Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Sonntag, 24. September 2023
Alles im Blick mit der GIGA W10 und Pocket Pilot 2.0

Jura präsentiert zwei Neuheiten für den professionellen Bereich

Kleingeräte Hausgeräte | Dominik Schebach | 08.05.2023 | |  
Der Kaffeevollautomat Jura GIGA W10 glänzt in jedem Premium-Umfeld, in dem täglich etwa 50 Kaffeespezialitäten zubereitet werden. Der Kaffeevollautomat Jura GIGA W10 glänzt in jedem Premium-Umfeld, in dem täglich etwa 50 Kaffeespezialitäten zubereitet werden. Die Ansprüche an den Kaffeegenuss sind in den letzten Jahren gestiegen. Konsumenten wünschen sich vielfältige Auswahl. Jura präsentiert dazu die GIGA W10, welche eine breite Auswahl von Kaffeespezialitäten bietet. Zudem hat Jura für den professionellen Bereich seine App weiterentwickelt: Der Pocket Pilot 2.0 dient nun als mobiles Bezahl- und Managementsystem.

„Bei der Entwicklung unserer Kaffeevollautomaten steht immer der perfekte Genussmoment im Vordergrund. Wir setzen deshalb nicht nur bei der Hardware neue Maßstäbe, sondern perfektionieren auch ständig unsere Software. Der Pocket Pilot 2.0 automatisiert die Abrechnung, wodurch sich die Genießer voll und ganz ihrem Kaffeeerlebnis hingeben können. Natürlich frisch gemahlen, nicht gekapselt“, sagt Annette Göbel, Leitung Verkaufsförderung Jura Österreich.

GIGA W10 wird mit ihrem Premiumdesign und zwei Präzisionsmahlwerken den hohen Ansprüchen einer intensiven Nutzung im professionellen Bereich gerecht. Der Kaffeevollautomat glänzt in jedem Premium-Umfeld, in dem täglich etwa 50 Kaffeespezialitäten zubereitet werden. Die breite Auswahl lässt dabei keinen Wunsch offen: Die Benutzer können aus 35 Kaffeespezialitäten wählen.

Die innovative Bedienung eröffnet ein weites Feld zur Individualisierung. So lasst sich die GIGA W 10 bequem an die Vorlieben von Kunden, Gästen und Mitarbeitern anpassen. Ein Highlight ist der Cold Extraction Process. Damit kann die GIGA W10 alle Kaffeespezialitäten auch kaltgebrüht zubereiten. Während viele konventionelle kalte Kaffeegetränke meist aus heiß gebrühtem, abgekühltem Kaffee bestehen, beherrscht die GIGA W10 echten Cold Brew auf Knopfdruck und bedient damit den aktuellen Kaffeetrend par excellence.

Präzision als Auftrag

Zwei voneinander unabhängige Präzisionsmahlwerke mit Mahlscheiben aus hochwertiger, langlebiger Keramik sorgen für perfekten Kaffeegenuss und ermöglichen die Zubereitung mit unterschiedlichen Kaffeesorten. Die beiden Bohnenbehälter können separat befüllt werden, zum Beispiel mit einer klassisch intensiveren Röstung für heiße Spezialitäten und einer fruchtigen Bohnensorte für den echten Cold Brew.

Die hochwertigen Materialien und eine präzise Verarbeitung unterstreichen den Premiumcharakter des außergewöhnlichen Kaffeespezialitäten-Vollautomaten. Das hochwertige Design der neuen GIGA W10 setzt neue Maßstäbe und macht sie überall zum Blickfänger.

Software-Lösung, webbasiert

In Kombination mit dem Pocket Pilot 2.0 lässt sich die neue GIGA W10 bequem zentral verwalten und bietet zudem eine einfache Lösung für bargeldloses Bezahlen. Für die Nutzer gehören damit Kleingeld zählen und Stricherllisten der Vergangenheit an. Denn mit dem Pocket Pilot 2.0 bringt Jura ein Management- und Bezahlsystem auf den Markt, mit dem Unternehmen und Institutionen den Kaffeekonsum ihrer Gaste oder Mitarbeitern einfach managen und individuell abrechnen können.

Die nächste Generation: Jura hat dem Pocket Pilot 2.0 ein mobiles Bezahl- und Managementsystem verpasst.

Auslöser für die Entwicklung waren die Einschränkungen der Pandemie. Als Covid 19 das öffentliche Leben auf den Kopf stellte, stand Jura vor der Herausforderung, eine berührungsfreie und hygienische Kaffeezubereitung zu ermöglichen. Mit dem Pocket Pilot entwickelte der Schweizer Kaffeevollautomatenhersteller in kürzester Zeit eine innovative Fernsteuerung, die ohne Installation oder App per QR-Code mit jedem Smartphone funktioniert. Besonders in Selbstbedienungszonen fand die Technologie großen Anklang.

Jetzt präsentiert Jura die nächste Generation und hat dem Pocket Pilot 2.0 ein mobiles Bezahl- und Managementsystem verpasst. Der Pocket Pilot 2.0 ist mit sämtlichen bestehenden professionellen Jura Kaffeevollautomaten kompatibel. Der Payment Connect verbindet den Vollautomaten mit dem Mobile Device – webbasiert und ohne Softwareinstallation. Die bargeldlose Bezahlung erfolgt für die Konsumenten kontaktlos übers Smartphone mittels QR-Code. Der Pocket Pilot 2.0 bietet darüber hinaus jederzeit einen übersichtlichen Blick auf alle verbundenen Jura Vollautomaten und die Möglichkeit, Tassenpreise und verfügbare Spezialitäten jederzeit auf Knopfdruck anzupassen. Der Pocket Pilot 2.0 ist seit Kurzem verfügbar, die Nutzung ist kostenlos.

Und überall, wo eine einfache und unkomplizierte Abrechnung notwendig ist, kommt der Pocket Pilot 2.0 als mobiles Bezahl- und Managementsystem zum Einsatz. Mit dem Pocket Pilot 2.0 funktionieren sowohl das bargeldlose Bezahlen als auch die zentrale Maschinenüberwachung ganz ohne zusätzliche Infrastruktur.

Für die GIGA W10 nennt Jura einen UVP von 3,408,33 (exkl. MwSt.), für die Lösung Jura Payment Connect einen UVP von 24,92 Euro (exkl. MwSt.).

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden