Samstag, 29. Januar 2022
William Cho übernimmt die Aufgabe des Chief Executive Officer

LG Electronics ernennt neuen CEO

Multimedia | Julia Jamy | 26.11.2021 | |  
William Cho, Chief Strategy Officer von LG wird mit Wirkung zum 1. Dezember auch die Aufgabe des Chief Executive Officer übernehmen. William Cho, Chief Strategy Officer von LG wird mit Wirkung zum 1. Dezember auch die Aufgabe des Chief Executive Officer übernehmen. (© LG Electronics) LG Electronics (LG) bekommt einen neuen CEO. William Cho, Chief Strategy Officer des Unternehmens wird mit Wirkung zum 1. Dezember auch die Aufgabe des Chief Executive Officer übernehmen. Zudem stehen LG noch weitere personelle Änderungen bevor.

LG ist für Cho schon lange kein Neuland mehr. Er kam 1987 zu Goldstar und war vier Jahre lang in der Auslandsniederlassung von LG in Deutschland tätig. Außerdem arbeitete er als Präsident von LG Kanada, Australien und den Vereinigten Staaten. Dort war er unter anderem für den Aufbau des LG Business Incubation Centers und die Förderung neuer Geschäftsmöglichkeiten in Form von internen Ventures und Startup-Partnern verantwortlich.

Zu den weiteren personellen Neuerungen gehört die Ernennung von Kim Byoung-hoon zum Chief Technology Officer. Kim wird zum Executive Vice President befördert und übernimmt gleichzeitig die Aufgaben des Chief Technology Officer sowie die neue Führungsposition im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie. Derzeit ist er als Leiter des Future Technology Center tätig.

Jang Ik-hwan wird vom SVP zum EVP befördert und übernimmt laut LG die Spitzenposition bei der Business Solutions Company. SVP Eun Seok-hyun wurde als dritter Präsident an die Spitze der Vehicle Component Solutions Company berufen. Zuvor war er für das Wachstum des Geschäftsbereichs Smart Business innerhalb des Unternehmens verantwortlich.

Mehr Verantwortung

Das neue Führungsteam will die zukunftsweisende Weiterentwicklung des Unternehmens forcieren und sich noch stärker auf den Kundennutzen konzentrieren, um das Wachstum zu fördern. Dabei werde jede Geschäftseinheit mehr Verantwortung übernehmen. Aus diesem Grund wandelt LG nach eigenen Angaben sein Customer Satisfaction Management Center in das neue Customer Value Innovation Office um. Die Rolle des CVIO soll künftig darin bestehen, Kundenfeedback und Kritikpunkte effektiver zu identifizieren und in die Produktplanung, die Entwicklung und den Verkaufsprozess einzubeziehen. Darüber hinaus werde das Customer Experience Innovation Department zur Customer Experience Innovation Division aufgewertet.

Innovationen vorantreiben

Darüber hinaus hebt LG die M&A-Abteilung unter Führung des CSO auf die Divisionsebene an. Ziel sei es, potenzielle Wachstumsmotoren zu identifizieren und künftige Innovationen voranzutreiben.Außerdem wird die Abteilung Life Soft Research (LSR) von LG zum Life Soft Research Lab befördert, um den Fokus auf zukünftige Trends und Kundenbedürfnisse zu verstärken. Schlussendlich befördert LG auch die AI-Big-Data-Abteilung. Um den digitalen Transformationsprozess in Bezug auf das Kundenerlebnis zu beschleunigen, wird die Abteilung zur Divisionsebene gefördert.

Alle Ernennungen werden am 1. Dezember wirksam, die Beförderungen sollen am ersten Tag des neuen Jahres in Kraft treten.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden