Pinnwand

In Klosterneuburg

elektrabregenz kocht für pro Juventute

elektrabregenz kocht bei Pro Juventute: Head of Marketing Philipp Breitenecker, Alexandra Vasak, Pro Juventute-Sprecherin Claudia Geiger & elektrabregenz-GF Christian Schimkowitsch Bereits seit neun Jahren unterstützt elektrabregenz die Hilfsorganisation Pro Juventute – mit Geräten und finanziell. Da für den Haushaltgerätehersteller Corporate Social Responsibility nicht nur ein Schlagwort ist, war vegangenen Mittwoch ein Team von elektrabregenz selbst vor Ort und bekochte die Kinder und Jugendlichen der Wohneinrichtung Klosterneuburg.
Hausgeräte |Dominik Schebach | 17.10.2019| Bilder | |  
„International Repair Day“ am 19. Oktober 2019

Elektrogeräte selbst reparieren – Erfolg und Misserfolg

„Reparatur soll so wieder zu einer gängigen Praxis von allen für alle werden“, so die Forderung von Matthias Neitsch, Geschäftsführer von RepaNet, dem Netzwerk für Re-Use und Reparatur in Österreich. Am 19. Oktober ist der „International Repair Day“. Mit diesem Aktionstag geht ein rundes Jubiläum einher: Die „Repair Cafés“, die als eine der erfolgreichsten zivilgesellschaftlichen Bewegungen der letzten Jahre gelten, werden zehn Jahre alt. Apropos erfolgreich – oder (noch) nicht: Die Aktion „Reparaturbonus NÖ“ läuft scheinbar eher schleppend.
Hintergrund |Stefanie Bruckbauer | 17.10.2019 | |  
Deutliche Steigerung für 2019 erwartet

Umfrage zu Black Friday 2019

Am 29. November 2019 ist es soweit: Der siebente Black Friday findet statt. Der Veranstalter hat sich anlässlich des bevorstehenden Events unter deutschen Bürgern umgehört. (Bild: Black Friday GmbH) Am 29. November 2019 findet zum mittlerweile siebten Mal der Black Friday Sale statt. Laut einer aktuellen Erhebung unter deutschen Endkonsumenten wird dieses Jahr (wieder einmal) mit einem Rekordumsatz gerechnet. Über 82% der deutschen Endkonsumenten geben an, fix daran teilzunehmen, 62% planen 300 Euro oder mehr auszugeben.
Hintergrund |Stefanie Bruckbauer | 17.10.2019 | |  
Premiere von Nespresso Momento

Nespresso Professional auf der Gast 2019

Auch in diesem Jahr nimmt Nespresso Professional an der Branchenmesse „Alles für den Gast Von 9. bis 13. November 2019 findet im Salzburger Messezentrum die „Alles für den Gast“ statt. Auch Nespresso Professional ist unter den Ausstellern und zeigt den Besuchern „einzigartige Kaffeewelten und eine neue, zeitlose Maschinen-Range“, wie das Unternehmen ankündigt.
Kleingeräte |Stefanie Bruckbauer | 17.10.2019 | |  
Wo steht Europa?

FEEI: Es braucht eine österreichische KI-Strategie

Dr. Manfred Müllner, stellvertretender Geschäftsführer des FEEI, Dr. Kurt Hofstädter von Siemens Österreich sowie Prof. Andreas Kugi, Technische Universität Wien, legten in einem Hintergrund-Gespräch des FEEI die Chancen Österreichs bezüglich dem Einsatz künstlicher Intelligenz in der Elektro- und Elektronikindustrie dar. Künstliche Intelligenz ist derzeit das Trend-Thema schlechthin. Im Rahmen seiner Digitalisierungsakademie hat nun der FEEI vergangenen Montag zum KI-Workshop geladen. Unter dem Titel „Künstliche Intelligenz: Der Europäische Weg“ sprachen Dr. Manfred Müllner, stellvertretender Geschäftsführer des FEEI, Prof. Andreas Kugi, Technische Universität Wien sowie Dr. Kurt Hofstädter von Siemens Österreich über den Status Quo von Künstlicher Intelligenz in Europa in der Forschung und d…
Dominik Schebach | 16.10.2019 | |  
Österreich tritt  auf der Stelle

A1 TAG: EBITDA-Wachstum in allen Märkten

Gestern Abend hat die A1 Group das Ergebnis für das dritte Quartal 2019 sowie die ersten neun Monate des Jahres bekannt gegeben. Während in der Gruppe der positive Trend der vergangenen Monate fortsetzte, tritt A1 auf dem Heimatmarkt allerdings auf der Stelle. Insgesamt konnte die Gruppe im Q3 ein Wachstum von 3,4% verzeichnen. Das Konzern-EBITDA legte – bereinigt um den Restrukturierungsaufwand – um 5,1% auf 136,3 Mio Euro zu.
Telekom |Dominik Schebach | 16.10.2019 | |  
Digitale Technologien um Retouren zu reduzieren

Bitkom befragt Händler zu Retouren

Viele Bestellungen im Internet werden wieder zurückgeschickt. Der Handel sieht in digitalen Technologien eine Möglichkeit um diese Retouren zu vermeiden, wie Bitkom in einer Befragung herausgefunden hat. (Bild: RainerSturm/ pixelio.de) Dieses Mal beschäftigt sich der Digitalverband Bitkom mit dem Thema „Retouren im Handel“. 38% der knapp über 500 befragten Händler würden einen Kostenanstieg durch Retouren beklagen. Allerdings sehe auch jedes zweite Unternehmen Potenzial, um Rücksendungen zu verringern, so die Ergebnisse einer Umfrage.
Hintergrund |Stefanie Bruckbauer | 16.10.2019 | |  
Für Premium-Händler

Herbst-Promotion von simpliTV

Bei der simpliTV Herbst Promotion winken Premium-Händlern bis zu 750 Euro extra. Die EFHT in Linz bildeten den Startschuss für eine spezielle Fachhandelsaktion, die bis zum 31. Dezember läuft: In diesem Zeitraum erhält der Händler beim Kauf von simpliTV SAT HD-Modulen (DVB-S2- oder Kombi-Module) Sodexo-Gutscheine.
Multimedia |Wolfgang Schalko | 16.10.2019 | |  
In Deutschland heuer erstmals über eine Million Stück erwartet

Absatz von Soundbars steigt weiter

Der Absatz von Soundbars klettert weiter nach oben und soll in Deutschland heuer erstmals mehr als eine Million Stück ausmachen. Soundbars, die schmalen Lautsprecher für kraftvollen TV-Sound, erfreuen sich seit ihrer Markteinführung einer stetig wachsenden Beliebtheit. In Deutschland hat sich ihre verkaufte Stückzahl im Zeitraum von 2013 bis 2018 mehr als verdoppelt.
Multimedia |Wolfgang Schalko | 15.10.2019 | |  
Innovatives Serviceangebot für den EFH

„Sorglos“ mit Schäcke

Indzi Kodba und „Herr Sorglos” stellten auf den EFHT die insgesamt 22 neuen Fachhandels-Servicepakete von Schäcke vor. Unter dem Titel „Vernetztes Zuhause” präsentierte Rexel auf den EFHT wie schon im Vorjahr die aktuellsten Smart Home-Trends. Der Elektrogroßhändler war nicht nur mit voller Mannschaft inkl. CEO Robert Pfarrwaller und CSO Hans-Peter Ranftl vor Ort, sondern stellte in Linz auch noch einen besonderen Ehrengast vor: „Herrn Sorglos”, der die neuen Schäcke Servicepakete für den Fachhandel repräsentiert.
Hintergrund |Wolfgang Schalko | 17.10.2019 | |  
Markt für Wearables weiter im Aufwind

Fitbit Versa 2: Neue Smartwatch mit neuen Features

Fitbit ist nicht nur weltweit Nummer eins bei Wearables, sondern hat auch die größte Community – die enorme Datenmengen generiert und damit sämtliche Anwendungen immer präziser machen, wie bei den Features der neuen Smartwatch Versa 2 schnell deutlich wird. Seit kurzem ist die Fitbit Versa 2, die nächste Generation der meistverkauften Smartwatch, verfügbar. Die neue Versa 2 überrascht mit präzisionsgefertigtem, wasserfestem Design und innovativen Schlaffunktionen wie dem Schlafindex und Smart Wake sowie mit noch fortschrittlicheren Gesundheits-, Fitness und Smart-Features. Für noch mehr Komfort sorgen Features wie das integrierte Mikrofon, Amazon Alexa, Spotify zur Steuerung von Musik und Podcasts sowie Fitbit Pay.
Multimedia |Wolfgang Schalko | 17.10.2019 | |  
EP:Kochtrends als probates Mittel

ElectronicPartner adressiert junge Käuferschichten

Alle Kochvideos sind auf dem YouTube-Kanal von ElectronicPartner Österreich zu finden. Auf den EFHT zeigte die Verbundgruppe einen Weg auf, mit dem sich die – den klassischen Werbeformen nur wenig geneigte – junge Kundengruppe ansprechen lässt: Blogger und Influencer bilden das Patentrezept, das ElectronicPartner erfolgreich getestet und in die EP:Kochtrends verpackt hat.
Hintergrund |Wolfgang Schalko | 17.10.2019| Bilder | | 1  
Die E&W 10/2019 ist da

Eine leise Revolution

Es ist eine leise Revolution, doch sie betrifft alle Bereiche des täglichen Lebens. Anwendungen mit künstlicher Intelligenz verbreiten sich immer mehr. In der Titelgeschichte der E&W 10/2019 haben wir einen genauen Blick auf die Entwicklung geworfen. Daneben berichten wir in dieser Ausgabe natürlich umfassend über die Elektrofachhandelstage, haben mit Händlern in Tirol und Salzburg über ihre Erfolgsrezepte gesprochen und vieles mehr. Lesen Sie hier eine kleine Vorschau.
Hintergrund |Redaktion | 16.10.2019 | |  
Muss nun auch Jörn Werner gehen?

Ceconomy: Erneuter Chefwechsel?

Der nächste Chefwechsel bei Ceconomy scheint bevorzustehen. Am Donnerstag soll darüber entschieden werden, ob Pieter Haas-Nachfolger Jörn Werner die Media-Saturn-Mutter verlassen muss. (Foto: Ceconomy) Vor fast genau einem Jahr wurde bei Ceconomy beschlossen, sich vom Vorsitzenden des Vorstandes, Pieter Haas, zu trennen. Finanzchef Mark Frese erwischte es damals ebenso. Anfang 2019 wurde bekannt gegeben, dass mit Jörn Werner ein Nachfolger für Haas gefunden wurde. Mit 1. März 2019 übernahm er den Posten als CEO. Das ist rund 200 Tage her – nun soll laut Medienberichten auch Jörn Werner das Unternehmen hinter MediaMarkt und Saturn verlassen.
Die Branche |Stefanie Bruckbauer | 16.10.2019 | | 1  
Editor's ChoiceOnline Angebote zu undurchsichtig – daher lieber zum Händler ums Eck

Internet nicht mehr erste Adresse für Schnäppchenjäger

Wer im Internet auf Schnäppchenjagd geht, muss dort nicht (mehr) zwangsläufig auch den besten Preis finden. Laut der deutschen Internetplattform heise.de ist die Schnäppchenjagd im Internet überholt und die Zeit, wo das Angebot der Onlinehändler zumeist deutlich unter dem Preis im stationären Handel lag, vorbei. Zu diesem Schluss kommt der E-Commerce-Experte Gerrit Heinemann von der Hochschule Niederrhein. Den günstigsten Preis für das gewünschte Produkt zu finden, sei oft mühsam – und häufig helfe inzwischen nur noch ein alter Trick zum besten Angebot: das klassische Feilschen mit dem…
Hintergrund |Wolfgang Schalko | 15.10.2019 | | 2  
Erste Tranche läuft noch bis 23. Oktober

Neue Stromspeicherförderung in Klima- und Energie-Modellregionen

In den Klima- und Energiemodellregionen werden Stromspeicher kräftig gefördert. Seit kurzem werden in Klima- und Energie-Modellregionen Stromspeicher auf/in Grundstücken und Gebäuden im öffentlichen Interesse (Gemeindeämter, Vereinsgebäude, Sozialeinrichtungen, Feuerwehren, Kläranlagen, Schulen, etc) unterstützt. Es werden Stromspeicher in Kombination mit PV Anlagen gefördert – auch die Nachrüstung von PV Anlagen mit Speichern ist förderbar.
Photovoltaik |Wolfgang Schalko | 15.10.2019 | |  
In Klosterneuburg

elektrabregenz kocht für pro Juventute

elektrabregenz kocht bei Pro Juventute: Head of Marketing Philipp Breitenecker, Alexandra Vasak, Pro Juventute-Sprecherin Claudia Geiger & elektrabregenz-GF Christian Schimkowitsch Bereits seit neun Jahren unterstützt elektrabregenz die Hilfsorganisation Pro Juventute – mit Geräten und finanziell. Da für den Haushaltgerätehersteller Corporate Social Responsibility nicht nur ein Schlagwort ist, war vegangenen Mittwoch ein Team von elektrabregenz selbst vor Ort und bekochte die Kinder und Jugendlichen der Wohneinrichtung Klosterneuburg.
Hausgeräte |Dominik Schebach | 17.10.2019| Bilder | |  
Innovatives Serviceangebot für den EFH

„Sorglos“ mit Schäcke

Indzi Kodba und „Herr Sorglos” stellten auf den EFHT die insgesamt 22 neuen Fachhandels-Servicepakete von Schäcke vor. Unter dem Titel „Vernetztes Zuhause” präsentierte Rexel auf den EFHT wie schon im Vorjahr die aktuellsten Smart Home-Trends. Der Elektrogroßhändler war nicht nur mit voller Mannschaft inkl. CEO Robert Pfarrwaller und CSO Hans-Peter Ranftl vor Ort, sondern stellte in Linz auch noch einen besonderen Ehrengast vor: „Herrn Sorglos”, der die neuen Schäcke Servicepakete für den Fachhandel repräsentiert.
Hintergrund |Wolfgang Schalko | 17.10.2019 | |  
„International Repair Day“ am 19. Oktober 2019

Elektrogeräte selbst reparieren – Erfolg und Misserfolg

„Reparatur soll so wieder zu einer gängigen Praxis von allen für alle werden“, so die Forderung von Matthias Neitsch, Geschäftsführer von RepaNet, dem Netzwerk für Re-Use und Reparatur in Österreich. Am 19. Oktober ist der „International Repair Day“. Mit diesem Aktionstag geht ein rundes Jubiläum einher: Die „Repair Cafés“, die als eine der erfolgreichsten zivilgesellschaftlichen Bewegungen der letzten Jahre gelten, werden zehn Jahre alt. Apropos erfolgreich – oder (noch) nicht: Die Aktion „Reparaturbonus NÖ“ läuft scheinbar eher schleppend.
Hintergrund |Stefanie Bruckbauer | 17.10.2019 | |  
Markt für Wearables weiter im Aufwind

Fitbit Versa 2: Neue Smartwatch mit neuen Features

Fitbit ist nicht nur weltweit Nummer eins bei Wearables, sondern hat auch die größte Community – die enorme Datenmengen generiert und damit sämtliche Anwendungen immer präziser machen, wie bei den Features der neuen Smartwatch Versa 2 schnell deutlich wird. Seit kurzem ist die Fitbit Versa 2, die nächste Generation der meistverkauften Smartwatch, verfügbar. Die neue Versa 2 überrascht mit präzisionsgefertigtem, wasserfestem Design und innovativen Schlaffunktionen wie dem Schlafindex und Smart Wake sowie mit noch fortschrittlicheren Gesundheits-, Fitness und Smart-Features. Für noch mehr Komfort sorgen Features wie das integrierte Mikrofon, Amazon Alexa, Spotify zur Steuerung von Musik und Podcasts sowie Fitbit Pay.
Multimedia |Wolfgang Schalko | 17.10.2019 | |  
Deutliche Steigerung für 2019 erwartet

Umfrage zu Black Friday 2019

Am 29. November 2019 ist es soweit: Der siebente Black Friday findet statt. Der Veranstalter hat sich anlässlich des bevorstehenden Events unter deutschen Bürgern umgehört. (Bild: Black Friday GmbH) Am 29. November 2019 findet zum mittlerweile siebten Mal der Black Friday Sale statt. Laut einer aktuellen Erhebung unter deutschen Endkonsumenten wird dieses Jahr (wieder einmal) mit einem Rekordumsatz gerechnet. Über 82% der deutschen Endkonsumenten geben an, fix daran teilzunehmen, 62% planen 300 Euro oder mehr auszugeben.
Hintergrund |Stefanie Bruckbauer | 17.10.2019 | |  
Premiere von Nespresso Momento

Nespresso Professional auf der Gast 2019

Auch in diesem Jahr nimmt Nespresso Professional an der Branchenmesse „Alles für den Gast Von 9. bis 13. November 2019 findet im Salzburger Messezentrum die „Alles für den Gast“ statt. Auch Nespresso Professional ist unter den Ausstellern und zeigt den Besuchern „einzigartige Kaffeewelten und eine neue, zeitlose Maschinen-Range“, wie das Unternehmen ankündigt.
Kleingeräte |Stefanie Bruckbauer | 17.10.2019 | |  
EP:Kochtrends als probates Mittel

ElectronicPartner adressiert junge Käuferschichten

Alle Kochvideos sind auf dem YouTube-Kanal von ElectronicPartner Österreich zu finden. Auf den EFHT zeigte die Verbundgruppe einen Weg auf, mit dem sich die – den klassischen Werbeformen nur wenig geneigte – junge Kundengruppe ansprechen lässt: Blogger und Influencer bilden das Patentrezept, das ElectronicPartner erfolgreich getestet und in die EP:Kochtrends verpackt hat.
Hintergrund |Wolfgang Schalko | 17.10.2019| Bilder | | 1  
Wo steht Europa?

FEEI: Es braucht eine österreichische KI-Strategie

Dr. Manfred Müllner, stellvertretender Geschäftsführer des FEEI, Dr. Kurt Hofstädter von Siemens Österreich sowie Prof. Andreas Kugi, Technische Universität Wien, legten in einem Hintergrund-Gespräch des FEEI die Chancen Österreichs bezüglich dem Einsatz künstlicher Intelligenz in der Elektro- und Elektronikindustrie dar. Künstliche Intelligenz ist derzeit das Trend-Thema schlechthin. Im Rahmen seiner Digitalisierungsakademie hat nun der FEEI vergangenen Montag zum KI-Workshop geladen. Unter dem Titel „Künstliche Intelligenz: Der Europäische Weg“ sprachen Dr. Manfred Müllner, stellvertretender Geschäftsführer des FEEI, Prof. Andreas Kugi, Technische Universität Wien sowie Dr. Kurt Hofstädter von Siemens Österreich über den Status Quo von Künstlicher Intelligenz in Europa in der Forschung und d…
Dominik Schebach | 16.10.2019 | |  
Die E&W 10/2019 ist da

Eine leise Revolution

Es ist eine leise Revolution, doch sie betrifft alle Bereiche des täglichen Lebens. Anwendungen mit künstlicher Intelligenz verbreiten sich immer mehr. In der Titelgeschichte der E&W 10/2019 haben wir einen genauen Blick auf die Entwicklung geworfen. Daneben berichten wir in dieser Ausgabe natürlich umfassend über die Elektrofachhandelstage, haben mit Händlern in Tirol und Salzburg über ihre Erfolgsrezepte gesprochen und vieles mehr. Lesen Sie hier eine kleine Vorschau.
Hintergrund |Redaktion | 16.10.2019 | |  
Österreich tritt  auf der Stelle

A1 TAG: EBITDA-Wachstum in allen Märkten

Gestern Abend hat die A1 Group das Ergebnis für das dritte Quartal 2019 sowie die ersten neun Monate des Jahres bekannt gegeben. Während in der Gruppe der positive Trend der vergangenen Monate fortsetzte, tritt A1 auf dem Heimatmarkt allerdings auf der Stelle. Insgesamt konnte die Gruppe im Q3 ein Wachstum von 3,4% verzeichnen. Das Konzern-EBITDA legte – bereinigt um den Restrukturierungsaufwand – um 5,1% auf 136,3 Mio Euro zu.
Telekom |Dominik Schebach | 16.10.2019 | |  
Digitale Technologien um Retouren zu reduzieren

Bitkom befragt Händler zu Retouren

Viele Bestellungen im Internet werden wieder zurückgeschickt. Der Handel sieht in digitalen Technologien eine Möglichkeit um diese Retouren zu vermeiden, wie Bitkom in einer Befragung herausgefunden hat. (Bild: RainerSturm/ pixelio.de) Dieses Mal beschäftigt sich der Digitalverband Bitkom mit dem Thema „Retouren im Handel“. 38% der knapp über 500 befragten Händler würden einen Kostenanstieg durch Retouren beklagen. Allerdings sehe auch jedes zweite Unternehmen Potenzial, um Rücksendungen zu verringern, so die Ergebnisse einer Umfrage.
Hintergrund |Stefanie Bruckbauer | 16.10.2019 | |  
Muss nun auch Jörn Werner gehen?

Ceconomy: Erneuter Chefwechsel?

Der nächste Chefwechsel bei Ceconomy scheint bevorzustehen. Am Donnerstag soll darüber entschieden werden, ob Pieter Haas-Nachfolger Jörn Werner die Media-Saturn-Mutter verlassen muss. (Foto: Ceconomy) Vor fast genau einem Jahr wurde bei Ceconomy beschlossen, sich vom Vorsitzenden des Vorstandes, Pieter Haas, zu trennen. Finanzchef Mark Frese erwischte es damals ebenso. Anfang 2019 wurde bekannt gegeben, dass mit Jörn Werner ein Nachfolger für Haas gefunden wurde. Mit 1. März 2019 übernahm er den Posten als CEO. Das ist rund 200 Tage her – nun soll laut Medienberichten auch Jörn Werner das Unternehmen hinter MediaMarkt und Saturn verlassen.
Die Branche |Stefanie Bruckbauer | 16.10.2019 | | 1  
Für Premium-Händler

Herbst-Promotion von simpliTV

Bei der simpliTV Herbst Promotion winken Premium-Händlern bis zu 750 Euro extra. Die EFHT in Linz bildeten den Startschuss für eine spezielle Fachhandelsaktion, die bis zum 31. Dezember läuft: In diesem Zeitraum erhält der Händler beim Kauf von simpliTV SAT HD-Modulen (DVB-S2- oder Kombi-Module) Sodexo-Gutscheine.
Multimedia |Wolfgang Schalko | 16.10.2019 | |  
Editor's ChoiceOnline Angebote zu undurchsichtig – daher lieber zum Händler ums Eck

Internet nicht mehr erste Adresse für Schnäppchenjäger

Wer im Internet auf Schnäppchenjagd geht, muss dort nicht (mehr) zwangsläufig auch den besten Preis finden. Laut der deutschen Internetplattform heise.de ist die Schnäppchenjagd im Internet überholt und die Zeit, wo das Angebot der Onlinehändler zumeist deutlich unter dem Preis im stationären Handel lag, vorbei. Zu diesem Schluss kommt der E-Commerce-Experte Gerrit Heinemann von der Hochschule Niederrhein. Den günstigsten Preis für das gewünschte Produkt zu finden, sei oft mühsam – und häufig helfe inzwischen nur noch ein alter Trick zum besten Angebot: das klassische Feilschen mit dem…
Hintergrund |Wolfgang Schalko | 15.10.2019 | | 2  
In Deutschland heuer erstmals über eine Million Stück erwartet

Absatz von Soundbars steigt weiter

Der Absatz von Soundbars klettert weiter nach oben und soll in Deutschland heuer erstmals mehr als eine Million Stück ausmachen. Soundbars, die schmalen Lautsprecher für kraftvollen TV-Sound, erfreuen sich seit ihrer Markteinführung einer stetig wachsenden Beliebtheit. In Deutschland hat sich ihre verkaufte Stückzahl im Zeitraum von 2013 bis 2018 mehr als verdoppelt.
Multimedia |Wolfgang Schalko | 15.10.2019 | |  
Erste Tranche läuft noch bis 23. Oktober

Neue Stromspeicherförderung in Klima- und Energie-Modellregionen

In den Klima- und Energiemodellregionen werden Stromspeicher kräftig gefördert. Seit kurzem werden in Klima- und Energie-Modellregionen Stromspeicher auf/in Grundstücken und Gebäuden im öffentlichen Interesse (Gemeindeämter, Vereinsgebäude, Sozialeinrichtungen, Feuerwehren, Kläranlagen, Schulen, etc) unterstützt. Es werden Stromspeicher in Kombination mit PV Anlagen gefördert – auch die Nachrüstung von PV Anlagen mit Speichern ist förderbar.
Photovoltaik |Wolfgang Schalko | 15.10.2019 | |