Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Samstag, 15. Juni 2024
ecobility

Starker Aufschlag

E-Technik | Karl Pichler | 03.11.2011 | Bilder | |  Archiv
Gesellschafter Prok. Kurt Häussle und Peter Benedet, MBA Geschäftsführer am Ausstellungsstand zur Wiener Stadthallen Erste Bank Open ATP Tennis-Tour starten in Österreich mit LED-Beleuchtungen in Tennis-Hallen (im Bild hinten LA Ville, Wien 23). Gesellschafter Prok. Kurt Häussle und Peter Benedet, MBA Geschäftsführer am Ausstellungsstand zur Wiener Stadthallen Erste Bank Open ATP Tennis-Tour starten in Österreich mit LED-Beleuchtungen in Tennis-Hallen (im Bild hinten LA Ville, Wien 23).

bei der Erste Bank Open ATP Tennis-Tour von 24. bis 30. Oktober dieses Jahr. Wer gemütlich im Foyer der Wiener Stadthalle durch die Gänge schlenderte, wunderte sich plötzlich über einen richtigen Messestand mit Beleuchtungskörpern, hell wie der Tag. Während der Wartezeit auf das Abschiedsmatch von Thomas Muster also etwas Fachsimpeleien...

ecobility, spanischer Hersteller von Leuchtstoffröhren, Downlights, Halogenspots und Glühlampen hatte seine Büros im Juni in Oberwaltersdorf bei Wien eröffnet und nutzte die Tenniswelt, um seine Erstinstallationen in den Hallen der Wiener Baumgasse und im La Ville (23. Bezirk) der Fachwelt vorzustellen. Betonte Peter Benedet, Geschäftsführer der ecobility GmbH, im Gespräch mit der Redaktion von E&W: „Wir setzen bei der Technologie-Umstellung bei LEDs im Falle der Leuchtstoffröhre versus LED auf eine Jahresrechnung und somit bei der Energieeinsparung bis zu 60% (T8 Röhre, 150 cm).“

Weitere Aufstellungen und Dateien sollen dem Interessierten die Einsparung in Abhängigkeit der Amortisationszeit weiterer Leuchtmittel sowie die Ersparnis an Investitionskosten je 1.000 Stück in baren Euros über die Betriebsstunden näher bringen. Als Fachplaner möchte man nach der Erfassung aller relevanten Nutzungs-Daten in einer Berechnung die Gegenüberstellung leistungsgleicher oder stärkerer ecobility LED Leuchtmittel präsentieren, um nach Demo oder Test ein Angebot erstellen zu können. Dem Kunden wird anschließend für seine Investitionsentscheidungen ein Projekt/Kalkulationsblatt mit Zeitraster erstellt.

Die spanische Muttergesellschaft mit Sitz in Mailand hat 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Hochtechnologie und erfüllt natürlich alle Normen und Patentrechte/Regelungen für den europäischen Markt (CE, RoHS). Thomas Muster hat übrigens sein Match gegen den 18jährigen Dominic Thim verloren.

Bilder
Thomas Muster bei seinem Abschiedsspiel
Thomas Muster bei seinem Abschiedsspiel
Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden