Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Sonntag, 26. Mai 2024
In der Kürze ...

RTR: Rufnummern mit *

Telekom | Dominik Schebach | 15.07.2013 | |  Archiv
Die neuen Kurzrufnummern mit Stern sollen kostenfrei sein. Die neuen Kurzrufnummern mit Stern sollen kostenfrei sein.

In der kommenden Novelle der KEM-V 2009 plant die RTR die Einführung öffentlicher vierstelliger Kurzrufnummern, mit einem Stern als Erkennungszeichen. Anrufe zu diesen Nummern sollen auf jeden Fall kostenfrei sen. Der Stern ist Teil der „Rufnummer“ und wird mitgewählt.

Ein wesentlicher Vorteil kurzer Rufnummern ist die leichte Merkbarkeit und damit die einfache Bewerbung. Aus der Telekom-Branche von Dienstleistungsanbieter kam deswegen immer wieder der Wunsch nach besonderen Kurznummern. Da die Anzahl die Anzahl dieser Nummern allerdings mit 10.000 begrenzt ist, gibt die RTR ein Mindestgesprächsvolumen von 10.000 Minuten vor, um die Blockade von attraktiven Rufnummern wie „*1234“ zu verhindern.

Die RTR will nach eigenen Angaben die Rufnummern in der Reihenfolge der gestellten Anträge vergeben. Je Antragssteller wird ausschließlich eine Nummer zugeteilt. Eine weitere Zuteilungsvoraussetzung ist die Nutzung einer Rufnummer aus den Bereichen 800, 810, 820 und 821 bei Antragstellung. Der KEM-V-Entwurf ist bis August in Konsultation.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden