Pinnwand

Technik 1970 erstmals patentiert

50 Jahre LCD – eine Erfolgsstory

Die LCD-Erfolgsgeschichte dauert nun schon 50 Jahre an – und wird noch eine zeitlang weitergehen. Am 4. Dezember 1970 wurde von der Firma Hoffmann-LaRoche das erste Patent über die LCD-Technologie in der Schweiz angemeldet – heute dominieren LCD-TVs den Markt. Die gfu erwartet, dass zum Ende des Jubiläumsjahres 2020 mehr als 100 Millionen LCD-TVs in Deutschland verkauft sein werden.
Multimedia | Wolfgang Schalko | 03.12.2020 | |  
36.000 Quadratmeter einschließlich Lifte und Tiefgarage versorgt

Drei errichtet erstes Büro-5G-Campus-Netz in Österreich

Peak Vienna Asset Manager Herwig Schweighofer und Drei CEO Jan Trionow bei der Präsentation des ersten 5G-Campus-Netzes Österreichs in einem Büro-Tower. Campus-Netze mit leistungsfähiger Daten-Versorgung für einzelne Gebäude oder auch Produktionsbetriebe gelten als vielversprechendes Einsatzgebiet für 5G. Österreichs erster Büro-Tower mit eigenem 5G-Campus-Netz steht nun in Wien – Floridsdorf genauer gesagt. Mit dem Peak Vienna, dem früheren Floridotower, hat Drei das erste Bürogebäude des Landes für die flächendeckende Indoor-Coverage vollständig bis in die die innersten Bereiche mit 5G-Minizellen, sogenannte Qcells, ausgesta…
Telekom | Dominik Schebach | 03.12.2020 | Bilder | |  
Neue Edelstahl-Heißluftfritteuse

Heiß! AEG „Gourmet 6“

Mit der neuen „Gourmet 6“ Heißluftfritteuse verspricht AEG „knusprig Frittiertes ohne schlechtes Gewissen“. Mit nur wenig oder ganz ohne Öl soll Frittieren, Grillen oder sogar Backen auf gesündere Weise gelingen, wie der Hersteller beschreibt.
Kleingeräte | Stefanie Bruckbauer | 03.12.2020 | |  
Handelsverband Statement zu Handels-Öffnung am 7. Dezember 2020

Starker negativer Einfluss durch Lockdown-Verlängerung in der Gastronomie

Handelsverband GF Rainer Will. (Foto: Handelsverband) Am 2. Dezember 2020 kündigte die Bundesregierung das Ende des harten Lockdowns ab dem kommenden Montag, 7. Dezember, an. Der Handelsverband begrüßt dieses Vorgehen und beteuert, dass der heimische Handel auf sicheres Aufsperren nach dem Lockdown vorbereitet sei. Der Handelsverband merkt allerdings auch an, dass die Verlängerung des Lockdowns in Hotellerie und Gastronomie einen stark negativen Einfluss auf die Kundenfrequenzen und die Umsätze im Handel habe.
Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 03.12.2020 | |  
Geschenke für die Kunden

Energy3000 solar: „Herzerwärmendes” zum Nikolaus

Energy3000 solar hat sich für seine Kunden zum heurigen Nikolaus-Tag etwas Besonderes ausgedacht und packt auf sämtliche Webshop-Bestellungen von heute bis Sonntag ein kleines Präsent obendrauf.
Photovoltaik | Wolfgang Schalko | 02.12.2020 | |  
Handel und Schulen zuerst

Bundesregierung stellt Öffnungspläne vor

Wie angekündigt hat heute die Bundesregierung die nächsten Schritte zur Beendigung des Lockdowns bekannt gegeben. Wie vergangene Woche von der Bundesregierung angekündigt, wird der Lockdown gelockert. Mit 7. Dezember werden Pflichtschulen, Handel, sowie Dienstleistungen und Museen wieder geöffnet. Ansonsten bleiben aber viele Schutzmaßnahmen bestehen. Außerdem will die Bundesregierung ein „strenges Grenzregime“ über die Feiertage einführen.
Hintergrund | Dominik Schebach | 02.12.2020 | |  
Aufstieg bei KitchenAid

Nicole Thiery wird Market Director Northern Europe and Russia

Nicole Thiery wird ab 1. Jänner 2021 Market Director Northern Europe and Russia bei KitchenAid. (Foto: KitchenAid) Seit 2016 ist Nicole Thiery bereits bei KitchenAid tätig und verantwortete bisher als Market Leader die Länder Deutschland und Österreich. Mit 1. Jänner 2021 übernimmt sie die Position als Market Director Northern Europe and Russia.
Kleingeräte | Stefanie Bruckbauer | 02.12.2020 | |  
RegioPlan-Analyse

Das Jahr 2020 und die Folgen für den Weihnachtshandel

Die Weihnachtsumsätze werden heuer gegenüber den Vorjahren stark sinken, nämlich um minus 17%, wie RegioPlan sagt. (Grafik: RegioPlan) RegioPlan hat sich das Jahr 2020 angesehen und die Folgen für den Weihnachtshandel. Das Fazit: „Steigende Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit sowie die beiden Lockdowns haben am Ende des Jahres die Kaufkraft der Österreicher um durchschnittlich knapp 7% reduziert. Das Resultat sind stark sinkende Weihnachtsumsätze.“
Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 02.12.2020 | |  
„Heimischer Onlinehandel wächst massiv“

UNITO-Gruppe: +66% Umsatzplus bereits bereits vor Weihnachten

Harald Gutschi, Sprecher der UNITO-Geschäftsführung, ist überzeugt: „Grundsätzlich kann jeder österreichische Händler von der aktuellen Phase profitieren – wenn er nur will und sein Geschäftsmodell an die aktuellen Gegebenheiten anpasst.“ (Bild: UNITO/ONLOPH) Die UNITO-Gruppe als größter heimischer Onlinehändler profitiert enorm von der Corona-Krise bzw. von der Schließung des Stationärhandels. Vor allem im Living-Segment wächst das Unternehmen weiterhin extrem stark. Für diese Situation zeigt man sich dankbar.
Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 02.12.2020 | |  
Noch bis 15. Dezember möglich

Umsatzersatz: Beantragen nicht vergessen!

Die derzeit laufenden Hilfsprogramme – Fixkostenzuschuss Phase I + II sowie Umsatzersatz – Hilfen werden gut von der Wirtschaft angenommen. Allerdings macht der gerade der Elektrohandel von seinem Anspruch auf Umsatzersatz offenbar nur unzureichend Gebrauch – dabei geht's um immerhin 20%, die noch bis 15. Dezember beantragt werden können.
Hintergrund | Wolfgang Schalko | 03.12.2020 | |  
Zeitpuffer beim Versand einplanen!

Österreichische Post meldet Mengenrekord

Die Österreichische Post verzeichnet mit über einer Million Pakete pro Tag einen Mengenrekord. Die Österreichische Post meldet einen Zustellrekord mit mehr als einer Million Pakete täglich und appelliert, Online-Bestellungen möglichst frühzeitig zu tätigen und längere Lieferzeiten einzuplanen.
Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 03.12.2020 | |  
Unterstützende Geldspende für die Erneuerung der Datenbank

Gorenje unterstützt den Verein „Frauen für Frauen“

Gorenje unterstützte den Verein „Frauen für Frauen“ mit 2.500,- Euro. Gorenje GF Michael Grafoner übergab den Scheck am 2. Dezember. (Foto: Gorenje) Gorenje wollte in der Vorweihnachtszeit etwas Gutes tun und hat beschlossen den Verein „Frauen für Frauen“ mit 2.500,- Euro zu unterstützen. Der Scheck wurde am 2. Dezember 2020 in Stockerau übergeben, um den Menschen zu helfen, die es bereits vor der Corona Krise schwer hatten und Unterstützung benötigen, wie Gorenje sagt.
Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 03.12.2020 | |  
„Vernünftiger Kompromiss" – „Entzerrung der Kundenströme"

Wiedereröffnung: Sozialpartner einigen sich auf Öffnungszeiten

Nachdem die Bundesregierung heute, Mittwoch, den weiteren Fahrplan zur Öffnung des Handels bekannt gegeben hat, haben auch die Sozialpartner reagiert. Die Bundessparte Handel sowie die Gewerkschaft der Privatangestellten haben sich angesichts des Wiederaufsperrens des gesamten Handels am 7. Dezember auf eine Anpassung der Öffnungszeiten in der Vorweihnachtszeit geeinigt.
Hintergrund | Dominik Schebach | 02.12.2020 | |  
Hot!„Ein starkes Zeichen der Solidarität“

Red Zac-Vorstand begrüßt REWE-Zurückhaltung

Bei einem Besuch des Merkur-Marktes in Brunn/ NÖ bedankte sich Brendan Lenane im Namen des gesamten Fachhandels bei Vorstand Harald Mießner für sein Engagement und das wichtige Zeichen der Solidarität. Auch im Zuge des zweiten Lockdowns leidet der gesamte Handel enorm, speziell der Fachhandel musste gerade in der Zeit des wichtigen Weihnachtsgeschäftes schließen. Erschwert wird die Situation durch das Verhalten großer Lebensmittelketten, die nun auch Non-Food-Artikel verkaufen. Als um so positiver erachtet Red Zac das Vorgehen des Rewe-Konzerns, der sich mit den geschlossenen Handelsbranchen solidarisiert, und sagte persönlich „Danke“.
Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 02.12.2020 | |  

Breitbandanschlüsse: Deutliches Wachstum im Q2

Die anzahl der leistungsfähigen Breitbandanschlüsse jenseits der 100 Mbit/s hat im zweiten Quartal um 16% zugelegt. Die Corona-Krise lässt sich auch bei der Anzahl der Breitbandanschlüsse ablesen. Wie der Breitbandmonitor der RTR zeigt, hat die Anzahl der Festnetz-Anschlüsse für leistungsfähiges Internet mit hohen Übertragungsraten im zweiten Quartal deutlich zugelegt.
Telekom | Dominik Schebach | 02.12.2020 | |  
Präsidium Wolfgang Hesoun, Sabine Herlitschka und Kari Kapsch bestätigt

FEEI Fachverbandausschuss neu aufgestellt

Wolfgang Hesoun (rechts im Bild), Vorstandsvorsitzender der Siemens AG Österreich, wird dem FEEI für weitere fünf Jahre vorstehen. Mit ihm im Bild Brigitte Ederer (Mitte) und Lothar Roitner (links). (Foto: FEEI) Der bisherige Obmann des Fachverbands der Elektro- und Elektronikindustrie wurde am 30. November 2020 in der konstituierenden Ausschusssitzung einstimmig bestätigt: Wolfgang Hesoun, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG Österreich, wird dem FEEI für weitere fünf Jahre vorstehen. Weitere Präsidiumsmitglieder sind Sabine Herlitschka und Kari Kapsch.
Die Branche | Stefanie Bruckbauer | 01.12.2020 | |  
Technik 1970 erstmals patentiert

50 Jahre LCD – eine Erfolgsstory

Die LCD-Erfolgsgeschichte dauert nun schon 50 Jahre an – und wird noch eine zeitlang weitergehen. Am 4. Dezember 1970 wurde von der Firma Hoffmann-LaRoche das erste Patent über die LCD-Technologie in der Schweiz angemeldet – heute dominieren LCD-TVs den Markt. Die gfu erwartet, dass zum Ende des Jubiläumsjahres 2020 mehr als 100 Millionen LCD-TVs in Deutschland verkauft sein werden.
Multimedia | Wolfgang Schalko | 03.12.2020 | |  
Noch bis 15. Dezember möglich

Umsatzersatz: Beantragen nicht vergessen!

Die derzeit laufenden Hilfsprogramme – Fixkostenzuschuss Phase I + II sowie Umsatzersatz – Hilfen werden gut von der Wirtschaft angenommen. Allerdings macht der gerade der Elektrohandel von seinem Anspruch auf Umsatzersatz offenbar nur unzureichend Gebrauch – dabei geht's um immerhin 20%, die noch bis 15. Dezember beantragt werden können.
Hintergrund | Wolfgang Schalko | 03.12.2020 | |  
36.000 Quadratmeter einschließlich Lifte und Tiefgarage versorgt

Drei errichtet erstes Büro-5G-Campus-Netz in Österreich

Peak Vienna Asset Manager Herwig Schweighofer und Drei CEO Jan Trionow bei der Präsentation des ersten 5G-Campus-Netzes Österreichs in einem Büro-Tower. Campus-Netze mit leistungsfähiger Daten-Versorgung für einzelne Gebäude oder auch Produktionsbetriebe gelten als vielversprechendes Einsatzgebiet für 5G. Österreichs erster Büro-Tower mit eigenem 5G-Campus-Netz steht nun in Wien – Floridsdorf genauer gesagt. Mit dem Peak Vienna, dem früheren Floridotower, hat Drei das erste Bürogebäude des Landes für die flächendeckende Indoor-Coverage vollständig bis in die die innersten Bereiche mit 5G-Minizellen, sogenannte Qcells, ausgesta…
Telekom | Dominik Schebach | 03.12.2020 | Bilder | |  
Zeitpuffer beim Versand einplanen!

Österreichische Post meldet Mengenrekord

Die Österreichische Post verzeichnet mit über einer Million Pakete pro Tag einen Mengenrekord. Die Österreichische Post meldet einen Zustellrekord mit mehr als einer Million Pakete täglich und appelliert, Online-Bestellungen möglichst frühzeitig zu tätigen und längere Lieferzeiten einzuplanen.
Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 03.12.2020 | |  
Neue Edelstahl-Heißluftfritteuse

Heiß! AEG „Gourmet 6“

Mit der neuen „Gourmet 6“ Heißluftfritteuse verspricht AEG „knusprig Frittiertes ohne schlechtes Gewissen“. Mit nur wenig oder ganz ohne Öl soll Frittieren, Grillen oder sogar Backen auf gesündere Weise gelingen, wie der Hersteller beschreibt.
Kleingeräte | Stefanie Bruckbauer | 03.12.2020 | |  
Handelsverband Statement zu Handels-Öffnung am 7. Dezember 2020

Starker negativer Einfluss durch Lockdown-Verlängerung in der Gastronomie

Handelsverband GF Rainer Will. (Foto: Handelsverband) Am 2. Dezember 2020 kündigte die Bundesregierung das Ende des harten Lockdowns ab dem kommenden Montag, 7. Dezember, an. Der Handelsverband begrüßt dieses Vorgehen und beteuert, dass der heimische Handel auf sicheres Aufsperren nach dem Lockdown vorbereitet sei. Der Handelsverband merkt allerdings auch an, dass die Verlängerung des Lockdowns in Hotellerie und Gastronomie einen stark negativen Einfluss auf die Kundenfrequenzen und die Umsätze im Handel habe.
Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 03.12.2020 | |  
Unterstützende Geldspende für die Erneuerung der Datenbank

Gorenje unterstützt den Verein „Frauen für Frauen“

Gorenje unterstützte den Verein „Frauen für Frauen“ mit 2.500,- Euro. Gorenje GF Michael Grafoner übergab den Scheck am 2. Dezember. (Foto: Gorenje) Gorenje wollte in der Vorweihnachtszeit etwas Gutes tun und hat beschlossen den Verein „Frauen für Frauen“ mit 2.500,- Euro zu unterstützen. Der Scheck wurde am 2. Dezember 2020 in Stockerau übergeben, um den Menschen zu helfen, die es bereits vor der Corona Krise schwer hatten und Unterstützung benötigen, wie Gorenje sagt.
Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 03.12.2020 | |  
Geschenke für die Kunden

Energy3000 solar: „Herzerwärmendes” zum Nikolaus

Energy3000 solar hat sich für seine Kunden zum heurigen Nikolaus-Tag etwas Besonderes ausgedacht und packt auf sämtliche Webshop-Bestellungen von heute bis Sonntag ein kleines Präsent obendrauf.
Photovoltaik | Wolfgang Schalko | 02.12.2020 | |  
„Vernünftiger Kompromiss" – „Entzerrung der Kundenströme"

Wiedereröffnung: Sozialpartner einigen sich auf Öffnungszeiten

Nachdem die Bundesregierung heute, Mittwoch, den weiteren Fahrplan zur Öffnung des Handels bekannt gegeben hat, haben auch die Sozialpartner reagiert. Die Bundessparte Handel sowie die Gewerkschaft der Privatangestellten haben sich angesichts des Wiederaufsperrens des gesamten Handels am 7. Dezember auf eine Anpassung der Öffnungszeiten in der Vorweihnachtszeit geeinigt.
Hintergrund | Dominik Schebach | 02.12.2020 | |  
Handel und Schulen zuerst

Bundesregierung stellt Öffnungspläne vor

Wie angekündigt hat heute die Bundesregierung die nächsten Schritte zur Beendigung des Lockdowns bekannt gegeben. Wie vergangene Woche von der Bundesregierung angekündigt, wird der Lockdown gelockert. Mit 7. Dezember werden Pflichtschulen, Handel, sowie Dienstleistungen und Museen wieder geöffnet. Ansonsten bleiben aber viele Schutzmaßnahmen bestehen. Außerdem will die Bundesregierung ein „strenges Grenzregime“ über die Feiertage einführen.
Hintergrund | Dominik Schebach | 02.12.2020 | |  
Aufstieg bei KitchenAid

Nicole Thiery wird Market Director Northern Europe and Russia

Nicole Thiery wird ab 1. Jänner 2021 Market Director Northern Europe and Russia bei KitchenAid. (Foto: KitchenAid) Seit 2016 ist Nicole Thiery bereits bei KitchenAid tätig und verantwortete bisher als Market Leader die Länder Deutschland und Österreich. Mit 1. Jänner 2021 übernimmt sie die Position als Market Director Northern Europe and Russia.
Kleingeräte | Stefanie Bruckbauer | 02.12.2020 | |  
Hot!„Ein starkes Zeichen der Solidarität“

Red Zac-Vorstand begrüßt REWE-Zurückhaltung

Bei einem Besuch des Merkur-Marktes in Brunn/ NÖ bedankte sich Brendan Lenane im Namen des gesamten Fachhandels bei Vorstand Harald Mießner für sein Engagement und das wichtige Zeichen der Solidarität. Auch im Zuge des zweiten Lockdowns leidet der gesamte Handel enorm, speziell der Fachhandel musste gerade in der Zeit des wichtigen Weihnachtsgeschäftes schließen. Erschwert wird die Situation durch das Verhalten großer Lebensmittelketten, die nun auch Non-Food-Artikel verkaufen. Als um so positiver erachtet Red Zac das Vorgehen des Rewe-Konzerns, der sich mit den geschlossenen Handelsbranchen solidarisiert, und sagte persönlich „Danke“.
Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 02.12.2020 | |  
RegioPlan-Analyse

Das Jahr 2020 und die Folgen für den Weihnachtshandel

Die Weihnachtsumsätze werden heuer gegenüber den Vorjahren stark sinken, nämlich um minus 17%, wie RegioPlan sagt. (Grafik: RegioPlan) RegioPlan hat sich das Jahr 2020 angesehen und die Folgen für den Weihnachtshandel. Das Fazit: „Steigende Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit sowie die beiden Lockdowns haben am Ende des Jahres die Kaufkraft der Österreicher um durchschnittlich knapp 7% reduziert. Das Resultat sind stark sinkende Weihnachtsumsätze.“
Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 02.12.2020 | |  

Breitbandanschlüsse: Deutliches Wachstum im Q2

Die anzahl der leistungsfähigen Breitbandanschlüsse jenseits der 100 Mbit/s hat im zweiten Quartal um 16% zugelegt. Die Corona-Krise lässt sich auch bei der Anzahl der Breitbandanschlüsse ablesen. Wie der Breitbandmonitor der RTR zeigt, hat die Anzahl der Festnetz-Anschlüsse für leistungsfähiges Internet mit hohen Übertragungsraten im zweiten Quartal deutlich zugelegt.
Telekom | Dominik Schebach | 02.12.2020 | |  
„Heimischer Onlinehandel wächst massiv“

UNITO-Gruppe: +66% Umsatzplus bereits bereits vor Weihnachten

Harald Gutschi, Sprecher der UNITO-Geschäftsführung, ist überzeugt: „Grundsätzlich kann jeder österreichische Händler von der aktuellen Phase profitieren – wenn er nur will und sein Geschäftsmodell an die aktuellen Gegebenheiten anpasst.“ (Bild: UNITO/ONLOPH) Die UNITO-Gruppe als größter heimischer Onlinehändler profitiert enorm von der Corona-Krise bzw. von der Schließung des Stationärhandels. Vor allem im Living-Segment wächst das Unternehmen weiterhin extrem stark. Für diese Situation zeigt man sich dankbar.
Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 02.12.2020 | |  
Präsidium Wolfgang Hesoun, Sabine Herlitschka und Kari Kapsch bestätigt

FEEI Fachverbandausschuss neu aufgestellt

Wolfgang Hesoun (rechts im Bild), Vorstandsvorsitzender der Siemens AG Österreich, wird dem FEEI für weitere fünf Jahre vorstehen. Mit ihm im Bild Brigitte Ederer (Mitte) und Lothar Roitner (links). (Foto: FEEI) Der bisherige Obmann des Fachverbands der Elektro- und Elektronikindustrie wurde am 30. November 2020 in der konstituierenden Ausschusssitzung einstimmig bestätigt: Wolfgang Hesoun, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG Österreich, wird dem FEEI für weitere fünf Jahre vorstehen. Weitere Präsidiumsmitglieder sind Sabine Herlitschka und Kari Kapsch.
Die Branche | Stefanie Bruckbauer | 01.12.2020 | |