Montag, 25. Oktober 2021
Am 21. Juni um 00:01 Uhr geht es los

Amazon Prime Day 2021

Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 18.06.2021 | |  
Am 21. Juni um 00:01 Uhr startet der Amazon Prime Day 2021. (Bild: Screenshot Amazon) Am 21. Juni um 00:01 Uhr startet der Amazon Prime Day 2021. (Bild: Screenshot Amazon) Alle Jahre wieder: Der Amazon Prime Day steht uns bevor. Am 21. Juni um 00:01 Uhr geht es los. Ab dann gibt es „48 Stunden lang großartige Deals des Tages sowie Blitzangebote für jeden Geschmack, aus Kategorien wie unter anderem Elektronik, Fashion, Haushalt & Garten, Beauty oder Haustierbedarf“, wirbt der Onlineriese.

Am diesjährigen Prime Day erwarten Prime-Mitglieder in Deutschland und Österreich wieder tausende Angebote, wie Amazon ankündigt. „Der Prime Day startet am 21. Juni um 00:01 Uhr und bietet 48 Stunden lang großartige Deals des Tages sowie Blitzangebote für jeden Geschmack, aus Kategorien wie unter anderem Elektronik, Fashion, Haushalt & Garten, Beauty oder Haustierbedarf.“ Amazon verspricht unter Amazon.de/primeday oder über die Amazon Shopping App Preisreduzieren bis zu -60%. Aber nicht nur das soll Kunden anlocken. Auch die Möglichkeit, als „Noch-nicht-Prime-Kunde“ dennoch am Prime Day dabei sein zu können (in dem man sich einfach unter Amazon.de/primeday registriert und den Service daraufhin 30 Tage lang gratis nutzen kann), soll viele Leute zu künftigen Prime-Kunden machen.

„Unterstützung für kleine und mittlere Unternehmen“

Was natürlich auch nicht fehlen darf, ist die „Unterstützung für kleine und mittlere Unternehmen“, die Amazon so oft ins Rampenlicht stellt. In einer Aussendung heißt es: „Um kleine und mittlere Verkaufspartner zu unterstützen, investiert Amazon in diesem Jahr weltweit 100 Millionen Dollar. Noch bis zum 20. Juni erhalten Prime-Mitglieder, die für mindestens 10 Euro bei kleinen und mittleren Unternehmen bei Amazon.de einkaufen, 10 Euro Guthaben für den Prime Day. Kunden finden von Amazon kuratierte Kollektionen unter Amazon.de/KleineUnternehmen und Besitzer von Echo-Geräten in Deutschland, den USA und Großbritannien können sagen ‚Alexa, kaufe bei kleinen und mittleren Unternehmen ein‘, um teilnehmende Produkte zu finden.“

Noch mehr „Gutes tun“

Man kann laut Amazon aber noch mehr „Gutes tun“ beim Prime Day-Shopping, wie der Internetgigant erklärt: „Auf Smile.amazon.de finden Kunden das gewohnte Amazon-Angebot vor – mit dem Vorteil, dass AmazonSmile einen Teil der Verkaufssumme ohne Extrakosten an eine von über 27.000 gemeinnützigen Organisationen auszahlt. Zum diesjährigen Prime Day können Prime-Mitglieder zehn Mal mehr Gutes beim Shoppen tun als sonst, wenn sie bis zum 22. Juni zum ersten Mal in der Amazon App AmazonSmile aktivieren. Für den ersten AmazonSmile-Einkauf gibt Amazon 5% (statt 0,5%) der Einkaufssumme an von Kunden ausgewählte gemeinnützige Organisationen weiter. Auf alle weiteren Einkäufe mit AmazonSmile und bei Prime-Mitgliedern, die AmazonSmile bereits vorher schon aktiviert hatten, verdoppelt Amazon den Betrag auf 1% statt 0,5%. Wie immer bei AmazonSmile fallen auch hierfür keinerlei Extrakosten für Kunden an.“

 

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

+ 74 = 76

An einen Freund senden