Sonnenseite

Modulhersteller mit Qualitätsanspruch

suntastic.solar präsentiert Modulhersteller Hanersun

eit seiner Gründung vor 20 Jahren hat Hanersun ein rasantes Wachstum hingelegt. suntastic.solar stellt Hanersun vor. Der Modulhersteller habe sich nicht nur im Bereich der N-Type-Technologie und aufgrund seiner hohen Qualitätsansprüche einen Namen gemacht, sondern es auch im ersten Quartal 2024 wieder in das Tier-1 Ranking von BNEF geschafft. Die Produkte von Hanersun sind ab sofort bei suntastic.solar erhältlich.
Photovoltaik | Julia Jamy | 17.05.2024 | |  
650MW Projekt

JinkoSolar liefert Module an eines der größten PV-Projekte in Deutschland und Europa

JinkoSolar hat mehr als 1,1 Millionen Tiger Neo-Module in den Solarpark Witznitz geliefert. JinkoSolar hat seine Tiger Neo-Module an eines der größten PV-Projekte in Deutschland und in Europa geliefert-in den Solarpark Witznitz. Der Solarpark in Lobstädt verfügt über eine Modulleistung von insgesamt 650 MW. Insgesamt hat JinkoSolar mehr als 1,1 Millionen Tiger Neo-Module an den Standort geliefert. Die Anlage wurde im vergangenen Jahr von MOVE ON Energy errichtet und wird unter deren operativer Leitung stehen.
Photovoltaik | Julia Jamy | 17.05.2024 | |  
„Go Green“

BenQ weitet Umweltstrategie aus

BenQ führte für die Produktion und den Betrieb von SSI-Projektoren eine Go-Green-Strategie ein. Nun sind neue Modelle angekündigt. BenQ hatte 2023 seine „Go Green“-Strategie für umweltfreundlichere Projektoren vorgestellt. Nach den ersten auf Basis dieser Philosophie produzierten SSI-Projektoren (Solid State Illumination) bringt der Hersteller dieses Jahr weitere Projektoren auf den Markt, deren ökologischer Fußabdruck im Vergleich zu den früheren Baureihen signifikant kleiner sein soll.
Multimedia Energiezukunft | Julia Jamy | 08.05.2024 | |  
In Terracotta-Rot

Sonnenkraft präsentiert neues Photovoltaikmodul

Die neuen Photovoltaikmodule von Sonnenkraft soll sich harmonisch in Ziegeldächer einfügen. Sonnenkraft stellt sein neues Photovoltaikmodul in "Terracotta - rot" vor. Das rötliche Glas-Glas-Modul mit gleichfarbigem Rahmen soll sich harmonisch in Ziegeldächer einfügen. Mit seinen Topcon-Zellen erreicht es eine Leistung von 400 Watt.
Photovoltaik | Julia Jamy | 07.05.2024 | |  
Skalierbare All-in-Lösung

neoom TERRA: Erster Outdoor-Batteriespeicher für Gewerbe und Industrie

Mit dem Launch des TERRA Outdoor-Speichers setzt neoom neue Maßstäbe in der Energiespeicherindustrie und bietet seinen Kunden eine innovative Lösung, um ihren Energiebedarf effizient und nachhaltig zu decken. Mit dem TERRA Speichersystem hat neoom den ersten Outdoor-Batteriespeicher für den Gewerbe- und Industriesektor gelauncht. Das System wurde speziell für den Einsatz im Freien entwickelt und verfügt über ein flüssigkeitsgekühltes Batteriesystem sowie einen integrierten Batteriewechselrichter und ist praktisch beliebig skalierbar.
Photovoltaik Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 03.05.2024 | |  
93% Stromverbrauchsdeckung durch Erneuerbare

APG: Historische Strom-Exportwerte im Q1/2024

Die Grafik veranschaulicht die Produktion aus erneuerbaren Energiequellen. Normalerweise geht die Stromproduktion aus Erneuerbaren, vor allem der Wasserkraft, in den Wintermonaten stark zurück. Dank hoher Niederschlagsmengen und der außergewöhnlich warmen Temperaturen im Februar und März ist in den ersten drei Monaten des Jahres 2024 eine außergewöhnlich hohe Erneuerbaren-Produktion zu verzeichnen. Allein in den Märzwochen (KW 10-13) konnten die Erneuerbaren in Österreich 4.183 GWh Strom einspeisen und damit bilanziell rund 93% des österreichischen Stromv…
Photovoltaik Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 30.04.2024 | |  
Aktuelle Branchenumfrage

PV Austria-Check: Wartezeit für eine PV-Anlage im Privatbereich halbiert

„Die Zeit ist jetzt perfekt: Die PV-Branche ist bestens gerüstet und die Anschaffungskosten für die Installation einer PV-Anlage sind aktuell unschlagbar. Mit der neuen Mehrwertsteuer- Befreiung ist der Weg zur eigenen Sonnenstromanlage so einfach, rasch und günstig wie noch nie“, sagt Vera Immitzer, Geschäftsführerin von PV Austria. Wer zukünftig unabhängig und sauber selbst Strom am Dach produzieren will, hat aktuell gute Karten. Denn die Wartezeit auf PV-Anlagen hat sich von der ersten Planung bis zur Installation am Dach halbiert. Das ergibt eine aktuelle Branchenumfrage des Bundesverbands Photovoltaic Austria (PV Austria).
Photovoltaik Energiezukunft | Julia Jamy | 25.04.2024 | |  
„Fortschrittliche Lösung für PV-Anlagen"

suntastic.solar präsentiert Wechselrichter Solis-80K-5G

Der Wechselrichter Solis-80K-5G ist auf Zuverlässigkeit und Effizienz ausgelegt. suntastic.solar stellt den bewährten Wechselrichter Solis-80K-5G von Solis vor. Der Solis-80K-5G, der speziell für mittelgroße PV-Anlagen entwickelt wurde, bietet eine Palette von Funktionen und Leistungen, die darauf abzielen, die Effizienz, Intelligenz und Sicherheit von PV-Systemen zu maximieren.
Photovoltaik Energiezukunft | Julia Jamy | 23.04.2024 | |  
9 Mrd. Euro für die Energiewende

APG fordert schnellere Genehmigungsverfahren für den Netzausbau

Die APG hat ihre Forderung nach einer Beschleunigung des Netzausbaus nochmals veröfftlicht. Die Austria Power Grid (APG) hat vergangene Woche nochmals die positiven Effekte ihrer Netzausbaupläne für die heimische Wirtschaft betont. Demnach sichern die geplanten Investitionen in der Höhe von 9 Mrd. Euro in den kommenden zehn Jahren mehr als 90.000 Jahresarbeitsplätze und lösen damit eine Bruttowertschöpfung von 6,6 Mrd.  Euro aus. Damit diese Effekte allerdings auch eintreten können, seien ein entsprechender gesetzlicher Rahmen sowie eine Beschleunigung im Netzausbau notwen…
Energiezukunft | Dominik Schebach | 13.05.2024 | |  
Strompreis-Check

PV Austria-Check: Eigene PV-Anlage halbiert Stromrechnung

„Der Zeitpunkt auf Photovoltaik zu wechseln war in Österreich noch nie so günstig wie jetzt“, sagt Vera Immitzer, Geschäftsführerin von PV Austria. Wie ein aktueller Strompreis-Check des Bundesverbands Photovoltaic Austria (PV Austria) zeigt, erspart man sich mit einer eigenen PV-Anlage am Dach mindestens 700 Euro an Stromkosten pro Jahr und halbiert dadurch seine Stromrechnung. In Kombination mit einer Wärmpumpe seien sogar Einsparungen in der Höhe von rund 1.000 Euro pro Jahr möglich, wodurch sich die Investition in das eigene Sonnen-Kraftwerk bereits nach sieben Jahren rechnet.
Photovoltaik Energiezukunft | Julia Jamy | 13.05.2024 | |  
Konsortium aus sechs Partnern will praxistaugliche Konzepte erarbeiten

Fraunhofer Austria: Projekt MoLIBity zum Recycling von Lithium-Ionen-Batterien

Das MoLIBity-Konsortium bei einem Meeting im Labor des Fraunhofer IKTS. Die Zahl der Elektrofahrzeuge in Österreich nimmt jedes Jahr zu und führt zu einer wachsenden Nachfrage nach Rohstoffen wie Lithium, Kobalt und Nickel. Sowohl die Umweltbelastungen bei der Gewinnung dieser Rohstoffe als auch die starke Importabhängigkeit (nur etwa 1% des benötigten Lithiums wird in Europa gewonnen) ließen sich durch funktionelles Recycling von Lithium-Ionen-Batterien zumindest teilweise lösen – dennoch wird beispielsweise Lithium derzeit nur in geringem Ausmaß zur…
Energiezukunft Elektromobilität | Wolfgang Schalko | 07.05.2024 | |  
Energieforschung 2024: Potenziale nutzen und Zukunft gestalten

25 Mio. Euro für klimafreundliche Energietechnologien „Made in Austria“

Mit dem neuen Förderprogramm soll die Entwicklung nachhaltiger Energietechnologien „Made in Austria” vorangetrieben werden. Das Klimaschutzministerium und der Klima- und Energiefonds starten gemeinsam in eine neue Phase der Energieforschung. Ziel ist es, ein breites Spektrum an Lösungen für die grüne Transformation zu entwickeln: Energieinnovationen aus Österreich, die sowohl den heimischen als auch den Exportmarkt bedienen und einen nachhaltigen Beitrag zur Klimaneutralität leisten. Für die erste Ausschreibung stehen Fördermittel in der Höhe von rund 25 Mio. Euro zur Verfügung.
Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 03.05.2024 | Downloads | |  
Großer Erfolg

Das war der suntastic.solar Montageworkshop 2024

Der Montageworkshop von suntastic.solar  lockte wieder zahlreiche Fachbesucher an. Der jährlich stattfindende Montageworkshop von suntastic.solar war auch heuer wieder ein voller Erfolg und lockte zahlreiche Fachbesucher an. Am 25. und 26. April 2024 trafen sich Elektriker, Monteure und Branchenexperten, um die neuesten Trends und Produkte im Bereich der Unterkonstruktionen für Photovoltaikanlagen zu entdecken und auszuprobieren.
Photovoltaik | Julia Jamy | 02.05.2024 | |  
HiddenWires Umfrage bestätigt Spitzenposition

KNX weiterhin führend bei Smart Home

Eine aktuelle HiddenWires Umfrage zeigt: KNX bleibt die erste Wahl für Fachleute als innovative, sichere und nachhaltige Technologie, die standardisierte und interoperable Lösungen für einen ständig wachsenden und sich verändernden Markt bietet. In der sich schnell entwickelnden Welt der Smart Home-Technologie behauptet sich KNX als bevorzugter Standard für die Haus- und Gebäudeautomation. Die jüngste Branchenumfrage von HiddenWires, bei der Daten aus den Jahren 2021 und 2023 verglichen wurden, unterstreicht das anhaltende Wachstum bzw. die dominierende Stellung von KNX sowie die sich ändernden Vorlieben am Smart Home-Sektor.
Energiezukunft E-Technik | Wolfgang Schalko | 30.04.2024 | |  
Zum 1. April 2024

Schneider Electric: Marco Geiser ist neuer Vice President Service für die Region DACH

Marco Geiser hat zum 1. April 2024 die Funktion des Vice President Service DACH bei Schneider Electric übernommen. Zum 1. April 2024 hat Marco Geiser die Funktion des Vice President Service DACH bei Schneider Electric übernommen. Er kam 2022 als Service Director Schweiz zu dem Tech-Konzern, um die Führungsteams Schneider Electric Schweiz und Service DACH zu verstärken. Zuvor war Geiser in der Energiebranche für Alstom und General Electric im Bereichen Supply Chain, Sales und Business Development tätig.
Energiezukunft | Julia Jamy | 24.04.2024 | |  
PV Austria präsentiert Forderungskatalog und Endkunden-Kampagne

21 TWh Photovoltaik bis 2030: Machbar, aber mehr Einsatz notwendig

Unter welchen Bedingungen 21 TWh PV-Erzeugung bis 2030 machbar sind, erläuterten PV Austria-GF Vera Immitzer und Vorstandsvorsitzender Herbert Paierl bei einer Pressekonferenz. Bei einer Pressekonferenz stellte der Bundesverband Photovoltaic Austria (PV Austria) seine zentralen Forderungen für eine Fortsetzung der PV-Erfolgsstory in Österreich vor. Diese umfassen den umgehenden Beschluss der noch ausstehenden Erneuerbaren-Gesetze, rasche Investitionen in die Netze und ein Ende der PV-Blockadehaltung der Bundesländer. Mit der am 17. April gestarteten Endkundenkampagne „Mach dein Dach zum Kraftwerk“ setzt der Verband auch selbst eine Initiative für den PV-Au…
Photovoltaik Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 22.04.2024 | |  
Modulhersteller mit Qualitätsanspruch

suntastic.solar präsentiert Modulhersteller Hanersun

eit seiner Gründung vor 20 Jahren hat Hanersun ein rasantes Wachstum hingelegt. suntastic.solar stellt Hanersun vor. Der Modulhersteller habe sich nicht nur im Bereich der N-Type-Technologie und aufgrund seiner hohen Qualitätsansprüche einen Namen gemacht, sondern es auch im ersten Quartal 2024 wieder in das Tier-1 Ranking von BNEF geschafft. Die Produkte von Hanersun sind ab sofort bei suntastic.solar erhältlich.
Photovoltaik | Julia Jamy | 17.05.2024 | |  
650MW Projekt

JinkoSolar liefert Module an eines der größten PV-Projekte in Deutschland und Europa

JinkoSolar hat mehr als 1,1 Millionen Tiger Neo-Module in den Solarpark Witznitz geliefert. JinkoSolar hat seine Tiger Neo-Module an eines der größten PV-Projekte in Deutschland und in Europa geliefert-in den Solarpark Witznitz. Der Solarpark in Lobstädt verfügt über eine Modulleistung von insgesamt 650 MW. Insgesamt hat JinkoSolar mehr als 1,1 Millionen Tiger Neo-Module an den Standort geliefert. Die Anlage wurde im vergangenen Jahr von MOVE ON Energy errichtet und wird unter deren operativer Leitung stehen.
Photovoltaik | Julia Jamy | 17.05.2024 | |  
9 Mrd. Euro für die Energiewende

APG fordert schnellere Genehmigungsverfahren für den Netzausbau

Die APG hat ihre Forderung nach einer Beschleunigung des Netzausbaus nochmals veröfftlicht. Die Austria Power Grid (APG) hat vergangene Woche nochmals die positiven Effekte ihrer Netzausbaupläne für die heimische Wirtschaft betont. Demnach sichern die geplanten Investitionen in der Höhe von 9 Mrd. Euro in den kommenden zehn Jahren mehr als 90.000 Jahresarbeitsplätze und lösen damit eine Bruttowertschöpfung von 6,6 Mrd.  Euro aus. Damit diese Effekte allerdings auch eintreten können, seien ein entsprechender gesetzlicher Rahmen sowie eine Beschleunigung im Netzausbau notwen…
Energiezukunft | Dominik Schebach | 13.05.2024 | |  
Strompreis-Check

PV Austria-Check: Eigene PV-Anlage halbiert Stromrechnung

„Der Zeitpunkt auf Photovoltaik zu wechseln war in Österreich noch nie so günstig wie jetzt“, sagt Vera Immitzer, Geschäftsführerin von PV Austria. Wie ein aktueller Strompreis-Check des Bundesverbands Photovoltaic Austria (PV Austria) zeigt, erspart man sich mit einer eigenen PV-Anlage am Dach mindestens 700 Euro an Stromkosten pro Jahr und halbiert dadurch seine Stromrechnung. In Kombination mit einer Wärmpumpe seien sogar Einsparungen in der Höhe von rund 1.000 Euro pro Jahr möglich, wodurch sich die Investition in das eigene Sonnen-Kraftwerk bereits nach sieben Jahren rechnet.
Photovoltaik Energiezukunft | Julia Jamy | 13.05.2024 | |  
„Go Green“

BenQ weitet Umweltstrategie aus

BenQ führte für die Produktion und den Betrieb von SSI-Projektoren eine Go-Green-Strategie ein. Nun sind neue Modelle angekündigt. BenQ hatte 2023 seine „Go Green“-Strategie für umweltfreundlichere Projektoren vorgestellt. Nach den ersten auf Basis dieser Philosophie produzierten SSI-Projektoren (Solid State Illumination) bringt der Hersteller dieses Jahr weitere Projektoren auf den Markt, deren ökologischer Fußabdruck im Vergleich zu den früheren Baureihen signifikant kleiner sein soll.
Multimedia Energiezukunft | Julia Jamy | 08.05.2024 | |  
Konsortium aus sechs Partnern will praxistaugliche Konzepte erarbeiten

Fraunhofer Austria: Projekt MoLIBity zum Recycling von Lithium-Ionen-Batterien

Das MoLIBity-Konsortium bei einem Meeting im Labor des Fraunhofer IKTS. Die Zahl der Elektrofahrzeuge in Österreich nimmt jedes Jahr zu und führt zu einer wachsenden Nachfrage nach Rohstoffen wie Lithium, Kobalt und Nickel. Sowohl die Umweltbelastungen bei der Gewinnung dieser Rohstoffe als auch die starke Importabhängigkeit (nur etwa 1% des benötigten Lithiums wird in Europa gewonnen) ließen sich durch funktionelles Recycling von Lithium-Ionen-Batterien zumindest teilweise lösen – dennoch wird beispielsweise Lithium derzeit nur in geringem Ausmaß zur…
Energiezukunft Elektromobilität | Wolfgang Schalko | 07.05.2024 | |  
In Terracotta-Rot

Sonnenkraft präsentiert neues Photovoltaikmodul

Die neuen Photovoltaikmodule von Sonnenkraft soll sich harmonisch in Ziegeldächer einfügen. Sonnenkraft stellt sein neues Photovoltaikmodul in "Terracotta - rot" vor. Das rötliche Glas-Glas-Modul mit gleichfarbigem Rahmen soll sich harmonisch in Ziegeldächer einfügen. Mit seinen Topcon-Zellen erreicht es eine Leistung von 400 Watt.
Photovoltaik | Julia Jamy | 07.05.2024 | |  
Energieforschung 2024: Potenziale nutzen und Zukunft gestalten

25 Mio. Euro für klimafreundliche Energietechnologien „Made in Austria“

Mit dem neuen Förderprogramm soll die Entwicklung nachhaltiger Energietechnologien „Made in Austria” vorangetrieben werden. Das Klimaschutzministerium und der Klima- und Energiefonds starten gemeinsam in eine neue Phase der Energieforschung. Ziel ist es, ein breites Spektrum an Lösungen für die grüne Transformation zu entwickeln: Energieinnovationen aus Österreich, die sowohl den heimischen als auch den Exportmarkt bedienen und einen nachhaltigen Beitrag zur Klimaneutralität leisten. Für die erste Ausschreibung stehen Fördermittel in der Höhe von rund 25 Mio. Euro zur Verfügung.
Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 03.05.2024 | Downloads | |  
Skalierbare All-in-Lösung

neoom TERRA: Erster Outdoor-Batteriespeicher für Gewerbe und Industrie

Mit dem Launch des TERRA Outdoor-Speichers setzt neoom neue Maßstäbe in der Energiespeicherindustrie und bietet seinen Kunden eine innovative Lösung, um ihren Energiebedarf effizient und nachhaltig zu decken. Mit dem TERRA Speichersystem hat neoom den ersten Outdoor-Batteriespeicher für den Gewerbe- und Industriesektor gelauncht. Das System wurde speziell für den Einsatz im Freien entwickelt und verfügt über ein flüssigkeitsgekühltes Batteriesystem sowie einen integrierten Batteriewechselrichter und ist praktisch beliebig skalierbar.
Photovoltaik Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 03.05.2024 | |  
Großer Erfolg

Das war der suntastic.solar Montageworkshop 2024

Der Montageworkshop von suntastic.solar  lockte wieder zahlreiche Fachbesucher an. Der jährlich stattfindende Montageworkshop von suntastic.solar war auch heuer wieder ein voller Erfolg und lockte zahlreiche Fachbesucher an. Am 25. und 26. April 2024 trafen sich Elektriker, Monteure und Branchenexperten, um die neuesten Trends und Produkte im Bereich der Unterkonstruktionen für Photovoltaikanlagen zu entdecken und auszuprobieren.
Photovoltaik | Julia Jamy | 02.05.2024 | |  
93% Stromverbrauchsdeckung durch Erneuerbare

APG: Historische Strom-Exportwerte im Q1/2024

Die Grafik veranschaulicht die Produktion aus erneuerbaren Energiequellen. Normalerweise geht die Stromproduktion aus Erneuerbaren, vor allem der Wasserkraft, in den Wintermonaten stark zurück. Dank hoher Niederschlagsmengen und der außergewöhnlich warmen Temperaturen im Februar und März ist in den ersten drei Monaten des Jahres 2024 eine außergewöhnlich hohe Erneuerbaren-Produktion zu verzeichnen. Allein in den Märzwochen (KW 10-13) konnten die Erneuerbaren in Österreich 4.183 GWh Strom einspeisen und damit bilanziell rund 93% des österreichischen Stromv…
Photovoltaik Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 30.04.2024 | |  
HiddenWires Umfrage bestätigt Spitzenposition

KNX weiterhin führend bei Smart Home

Eine aktuelle HiddenWires Umfrage zeigt: KNX bleibt die erste Wahl für Fachleute als innovative, sichere und nachhaltige Technologie, die standardisierte und interoperable Lösungen für einen ständig wachsenden und sich verändernden Markt bietet. In der sich schnell entwickelnden Welt der Smart Home-Technologie behauptet sich KNX als bevorzugter Standard für die Haus- und Gebäudeautomation. Die jüngste Branchenumfrage von HiddenWires, bei der Daten aus den Jahren 2021 und 2023 verglichen wurden, unterstreicht das anhaltende Wachstum bzw. die dominierende Stellung von KNX sowie die sich ändernden Vorlieben am Smart Home-Sektor.
Energiezukunft E-Technik | Wolfgang Schalko | 30.04.2024 | |  
Aktuelle Branchenumfrage

PV Austria-Check: Wartezeit für eine PV-Anlage im Privatbereich halbiert

„Die Zeit ist jetzt perfekt: Die PV-Branche ist bestens gerüstet und die Anschaffungskosten für die Installation einer PV-Anlage sind aktuell unschlagbar. Mit der neuen Mehrwertsteuer- Befreiung ist der Weg zur eigenen Sonnenstromanlage so einfach, rasch und günstig wie noch nie“, sagt Vera Immitzer, Geschäftsführerin von PV Austria. Wer zukünftig unabhängig und sauber selbst Strom am Dach produzieren will, hat aktuell gute Karten. Denn die Wartezeit auf PV-Anlagen hat sich von der ersten Planung bis zur Installation am Dach halbiert. Das ergibt eine aktuelle Branchenumfrage des Bundesverbands Photovoltaic Austria (PV Austria).
Photovoltaik Energiezukunft | Julia Jamy | 25.04.2024 | |  
Zum 1. April 2024

Schneider Electric: Marco Geiser ist neuer Vice President Service für die Region DACH

Marco Geiser hat zum 1. April 2024 die Funktion des Vice President Service DACH bei Schneider Electric übernommen. Zum 1. April 2024 hat Marco Geiser die Funktion des Vice President Service DACH bei Schneider Electric übernommen. Er kam 2022 als Service Director Schweiz zu dem Tech-Konzern, um die Führungsteams Schneider Electric Schweiz und Service DACH zu verstärken. Zuvor war Geiser in der Energiebranche für Alstom und General Electric im Bereichen Supply Chain, Sales und Business Development tätig.
Energiezukunft | Julia Jamy | 24.04.2024 | |  
„Fortschrittliche Lösung für PV-Anlagen"

suntastic.solar präsentiert Wechselrichter Solis-80K-5G

Der Wechselrichter Solis-80K-5G ist auf Zuverlässigkeit und Effizienz ausgelegt. suntastic.solar stellt den bewährten Wechselrichter Solis-80K-5G von Solis vor. Der Solis-80K-5G, der speziell für mittelgroße PV-Anlagen entwickelt wurde, bietet eine Palette von Funktionen und Leistungen, die darauf abzielen, die Effizienz, Intelligenz und Sicherheit von PV-Systemen zu maximieren.
Photovoltaik Energiezukunft | Julia Jamy | 23.04.2024 | |  
PV Austria präsentiert Forderungskatalog und Endkunden-Kampagne

21 TWh Photovoltaik bis 2030: Machbar, aber mehr Einsatz notwendig

Unter welchen Bedingungen 21 TWh PV-Erzeugung bis 2030 machbar sind, erläuterten PV Austria-GF Vera Immitzer und Vorstandsvorsitzender Herbert Paierl bei einer Pressekonferenz. Bei einer Pressekonferenz stellte der Bundesverband Photovoltaic Austria (PV Austria) seine zentralen Forderungen für eine Fortsetzung der PV-Erfolgsstory in Österreich vor. Diese umfassen den umgehenden Beschluss der noch ausstehenden Erneuerbaren-Gesetze, rasche Investitionen in die Netze und ein Ende der PV-Blockadehaltung der Bundesländer. Mit der am 17. April gestarteten Endkundenkampagne „Mach dein Dach zum Kraftwerk“ setzt der Verband auch selbst eine Initiative für den PV-Au…
Photovoltaik Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 22.04.2024 | |