Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Samstag, 25. Mai 2024
Neues Jahr, neuer Dyson

„Der bisher Kleinste“

Hausgeräte | Stefanie Bruckbauer | 08.01.2014 | Bilder | |  Archiv
Der neue DC48 ist Dysons bisher kleinster und leisester Bodenstaubsauger mit patentierter Ball-Technologie ... Der neue DC48 ist Dysons bisher kleinster und leisester Bodenstaubsauger mit patentierter Ball-Technologie ...

Das neue Staubsaugermodell DC48 ist Dysons bisher kleinster und leisester Bodenstaubsauger mit patentierter Ball-Technologie, wie der Hersteller erklärt: „Dank des digitalen Motors V4 bietet dieser Staubsauger die Leistung eines großen Geräts in kleiner Ausführung. Er ist 30% leichter und 30% leiser als aktuelle Modelle des Dyson Ball Bodenstaubsaugers.“

Gründervater James Dyson erklärt: „Indem wir in unsere Kerntechnologien investieren, können wir kleinere und effizientere Geräte entwickeln. Wir haben den neuen high-speed Dyson digitalen Motor genutzt und ihn in ein Gerät eingebaut, das kleiner und leiser, aber leistungsstärker ist.“

Die Ingenieure standen, wie sie erklären, vor der Herausforderung Dysons leisesten Staubsauger zu entwickeln: „Akustikingenieure haben vereinfachte Strömungswege für die Bodendüsen entwickelt, so dass die wirbelnden Luftströme nach unten geleitet werden und das Geräusch gedämpft wird. Sie haben den Sitz des Motors angepasst sowie den Luftstrom innerhalb des Zyklons geglättet, um das Betriebsgeräusch zu mindern.“

Ge“ballte“ Form

Das Gehäuse des DC48 wiegt „nur“ 2,7 Kilogramm und ist rund 30% kleiner als zum Beispiel der DC46 Ball Staubsauger. Die Ball Technologie funktioniert ja wie folgt: „Das Gerät lässt sich leicht hinterherziehen, kann auf der Stelle gewendet werden und folgt dem Benutzer auf dem Fuß, ohne an Ecken oder Kanten hängen zu bleiben. Es hat einen niedrigen Schwerpunkt, um problemlos scharfe Kurven um Möbel fahren zu können“, erklärt Dyson. Im „Ball“ sind, laut Herstellerangaben, mehr als 100 Bauteile enthalten – einschließlich des Motors, Luftkanälen und der Kabelaufwicklung für ein fünd Meter langes Stromkabel.

Verbesserte Bodendüsen

Der DC48 wird mit einer Turbinendüse mit Carbonfasern und der Tangle-free Mini-Turbinendüse geliefert. „Diese wurden überarbeitet, um die Saugkraft und die Klangqualität zu verbessern. Vereinfachte Strömungswege verringern nun die Geräuschintensität und ein automatischer Mechanismus hält die Bürstenleiste stabil. Ein Schmutzaufnahmekanal verhindert, dass Schmutz zurück auf den Boden gelangt und steigert dadurch die Saugkraft. Durch den neuen Aufbau mit Kohlefaserfäden und Nylonbürsten wird selbst feinster Staub von Hartböden und hartnäckiger Schmutz von Teppichen aufgenommen“, so Dyson.

Das neue Dyson Modell DC48 ist ab nun zu einer UVP von 499 Euro verfügbar.

Bilder
... – trotzdem bringt er die Leistung eines großen Gerätes, wie Dyson verspricht.
... – trotzdem bringt er die Leistung eines großen Gerätes, wie Dyson verspricht.
Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden