Mittwoch, 12. August 2020
Nokia World - das Warten hat ein Ende

Nokia präsentiert seine ersten Windows Phones

Telekom | Dominik Schebach | 26.10.2011 | Bilder | |  
Der neue Hoffnungsträger von Nokia: das Nokia Lumia 800. Nach Österreich wird das Smartphone erst Anfang 2012 kommen. Der neue Hoffnungsträger von Nokia: das Nokia Lumia 800. Nach Österreich wird das Smartphone erst Anfang 2012 kommen.

Nokias Windows-Strategie trägt erste Früchte: Auf der eigenen Hausmesse, der Nokia World, hat der Handyhersteller heute Mittwoch seine ersten beiden Smartphones mit Windows Phone-Betriebssystem vorgestellt. Daneben präsentierten die Finnen in London eine Palette von neuen Diensten und Zubehör.

Vom Design lehnt sich das neue Hoffnungsträger von Nokia am N9. Das Nokia Lumia 800 soll aber nicht nur das beste Design bieten, sondern auch mit der besten Social- und Internet-Experience punkten. Ein Kategorie darunter ist das farbenfrohe Nokia Lumia 710 angesiedelt, das den Massenmarkt erobern soll. Abgerundet wird das Portfolio mit vier weiteren Modellen, dem Nokia Asha 300, Nokia Asha 303, Nokia Asha 200 und Nokia Asha 201, die von ihren Ausstattungsmerkmalen her an der Grenze zwischen Internet-orientierten Smartphones und Feature-Phones angesiedelt sind.

Vor acht Monaten haben wir unsere neue Strategie vorgestellt und schon heute zeigen wir deutlich den Fortschritt in der Umsetzung unserer neuen Ausrichtung. Wir treiben in unserem gesamten Portfolio Innovationen voran – ob mit neuen Smartphone-Nutzererlebnissen oder immer smarteren Mobiltelefonen“, sagte Nokia CEO Stephen Elop auf der Nokia World in London. „Vom Nokia Lumia 800 bis zum Nokia Asha 201 bringen wir überzeugende neue Produkte auf den Markt und das schneller als je zuvor. Ich bin unglaublich stolz auf diese neuen Produkte – und auf alle Menschen bei Nokia, die dies möglich gemacht haben.“

Das Nokia Lumia 800 verfügt über ein gewölbtes 3,7 Zoll AMOLED Clear Black Display. In seinem Inneren werkt ein 1,4 GHz-Prozessor mit Hardware-Beschleunigung und Grafik-Prozessor. Das Smartphone wurde von Nokia mit einer Kamera mit Carl Zeiss-Optik sowie internen 16 GB Speicher ausgestattet. Zusätzlich bietet Nokia 25 GB freien SkyDrive-Speicher online für Bilder und Musik. Ohne Steuern wird das Gerät voraussichtlich 420 Euro kosten. Das Nokia Lumia 710 kann mit austauschbaren Rückcovern dem persönlichen Geschmack angepasst werden. Wie das Nokia Lumia 800 verfügt auch das Nokia Lumia 710 über einen 1,4 GHz-Prozessor mit Hardwarebeschleunigung und einen Grafikprozessor. Ohne Steuern und Mobilfunkvertrag wird das Gerät 270 Euro kosten.

Zusatzservices machen den Unterschied

Um sich von Windows Phone-Smartphones anderer Hersteller abzuheben, hat Nokia die beiden Smartphones mit eigenen Zusatzdiensten ausgestattet: den für Windows Phone optimierten Nokia Drive mit kostenloser Navigation inklusive Routenführung und spezieller In Car-Nutzeroberfläche, sowie Nokia Music mit Mix Radio. Die kostenlose, globale Music-Streaming-Anwendung bietet Zugriff auf hunderte Kanäle mit lokal relevanter Musik. Mit einem Update, das noch in diesem Jahr erfolgen wird, erhalten die Nutzer der Nokia Lumia Smartphones die Möglichkeit, personalisierte Channels aus dem weltweit Millionen von Tracks umfassenden Katalog zu gestalten. Die in Nokia Musik integrierte Anwendung „Gigfinder“ bietet die Möglichkeit, nach lokaler Live-Musik zu suchen, musikalische Entdeckungen in sozialen Netzwerken zu teilen oder Konzerttickets online zu kaufen. „Gigfinder“ ist Teil eines Nokia Musik Softwareupdates, das im Laufe des Jahres verfügbar sein wird. Das neue Nokia Lumia 800 wird voraussichtlich im November in Frankreich, Deutschland, Italien, den Niederlanden, Spanien und Großbritannien bei 31 führenden Mobilfunkanbietern und Händlern verfügbar sein, die einen bisher noch nie dagewesenen Marketing-Support in diesen sechs Ländern bieten werden. In Hong Kong, Indien, Russland, Singapur und Taiwan wird es voraussichtlich bis zum Jahresende und in weiteren Märkten Anfang 2012 erhältlich sein. Das Nokia Lumia 710 wird zunächst in Hong Kong, Indien, Russland, Singapur und Taiwan – gemeinsam mit dem Nokia Lumia 800 – erhältlich sein, dann in weiteren Märkten Anfang 2012.

Bilder
Das Nokia Lumia 710 kann mit Covers dem persönlichen Geschmack angepasst werden.
Das Nokia Lumia 710 kann mit Covers dem persönlichen Geschmack angepasst werden.
Services machen den Unterschied: Nokia wird seine neuen Windows Phone-Smartphones mit seiner eigenen Navigationslösung Nokia Drive ausliefern.
Services machen den Unterschied: Nokia wird seine neuen Windows Phone-Smartphones mit seiner eigenen Navigationslösung Nokia Drive ausliefern.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.