Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Freitag, 19. April 2024
Auszeichnungen für Geschirrspüler und Kochfeld

Mal 2: „Kitchen Innovation Award 2024“ für Bauknecht

Hausgeräte | Stefanie Bruckbauer | 22.01.2024 | |  Auszeichnungen
Für Bauknecht gab es dieses Jahr gleich zwei „Kitchen Innovation Awards“. Für Bauknecht gab es dieses Jahr gleich zwei „Kitchen Innovation Awards“. Für Bauknecht war es ein guter Start ins neue Jahr, das Unternehmen bekam nämlich für gleich zwei Produkte den „Kitchen Innovation Award 2024” verliehen: für den MaxiSpace-Geschirrspüler mit SpaceClean-Schublade, sowie für das CleanProtect-Induktionskochfeld mit Nanobeschichtung. Die Preisverleihung findet am 27. Jänner 2024 im Rahmen der Konsumgütermesse Ambiente in Frankfurt statt.

Über die Auszeichnung mit dem „Kitchen Innovation Award“ entscheiden in einem mehrstufigen Auswahlverfahren Jurymitglieder – bestehend aus Fachexperten – und im zweiten Schritt Konsumenten, anhand einer repräsentativen Befragung. Im Fokus der Bewertung stehen sowohl das Design, der Innovationsgrad und der Nachhaltigkeitsaspekt, als auch die tatsächliche Praktikabilität und Funktionalität der Geräte im Alltag. In diesem Jahr konnte Bauknecht erneut mit seinen Technologien überzeugen.

Der Bauknecht MaxiSpace-Geschirrspüler.

„Dass in diesem Jahr gleich zwei unserer Produktneuheiten aus dem Segment Kochen mit dem Kitchen Innovation Award ausgezeichnet wurden, zeigt uns, dass wir mit unseren innovativen Technologien auf dem richtigen Weg sind“, sagt Christoph Lichtenborg, Marketing Director DACH bei Bauknecht. „Unsere Geräte nehmen den Verbrauchern gezielt einen großen Teil der Hausarbeit ab – und schaffen so wichtige Freiräume, die das persönliche Wohlbefinden im Alltag steigern.“

MaxiSpace-Geschirrspüler

Die flexiblen und platzsparenden Beladungssysteme des MaxiSpace-Geschirrspülers sollen Verbrauchern die Freiräume bieten, die sie benötigen, um den Alltag zu meistern. „Die neue, einzigartige SpaceClean-Schublade ist so geräumig gestaltet, dass sogar Kaffeebecher, Müslischüsseln und Gläser bis zu einer Höhe von 13 cm problemlos darin Platz finden. Und dank extra integrierter Wasserdüsen wird der Auszug zu einer weiteren Spülzone und so das Geschirr zuverlässig und präzise gereinigt. Auch im unteren Korb greifen innovatives Design und die fortschrittliche PowerClean Pro-Technologie ineinander: Die bis zu 60% (Anm.: Druckmessungstest mit aktivierter PowerClean-Option gegenüber nicht aktivierten PowerClean-Düsen) leistungsstärkeren Hochdruckdüsen reinigen selbst hartnäckige Verschmutzungen ohne Vorspülen und erzielen dabei perfekt saubere Ergebnisse. Praktische Halterungen ermöglichen außerdem, dass Pfannen, Töpfe und Auflaufformen hochkant gestellt werden können, wodurch die Beladungskapazität im unteren Korb um bis zu 30% (Anm.: Der prozentuale Vergleich bezieht sich auf die Beladungskapazität gleicher Bauknecht-Modelle ohne PowerClean Pro-Funktion) steigt“, beschreibt Bauknecht.

CleanProtect-Induktionskochfeld

Das Bauknecht CleanProtect-Induktionskochfeld.

Die neue CleanProtect-Technologie (eine Nanobeschichtung) macht die Oberfläche von Kochfeldern deutlich widerstandsfähiger gegen Kratzer und schützt sie gleichzeitig vor blinden Flecken, die sich im Laufe der Zeit bilden können, verspricht der Hersteller. Allein Wasser und ein weicher Schwamm sollen ausreichen, um die alltäglichen Gebrauchsspuren vom Kochfeld zu entfernen. „So sieht das Kochfeld auch noch nach Jahren wie neu aus“, so das Versprechen von Bauknecht.

Als weitere hilfreiche Funktion der CleanProtect-Kochfelder wird FlexiSpace beschrieben – eine flexible Kochzone, die es ermöglicht, Pfannen und Töpfe jeder Größe gleichmäßig zu erhitzen und bei gleichbleibender Leistungsstufe zu verschieben. Alternativ können auch Kochzonen verbunden werden, um z.B einen Bräter zu erhitzen. „Und mit Hilfe der Active Heat-Funktion kann die Kochzone in drei verschiedene Temperaturbereiche unterteilt werden, sodass man durch einfaches Verschieben der Töpfe zwischen den Kochzonen die Temperatur regulieren kann, ohne die Einstellung auf dem Display verändern zu müssen“, ergänzt der Hersteller.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden