Mittwoch, 28. September 2022
Premiere

Bosch präsentiert seinen ersten i-DOS Waschtrockner

Hausgeräte | Dominik Schebach | 30.07.2018 | |  Archiv
Der Bosch Waschtrockner WDU28640 soll auf der IFA präsentiert werden. Es ist das erste Kombinaionsgerät mit i-DOS Dosiertechnologie von Bosch. Der Bosch Waschtrockner WDU28640 soll auf der IFA präsentiert werden. Es ist das erste Kombinaionsgerät mit i-DOS Dosiertechnologie von Bosch.

Waschtrockner gelten als die perfekte Lösung, wenn die Platzverhältnisse für eine Waschmaschine und einen Trockner zu beengt sind. Für die IFA 2018 kündigt Bosch nun seinen ersten Waschtrockner mit i-DOS Dosiertechnologie an. Dazu sollen eine Reihe von cleveren Programmen für ökonomische und komfortables Waschen und Trocknen sorgen.

Die alljährliche IFA steht vor der Tür und Bosch Hausgeräte gibt vorab einen Einblick in die kommenden Neuheiten für den Haushalt. Eines der Highlights für die kommende Messe ist der Waschtrockner WDU28640. Erstmals integriert Bosch hier seine bewährte i-DOS Dosiertechnologie in ein Gerät dieser Kategorie. Dazu messen Sensoren Beladungsmenge, Textilart sowie Verschmutzungsgrad der Textilien und steuern die Abgabe des Flüssigwaschmittels. Damit lassen sich laut Bosch bis zu 7.000 Liter Wasser sowie bis zu 30% Prozent an Flüssigwaschmittel einsparen.

Dazu wartet der WDU28640 mit einem besonders großen Fassungsvermögen auf, nämlich bis zu 10 kg Wäsche beim Waschen und bis zu 6 kg beim Trocknen. Die AutoDry Sensortechnologie misst permanent die Restfeuchte und richtet die Trocknungsdauer an dem zuvor ausgewählten Ergebnis, z.B. Schranktrocken oder Bügeltrocken, aus. Die große VarioTrommel mit 70 Liter Fassungsvermögen und speziell geformten Mitnehmern sorgt ihrerseits für knitterarmes, schonendes Trocknen.

Zusätzlich Programme und Features sollen dabei helfen, die Wäschepflege den individuellen Bedürfnissen anzupassen. So kann man mit MyTime die optimale Wasch- und Trocknungsdauer selbst bestimmen und von 20 Minuten in 10-Minuten-Schritten bis auf 120 Minuten anpassen oder verlängern. Mit der Funktion SpeedPerfect spart man wiederum bis zu 65 % Zeit – ohne Kompromisse beim Ergebnis einzugehen. Mit Wash & Dry 60 Minuten wiederum werden leicht verschmutzte Textilien in einem Durchgang sauber und trocken. Dazu gibt es Iron Assist, das Programm, das bei der Beseitigung von Gerüchen aus Kleidungsstücken unterstützt und diese entknittert.

Andere nützliche Extras betreffen das Trommelreinigungsprogramm mit Erinnerungsfunktion, der wartungsfreie Wärmetauscher mit automatischer Flusenentfernung, die große, vollintegrierte Tür (Durchmesser 51 cm) und das übersichtliche DirectSelect Display. Ökonomische Verbrauchswerte erzielt der neue Waschtrockner zum einen durch das intelligente Wassermanagement, zum anderen durch den bürstenlosen BLDC-Motor, der zudem gemeinsam mit dem Anti-Vibrations-Design der Seitenwände, für angenehme Laufruhe sorgt.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden