Freitag, 23. Oktober 2020
Klangqualität trifft Gebäudeautomation

Loxone übernimmt Lautsprecher-Hersteller quadral

Multimedia | Wolfgang Schalko | 06.10.2020 | |  
Thomas Moser, Loxone Gründer: „Mit der Übernahme von quadral bündeln wir die Kompetenzen beider Unternehmen im Audiosektor.” Thomas Moser, Loxone Gründer: „Mit der Übernahme von quadral bündeln wir die Kompetenzen beider Unternehmen im Audiosektor.” (© Loxone) Der Spezialist für intelligente Gebäudeautomation Loxone übernimmt den deutschen Hersteller für hochwertige Lautsprecher quadral aus Hannover. Damit lässt das Unternehmen aus Kollerschlag die HiFi-Gemeinde erneut aufhorchen, denn erst vor wenigen Wochen stellten die Oberösterreicher mit ihrem Audioserver eine neue Referenz für den brillanten Klang für das private Zuhause, Büro, Veranstaltungsstätte oder den öffentlichen Raum vor.

Für HiFi-Enthusiasten – aber nicht nur für diese – dürfte die Nachricht von der Übernahme von quadral durch Loxone ein wohlklingender Paukenschlag sein. Denn damit baut Loxone seine Akustikkompetenz beträchtlich aus, die sie bereits mit der Markteinführung des Audioservers unter Beweis gestellt hat. Seit 48 Jahren steht quadral aus Hannover mit hochwertigen HiFi-Komponenten für Klangkultur vom Feinsten. quadral ist einer der letzten deutschen Hersteller mit Fertigung in Deutschland. So werden in Hannover etwa die bekannten quadral Aurum Bändchen-Hochtöner produziert. Das Aushängeschild von quadral ist die legendäre Aurum Titan, welche in ihrer aktuellen Auflage bereits die neunte Generation der 1981 in den Markt eingeführten High-end-Serie ist. Von der quadral Akustikkompetenz zeugen nicht zuletzt unzählige Bestbewertungen in Fachzeitschriften und auf Online-Fachportalen.

„Bündelung der Audiokompetenzen“

Thomas Moser, Loxone Gründer, betont: „Mit der Übernahme von quadral bündeln wir die Kompetenzen beider Unternehmen im Audiosektor. Loxone hat ein starkes Standing im Markt für intelligente Gebäudeautomation und quadral verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Entwicklung, der Fertigung und dem Vertrieb von HiFi-Lautsprechern im High-end-Bereich und im Consumer-Markt. So bieten wir künftig ausgereifte, intelligente Gebäudeautomation mit dem besten Klang aus einer Hand an.“ Edmond Semmelhaack und Jürgen Brinkmann, heutige Gesellschafter von quadral, zeigen sich sehr zufrieden mit der Zukunftsperspektive ihres Unternehmens: „Wir haben mit Loxone ein stark aufgestelltes Unternehmen gefunden, das die traditionellen Stärken von quadral zu schätzen weiß. Wir wissen unser Unternehmen sowie die Marke quadral in guten Händen und freuen uns, dass unsere High-end-Technologie jetzt auch in andere innovative Einsatzgebiete Einzug halten wird.“

„Natürlich wird es die Marke quadral unter dem neuen Eigentümer weiterhin geben“, stellt Thomas Moser klar: „Zudem werden wir hier zukünftig gemeinsame Produkte entwickeln.“ Ansonsten ändert sich durch den Eigentümerwechsel nach Außen nur wenig: quadral wird als selbständiges Unternehmen in Hannover bestehen bleiben und mit allen Mitarbeitern Teil der Loxone Gruppe werden. An der Herstellung in Hannover hält Loxone fest, betont Thomas Moser, und für die quadral-Fachhandelspartner bleibt in der Betreuung ebenfalls alles beim Alten.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.