Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Montag, 27. Mai 2024
RTR Internet Monitor Q2/23

Veränderung der Kommunikation: Chat lässt E-Mail und SMS weit hinter sich

Telekom | Dominik Schebach | 19.12.2023 | Bilder | |  
Die anzahl der versandten Chat-Nachrichten wächst in Österreich von Quartal zu Quartal. Die anzahl der versandten Chat-Nachrichten wächst in Österreich von Quartal zu Quartal. Der heute veröffentlichte RTR Internet Monitor für das zweite Quartal 2023 dokumentiert nicht nur den Breitbandausbau – und hier besonders Glasfaser – in Österreich. Der Regulator hat mit dem jüngsten Bericht auch die Veränderungen der Kommunikationsgewohnheiten hier zu Lande dokumentiert. So haben die Österreicher im Q2 24,2 Milliarden Chatnachrichten versendet. Das sind rund 900 Millionen mehr als im Quartal davor.

„Legt man 24,2 Milliarden Chatnachrichten auf die österreichische Bevölkerung von rund 9 Millionen Menschen um, wurden pro Person in Österreich im 2. Quartal 2.688 Chatnachrichten verschickt, das sind knapp 30 pro Tag“, rechnet RTR-GF Klaus Steinmaurer. „Da wir Daten zu Chatnachrichten erst seit kurzem erfassen, haben wir noch keine weiter zurückliegenden Werte. Ich gehe aber natürlich davon aus, dass die Anzahl der Chatnachrichten weiterhin stark steigen wird, gerade zu Weihnachten und Silvester!“ Zum Vergleich: Im selben Zeitraum wurden in Österreich 984 Millionen E-Mails versandt.

Nachfrage nach Glasfaseranschlüssen steigt

Im 2. Quartal gab es in Österreich bereits 279.000 aktive Glasfaseranschlüsse, rund 20.000 mehr als im 1. Quartal. „Es ist sehr erfreulich, dass die Nachfrage nach Glasfaseranschlüssen nun sukzessive Fahrt aufnimmt, ich gehe davon aus, dass der Aufwärtstrend auch weiter anhält!“ sagt Steinmaurer. „Im Ranking der 10 größten FTTH-Anbieter, gemessen an der Anzahl der aktiven Anschlüsse, gab es im 2. Quartal auch eine Überraschung. Nach A1, Energie AG Oberösterreich und kabelplus kommen auf Platz 4 nun Mass Response und auf Platz 5 Hutchison. Sie lösten die Innsbrucker Kommunalbetriebe und Wien Energie ab, die nun die Plätze 6 und 7 belegen.“

Bilder
Änderung in den Top Ten: Mass Response und Drei (Hutchison) scheinen nun auf den Plätzen 4 und 5 auf.
Änderung in den Top Ten: Mass Response und Drei (Hutchison) scheinen nun auf den Plätzen 4 und 5 auf.
Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden