Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Mittwoch, 24. April 2024
Die neuesten Kaffeetrends und Innovationen aus der Schweiz

Rund 450 Teilnehmer bei der Jura Coffee Academy Tour

Kleingeräte | Dominik Schebach | 24.10.2023 | |  
Schulungsleiterin Maria Heidegger mit dem Highlight der diesjährigen Jura Coffee Academy Tour, der J8 twin. Schulungsleiterin Maria Heidegger mit dem Highlight der diesjährigen Jura Coffee Academy Tour, der J8 twin. (© Jura) Vom 28. September bis 24. Oktober fand wieder die Jura Coffee Academy Tour statt. Die inzwischen 18. Auflage der Roadshow traf wieder auf viel Interesse aus dem Fachhandel. Rund 450 Händler und Verkäufer aus dem Fachhandel besuchten wieder die Veranstaltung, um sich aus erster Hand Informationen zu den JURA-Neuheiten zu holen.

Einmal im Jahr touren die Jura-Experten durch ganz Österreich, um ihren Fachhandelspartnern und deren Verkäufern die neueste Produkte und Innovationen rund um die Kaffeezubereitung persönlich vorzustellen. Denn die Art und Weise, wie wir Kaffee genießen, verändert sich und ist vielfältiger geworden. Um Trends in der Kaffeezubereitung wie Iced Flat White zu perfektionieren, entwickelt der Schweizer Spezialist für Kaffeevollautomaten laufend technische Innovationen. Die neuesten Produkte und Lösungen konnten die rund 450 Elektrofachhändler und Verkäufer aus ganz Österreich an den sieben Stationen der Jura Coffee Academy Tour in Rötthis, Altlengbach, Anif, Pörtschach, Graz, Kematen in Tirol und Linz live ausprobieren.

„Kaffeezubereitung ist ein Erlebnis, das online nicht möglich ist. Sie müssen Kaffee riechen, hören und schmecken können. Deshalb sind die Expertinnen und Experten, die unsere Kaffeevollautomaten kennen und lieben, ein essenzieller Faktor unserer Vertriebsstrategie. Die lokalen Elektrofachhändler sind für uns das Bindeglied zwischen dem perfekten Kaffeegenuss und den Konsumentinnen und Konsumenten“, erklärt Annette Göbel, Verkaufsförderungsleiterin bei Jura Österreich, die Idee hinter der Coffee Academy Tour.

Die Jura Coffee Academy Tour dient gleichzeitig dem Austausch mit den Fachhandelspartnern. „Wir freuen uns über jedes Feedback. Ideen, Anregungen und Vorschläge nehmen wir gerne auf, um unsere Fachhändler und ihre Kunden bestmöglich zu unterstützen“, erzählt Maria Heidegger, Schulungsleiterin bei Jura Österreich.

Ein Design-Highlight bei derTour war die neue Variante der Z10 in Midnight Blue

Jura stellt den Elektrofachhändlern zur Verkaufsförderung beispielsweise Präsentationsmöbel für den POS und Ready-to-go-Kampagnen für alle digitalen Kanäle zur Verfügung. „Der persönliche Austausch ermöglicht uns, auf die Wünsche unserer Vertriebspartner einzugehen, um sie in der Markenpflege und im Verkauf bestmöglich zu unterstützen“, sagt Göbel.

Herbstneuheiten

Präsentiert wurden die Herbstneuheiten wieder von Schulungsleiterin Maria Heidegger. Ein Highlight bei der Jura Coffee Academy Tour war mit Sicherheit die neue J8 twin. Erstmals bringt Jura damit die Vorteile von zwei Präzisionsmahlwerken in die Kompaktklasse. Der Kaffeevollautomat kann mit zwei unterschiedlichen Bohnensorten befüllt werden. Das erlaubt dem Benutzer, für jede Tasse Kaffee die ideale Kaffeesorte auszuwählen.

Designverliebte freuen sich besonders über die neue Farbvariante des beliebten Kaffeevollautomaten Z10, der – vom Sternenhimmel inspiriert – in Midnight Blue erhältlich ist. In neuen Farbvarianten wurde auch der Kaffeevollautomat E8 präsentiert: Platin, Dark Inox und Piano White. Die E8 punktete bei den Teilnehmenden außerdem mit ihrem neuen vergrößerten 3,5 Zoll Tastendisplay. Ein echter Blickfänger ist die neue S8, die mit ihrem skulpturalen Design, hochwertigen Materialien und erstklassiger Verarbeitungsqualität ein Statement für hervorragenden Geschmack setzt. Mit der Sweet- Foam-Funktion erweitert der Schweizer Premium-Hersteller das Spezialitätenspektrum um einen weiteren Trend, Kaffeegenießer produzieren jetzt auf Knopfdruck gesüßten Milchschaum. Anklang fand auch die aktuellste Version der Jura Operation Experience (J.O.E.) App, deren erweiterte Funktionen gleich auf dem Smartphone ausprobiert werden konnten.

Großartiges Echo

Bei den Händlern und Verkäufern sind die Neuheiten jedenfalls sehr gut angekommen, wie sich elektro.at beim Halt der Jura Coffee Academy Tour in Graz überzeugen konnte. Auf großes Interesse stießen dabei nicht nur die neuesten Modelle von Jura, sondern auch der Einblick in die Schlüsseltechnologien von Jura, wie auch Renate Franzelsberger von Red Zac Lugitsch in Bad Radkersburg, bestätigte: „Es ist spannend die neuen Maschinen und auch einmal die Schlüsseltechnologien von Jura im Inneren der Maschinen genauer kennenzulernen.“

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden