Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Sonntag, 26. Mai 2024
„Zacis finden. Zacis binden.“

Positive Bilanz für RED ZAC Employer Branding Kampagne

Die Branche | Stefanie Bruckbauer | 12.03.2024 | Bilder | | 3  Branche
Die RED ZAC-Zentralle konnte mit der Employer Branding Kampagne „Echte Zacis gesucht“
schon einigen ihrer Mitglieder dabei helfen Personal zu finden. (Bilder: RED ZAC) Die RED ZAC-Zentralle konnte mit der Employer Branding Kampagne „Echte Zacis gesucht“ schon einigen ihrer Mitglieder dabei helfen Personal zu finden. (Bilder: RED ZAC) Nahezu alle Unternehmen in unserer Branche spüren den Arbeitskräftemangel. RED ZAC tut etwas dagegen, startete unter dem Motto „Zacis finden. Zacis binden.“ die Employer Branding Kampagne „Echte Zacis gesucht“ und zieht nun ein erstes Resümee.

RED ZAC engagiert sich stark im Kampf gegen die Personalknappheit und startete die Employer Branding Kampagne „Echte Zacis gesucht“. Der Slogan lautet „Zacis finden. Zacis binden.“ und das erste Resümee klingt sehr vielversprechend. „Wir bieten unseren Händlerinnen und Händlern mit gezielten Maßnahmen im Rahmen unserer Employer Branding Kampagne Unterstützung bei der Suche nach Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – und das mit großem Erfolg. Von den bis dato mehr als 80 ausgeschriebenen Stellen konnten so mehr als 20 neue Zacis rekrutiert werden“, erklärt RED ZAC-Vorstand Brendan Lenane.

Pakete zur Unterstützung bei der Personalsuche

Ziel der im März lancierten Kampagne ist es, die besten Leute in der Branche anzusprechen, und RED ZAC macht das mit einem breiten Maßnahmen-Mix: „Mit unserer Employer Branding Initiative haben wir ein für eine Genossenschaft ungewöhnliches Tool geschaffen, denn speziell der stationäre Fachhandel benötigt qualifiziertes Personal“, sagt Lenane. Zur Verfügung stehen den RED ZAC Händlern eigene Pakete zur Unterstützung bei der Personalsuche, darin befinden sich Unterlagen wie etwa X-Medial eingesetzte Sujets für Personalinserate, Social Media Posts (die über den zentralen Social Media Händlerservice ausgespielt werden), POS-Material (Handouts und Plakate) und auch in das zentrale Flugblatt werden die regionalen Jobausschreibungen aufgenommen.

Im Herbst wurde zudem zusätzlich auf der Karriereseite von RED ZAC ein neuer Bereich unter dem Titel „Meine Lehre“ gestartet, um so potenziellen Lehrlingen die Lehrberufe vorzustellen, vor allem aber auch mit Tipps für das Vorstellungsgespräch zu punkten. „Wir wollen jungen Menschen den Zugang zu unseren Händlerinnen und Händlern einfacher machen und auch zeigen, wie simpel man zu einem Schnuppertag kommt“, meint Liesa Lauer, die die neue Dienstleistung der RED ZAC Zentrale verantwortet. Das Karriereportal selbst ist unter www.karriere.redzac.at zu finden und bietet einen Überblick über alle offenen Positionen in der Genossenschaft.

Vom Lehrling bis zum Chef

Lenane sagt: „Wir haben hier viele Erfolgsgeschichten – etliche Händlerinnen und Händler, die heute ihr eigenes Unternehmen führen, haben selbst als Lehrlinge begonnen. Gerade sie sind es, die gerne ihr Wissen weitergeben – vom Lehrling zum Chef, das ist bei RED ZAC nicht nur ein Traum, sondern eine reale Option.“ Die Unterstützung beim Recruiting sei daher umso wichtiger, um diese Möglichkeiten auch ansprechen zu können. „Wir suchen echte Zacis, die vor allem Freude daran haben, ihre Kund:innen zu betreuen und in einer innovativen und dynamischen Branche tätig zu sein. Es gibt zu viele Regalbetreuer:innen im Handel, der Elektrofachhandel hat jedem und jeder Mitarbeiter:in mehr zu bieten. Unser Ziel ist eine Top-Beratung und Betreuung, die jeder einzelnen Kundin und jedem Kunden die beste Elektroniklösung aufzeigt – und dafür suchen wir die idealen Talente. Also genau genommen Coaches, die das Elektronikleben unserer Kund:innen einfacher machen wollen und die die neuesten Techniktrends kennen.“ RED ZAC setzt bei der Lehrlingsausbildung laut Lenane auf individuelle Interessen und Talente. „Egal ob Interesse für bestimmte Fachbereiche besteht oder Zusatzqualifikationen angestrebt werden – unsere Händlerinnen und Händler sind offen für persönliche Ziele von Bewerber:innen und unterstützen diese bei der Zielerreichung bestmöglich.“

Deshalb sind die RED ZAC Händler auch auf den einschlägigen Berufs- und Lehrlingsmessen unterwegs, wie der RED ZAC Vorstand abschließend ausführt: „Mit der auffällig gebrandeten Messespinne und der RED LINE – der exklusiven Bekleidungslinie von RED ZAC – sind diese Aussteller auf jeden Fall ein Hingucker und ziehen Bewerber sowie Bewerberinnen auch entsprechend an. Hier bekommen die Bewerber:innen zudem auch einen ersten Einblick, welche Mitarbeiter-Vergünstigungen sie bei RED ZAC erwarten oder welche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten die RED ZAC Akademie bietet.“

Bilder
Diesen Beitrag teilen

Kommentare (3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden