Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Montag, 22. Juli 2024
„Ideale Ergänzung"

RED ZAC Enny in Perwang am Grabensee eröffnet

Die Branche | Julia Jamy | 24.07.2023 | |  
RED ZAC-Gebietsbetreuer Danny Hick gratuliert Eigentümerin Ernesa Dizdarevic zur Eröffnung ihres Shops. RED ZAC-Gebietsbetreuer Danny Hick gratuliert Eigentümerin Ernesa Dizdarevic zur Eröffnung ihres Shops. (© RED ZAC) Ende Juni konnte RED ZAC Enny seine Pforten in Perwang am Grabensee im Bezirk Braunau in Oberösterreich öffnen. Damit verfügt der Ort nun über ein eigenes Elektro-Fachgeschäft, eine Chance, die Gründerin Ernesa Dizdarevic geschickt nutzte.

„Eigentlich war es eher eine spontane Entscheidung. Ich habe die Räumlichkeiten angeboten bekommen und wollte diese für mich optimale Chance nutzen“, erzählt die 34jährige Eigentümerin. Die gelernte Bürokauffrau ließ sich das Angebot durch den Kopf gehen – und schlug kurzerhand zu. Ende Juni konnte bereits die Eröffnung gefeiert werden. „Auf RED ZAC wurde ich durch andere Mitglieder aufmerksam gemacht. Das sah ich als ideale Ergänzung, da wir hier viele Vorteile nutzen können, die ein Einzelunternehmer sonst nicht hat. Ich nahm also Kontakt auf – und fand prompte Unterstützung. Das bestärkte mich darin, gleich auch RED ZAC Händlerin zu werden.“

In ihrem Geschäft – RED ZAC Enny im Betriebspark 15 in Perwang – sind drei Mitarbeiter tätig, zusätzlich hilft am Samstag eine Person aus und auch ein Lehrling darf nicht fehlen. „Ausbildung halte ich für eine wichtige Aufgabe. Auf der einen Seite muss man jungen Menschen den Start in die Arbeitswelt ermöglichen – andererseits ist es wesentlich, selbst Vorsorge zu tragen, dass auch Nachwuchskräfte da sind“, meint Dizdarevic. Unterstützt wird sie zudem immer wieder von ihrem Ehemann und ihrer Familie – und auch die Kinder sind nachmittags gerne einmal im Geschäft anzutreffen.

Große Pläne

„Mein persönliches Motto lautet: Es gibt nichts, was man nicht schaffen kann“, erzählt die Unternehmerin. Dementsprechend packt sie auch an und setzt ihre Geschäftsidee erfolgreich um. „An RED ZAC schätze ich besonders, dass ich mich bei der Erfüllung meiner Pläne unterstützt fühle. Der gemeinsame Außenauftritt, die starke Werbepräsenz und der hohe Wiedererkennungswert an sich sind schon extrem wichtig, das kann sich ein einzelner Händler niemals leisten.“ Aber auch der Respekt gegenüber jedem und jeder Einzelnen und das Bewahren des Freiraums für eigene Ideen weiß Dizdarevic zu schätzen. Auch der Shop selbst wurde im RED ZAC Design angelegt. „Ich habe hier viel in Eigenleistung nach meinen Vorstellungen umgesetzt, aber natürlich das RED ZAC Konzept wunderbar umsetzen können.“

Der smartZAC, der virtuelle Verkaufsraum und Beratungsgehilfe von RED ZAC, ist ebenfalls von Anfang an mit dabei. „Das ist eine großartige Sache, da unser Geschäft nicht so groß ist und ich so unseren Kundinnen und Kunden alle Artikel in Ruhe zeigen kann, die verfügbar, aber nicht ausgestellt sind“, sagt Dizdarevic. Im Vordergrund stehen bei RED ZAC Enny Beratung und Verkauf, aber mittels Onlineshop können jederzeit Ersatzteile organisiert werden, außerdem werden auch Reparaturaufträge angenommen. „Die eigene Werkstatt für Kleingeräte ist noch in Planung, dann können wir hier auch einiges selbst durchführen“, erzählt die 34-Jährige von ihren nächsten Vorhaben.

Diesen Beitrag teilen
An einen Freund senden