Von 2. bis 6. Oktober 2022 findet in Frankfurt die Light + Building Autumn Edition statt. Im Fokus stehen dabei intelligente und vernetzte Lösungen, zukunftsweisende Technologien sowie die neuesten Entwicklungen im Bereich von Ladestationen für Elektrofahrzeuge.
Energiezukunft Elektromobilität | Julia Jamy | 17.05.2022 | |  
Verkaufszahlen mehr als verdoppelt

Acredia-Studie: Boom für Elektromobilität

In Österreich wurden 2021 bereits 33.366 E-Autos neu zugelassen. Die Elektromobilität boomt. Die Verkäufe für E-Autos haben sich bis 2021 mehr als verdoppelt und hält nun bei einem weltweiten Marktanteil von 8 Prozent. Für die kommenden Jahre wird ein globales Wachstum von 50 Prozent erwartet. Das zeigt eine Studie des Kreditversicherers Acredia und Allianz Trade.
Elektromobilität | Julia Jamy | 12.05.2022 | |  
Mehr als 38.000 Kollektoren

Energie Steiermark plant größten Photovoltaik-Park Österreichs

Auf dem Areal der Aschekippe des ehemaligen Braunkohle-Abbaus in der Weststeiermark plant die Energie Steiermark den größten Photovoltaik-Park Österreichs. Die Energie Steiermark will ihre Groß-Offensive in Sachen „Erneuerbare Energie“ fortsetzen: Auf dem Areal der Aschekippe des ehemaligen Braunkohle-Abbaus in der Weststeiermark entsteht ab sofort der nach eigenen Angaben größte Photovoltaik-Park Österreichs. 38.000 Kollektoren auf einem 21 Hektar großen Areal sollen ab Herbst mehr als 5.700 Haushalte mit grünem Strom versorgen.
Photovoltaik | Julia Jamy | 11.05.2022 | |  
Energiewende finanzieren

Klima- und Energiefonds startet Förderprogramm „Green Finance“

Mit dem Förderprogramm „Green Finance Die Energie- und Mobilitätswende ist ohne privates Kapital nicht finanzierbar. Daher startet der Klima- und Energiefonds das Förderprogramm „Green Finance“, um nachhaltige Investitionsmöglichkeiten zu unterstützen. Das Gesamtbudget beträgt 1 Million Euro und ist dotiert aus Mitteln des Klimaschutzministeriums.
Energiezukunft | Julia Jamy | 10.05.2022 | |  
Aktuelle Schulungen und Powerdays im Mai und Juni

neoom baut Partner-Netzwerk im DACH-Raum aus

„Wir haben bereits Lösungen für die Klima- und Energiewende.“, sagt neoom-Gründer Walter Kreisel. Das Cleantech-Unternehmen neoom ist weiterhin auf Wachstumskurs und baut sein Netzwerk im Bereich der Systempartnerschaften im DACH-Raum aus. Dazu finden im Mai und Juni Schulungen und PowerDays in Frankfurt und Freistadt statt.
Energiezukunft | Julia Jamy | 10.05.2022 | |  
Netzbetreiber fordern Erleichterung bei Förderprozess

Boom bei Photovoltaik sorgt für Engpässe

Der Wunsch nach selbst produzierter Sonnenenergie stößt derzeit auf unerwartete Hürden. Immer mehr Österreicher installieren PV-Module auf Wohnhäusern oder Gewerbeanlagen, um ihren eigenen Strom zu erzeugen. Allerdings drohe diese erfreuliche Entwicklung ins Stocken zu geraten. Material-Lieferprobleme, Fachkräftemangel, aber auch das System der Förderung sorgen für einen Rückstau. Diesem Problem widmete sich das Energiepolitische Hintergrundgespräch des Forums Versorgungssicherheit am 5. Mai 2022.
Photovoltaik | Julia Jamy | 06.05.2022 | |  
Anlagen bis 1.000 Kilowattpeak genehmigungsfrei

PV Austria: NÖ am Weg zur Entbürokratisierung beim Photovoltaik-Ausbau

In Niederösterreich werden ab Juni Photovoltaikanlagen bis zu einer Größe von 1.000 Kilowattpeak (kWp) genehmigungsfrei und damit deren Umsetzung beschleunigt. Kürzlich beschloss der Niederösterreichische Landtag die Novelle des Niederösterreichischen Elektrizitätswesengesetzes. Mit dieser Reform werden Photovoltaikanlagen bis zu einer Größe von 1.000 Kilowattpeak (kWp) – statt bisher 200 kWp – genehmigungsfrei und damit deren Umsetzung beschleunigt. Das Gesetz soll im Juni 2022 in Kraft treten.
Photovoltaik | Julia Jamy | 03.05.2022 | |  
Innovation für Österreich

OVE: DC-Technologien für die Energiewende

Laut OVE haben Gleichstromtechnologien das Potential, in unserem künftigen Stromsystem eine wesentliche Rolle zu spielen. In einem aktuellen Positionspapier macht der Österreichischer Verband für Elektrotechnik (OVE) auf das Potential von Gleichstromtechnologien im Zusammenhang mit der Energiewende aufmerksam. Das Papier stellt Forschungsprojekte sowie konkrete Anwendungen vor und skizziert die Chancen für die österreichische Wirtschaft im Bereich DC-Technik.
Energiezukunft | Julia Jamy | 29.04.2022 | |  
„Fast Track“ für Energiewendeprojekte gefordert

Tag der Erneuerbaren: E-Wirtschaft fordert Ausbau-Offensive

Barbara Schmidt, Generalsekretärin von Oesterreichs Energie, fordert einen „Fast Track“ – also eine Überholspur für Energiewendeprojekte. Heute, 26. April, ist der internationale Tag der Erneuerbaren Energien. Die E-Wirtschaft fordert im Zuge dessen mehr Tempo beim Ausbau der Erzeugung aus Wind, Wasser und Sonne in Österreich. „Stark steigende Energiepreise führen uns derzeit die Schattenseiten der Abhängigkeit von internationalen Energiemärkten deutlich vor Augen – und liefern ein weiteres starkes Argument für den raschen Ausbau erneuerbarer Energiequellen“, sagt Barbara Schmidt, Generalsekretärin von Oesterreich…
Energiezukunft | Julia Jamy | 26.04.2022 | |  
5. und 6. Mai 2022

Automobilimporteure launchen „Lange Nacht der Elektromobilität“

Am 5. und 6. Mai informieren über 1.200 Autohäuser rund um das Thema Elektromobilität. Ein „in dieser Form noch nie dagewesenes Projekt“ haben die österreichischen Automobilimporteure heute im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt. So soll am 5. und 6. Mai 2022 erstmals die „Lange Nacht der Elektromobilität“ österreichweit stattfinden. Über 1.200 Autohäuser bieten an diesen beiden Abenden die Möglichkeit, sich rund um das Thema Elektromobilität zu informieren.
Elektromobilität | Julia Jamy | 20.04.2022 | |  
Countdown zum ersten Fördercall läuft

Investitionszuschuss Photovoltaik & Stromspeicher: die Eckdaten im Überblick

Ab kommender Woche stehen zunächst 100 Mio. Euro an Unterstützung für den Bau neuer PV-Anlagen zur Verfügung. In einer Woche, am 21. April, startet der erste Fördercall für Investitionszuschüsse für Photovoltaik & Stromspeicher im Rahmen des Erneuerbaren-Ausbau-Gesetzes (EAG). Ab 17 Uhr können auf der Website der OeMAG entsprechende Anträge eingebracht werden. Für PV-Anlagen gibt es bis zu 285 Euro pro kWp, für Stromspeicher 200 Euro pro kWh.
Photovoltaik Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 14.04.2022 | Downloads | | 5  
68.000 Besucher an fünf Messetagen

Erfolgreiches Comeback der WEBUILD Energiesparmesse Wels

Mit 68.000 Besuchern, davon über 21.000 Profis aus dem Gewerbe und Handwerk, war die WEBUILD Energiesparmesse aus Sicht der Veranstalter ein voller Erfolg. „Es war die absolut richtige Entscheidung, die WEBUILD Energiesparmesse dieses Jahr durchzuführen. Der Publikumsandrang und die positiven Rückmeldungen der Aussteller und Besucher haben uns das bestätigt“, zeigt sich Messedirektor Robert Schneider äußerst zufrieden mit der diesjährigen WEBUILD Energiesparmesse Wels, die in diesem Jahr in einer KOMPAKT Version mit 250 Ausstellern auf 28.000 Quadratmetern in den Hallen 19, 20 und 21 abgehalten wurde.
Photovoltaik Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 14.04.2022 | |  
„Gift für das Vertrauen der Branche"

Burgenland beschließt Erneuerbaren-Beschleunigungsgesetz

Die IG Windkraft begrüßt die rasche Umsetzung des Erneuerbaren-Beschleunigungsgesetzes, kritisiert aber die Besteuerung bestehender Windräder und den Eingriff in bestehendes Recht. Vergangenen Donnerstag wurde im burgenländischen Landtag ein Gesetz zur Beschleunigung der Nutzung von erneuerbaren Energieträgern verabschiedet. Gleichzeitig sollen aber deutlich höhere Abgaben auf Freiflächen für Photovoltaik- und Windkraftanlagen kommen. Die IG Windkraft begrüßt die rasche Umsetzung des Erneuerbaren-Beschleunigungsgesetzes, kritisiert aber die Besteuerung bestehender Windräder und den Eingriff in bestehendes Recht.
Energiezukunft | Julia Jamy | 13.04.2022 | |  
Drei Gewinner-Projekte und Anerkennungspreis

Dritter Innovationsaward für integrierte Photovoltaik verliehen

Neben der Auszeichnung durften sich die Sieger auch 2022 über den Kristallwürfel mit integrierter PV-Zelle freuen. Am 29. März wurde im Namen der Technologieplattform Photovoltaik (TPPV) und der Bundesimmobiliengesellschaft (BIG), am PV-Kongress des Bundesverbandes Photovoltaic Austria, der dritte Innovationsaward für integrierte Photovoltaik verliehen. Durch die erstmals erweiterten Teilnahmevoraussetzungen erstreckte sich der Fokus diesmal auf die Integration der Photovoltaik in unterschiedlichen Sektoren, wie Bauwerke, den Verkehrs- oder den Landwirtschaftsbereich.
Photovoltaik Energiezukunft | Julia Jamy | 13.04.2022 | |