Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Samstag, 25. Mai 2024
Curved-Ultra-HD-TVs, Ultra-HD-LED-Modelle & erstmals TV-Soundbars

CES: Kampfansage von Hisense

Multimedia | Wolfgang Schalko | 09.01.2014 | |  Archiv
UHD-Genuss auf bis zu 85 Zoll bieten die neuen Ultra-LED-TVs von Hisense. UHD-Genuss auf bis zu 85 Zoll bieten die neuen Ultra-LED-TVs von Hisense.

Hisense reiste mit zahlreichen TV-Neuheiten zur CES nach Las Vegas. Zu den Premieren zählten neben speziell für den amerikanischen Markt entwickelten Produkten wie dem VIDAA TV, einem internetbasierten Fernsehgerät, unter anderem auch ein Curved-UHD-TV, UHD-LED-Modelle sowie erstmalig auch Soundbars. Die vorgestellten Neuheiten und Technologien sollen im Laufe des Jahres auch im europäischen Markt erhältlich sein.

Zu beeindrucken wusste Hisense in Las Vegas mit einem Curved-LED-TV mit einer Bildschirmdiagonale von 165,1 cm (65″). Das Modell bietet 4K-Auflösung (3820 x 2160 Pixel) sowie eine Bildwiederholrate von 120 Hz. Das gebogene Curved-Display erzeugt einen fast räumlichen Bildeindruck mit frappierender Schärfe. Hisense zielt damit auf den breiten Markt der Home-Cinema-Anhänger ab. Der riesige, hochauflösende Fernseher bietet Linux-basiert natürlich auch Smart-Funktionen wie etwa Zugang zu zahlreichen Apps und Streaming-Portalen.

Eine weitere Neuheit bildeten die Ultra-HD-Modelle mit der von Hisense exklusiv entwickelten Ultra-LED-Technik. Diese hochwertigen und eleganten Displays bieten außergewöhnliche Farbgenauigkeit und mit Precise Local Dimming auch ungewöhnlich hohe Kontrastwerte. Auf der CES wurden Modelle von 106 cm (42″) bis 215 cm (85″) gezeigt. Die Einführung in Europa ist für die zweite Jahreshälfte geplant.

Zum ersten Mal gab es von Hisense auch Slim-WLAN- und Bluetooth-Soundbars zu sehen bzw zu hören. Soundbars von Hisense verfügen über mehrere Lautsprecher, die einen vollen Klang mit kräftigem Bass produzieren. Für leichten Anschluss bieten die Modelle neben drahtloser Konnektivität auch HDMI-ARC und die gängigen digitalen sowie analogen Verbindungsmöglichkeiten.

Wachstumspläne & VIDAA TV
„Smart TVs bieten Hisense die Chance, sein Ziel zu erreichen und zu einer der drei führenden TV-Marken weltweit zu werden„, erklärte Lin Lan, Leiter der Abteilung Hisense International auf der CES. Einer Marktuntersuchung zufolge betrage die Verbreitungsrate von Smart TVs in den Haushalten der USA nur 20% – aufgrund des komplizierten Betriebes und der komplizierten Funktionen. Zugleich würde fast die Hälfte der amerikanischen Haushalte planen, innerhalb von zwei Jahren ein neues TV-Gerät zu kaufen, wovon 42% Smart-TVs sein würden. „Dies ist eine gute Gelegenheit für uns. Bisher wurde noch kein einfach zu bedienendes Smart-TV-Gerät auf den amerikanischen Markt gebracht.“

Das soll sich mit der speziell für den US-amerikanischen Markt konzipierten TV-Reihe VIDAA ändern, die ab März an den Start geht. Diese Android-basierten Full-HD-Modelle zeichnen sich durch ein neuartiges Bedienkonzept aus: Dabei ermöglichen vier einfache Funktionstasten den einfachen und nahtlosen Wechsel zwischen Live-TV und Internetvideo. „Die innovative Technologie hinter VIDAA TV konzentriert sich auf intelligente und doch einfache Mensch-Computer-Interaktion und ist das Ergebnis der innovativen Denkweise Hisenses über das Internet. Dieses preislich wettbewerbsfähige Produkt wird das Unternehmen dabei unterstützen, seine Präsenz schnell auf dem US-Markt auf- und auszubauen“, erklärte Chris Tyghe, Marketingmanager bei Hisense.

Für den europäischen Markt soll es unter anderem Namen noch in der ersten Jahreshälfte ein vergleichbares Angebot geben.

 

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden