Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Samstag, 15. Juni 2024
Traurige Nachricht

Hama: Seniorchef Rudolph Hanke verstorben

Zubehör | Julia Jamy | 08.05.2024 | | 1  Menschen
(© Hama) Die Hama-Familie trauert um ihren Seniorchef Rudolph Hanke, der am 7. Mai im Alter von 86 Jahren unerwartet verstorben ist. Hanke stand als Sohn des Firmengründers nahezu sinnbildlich für das Monheimer Unternehmen.

Nach dem frühen Tod seines Vaters übernahm er 1959 zusammen mit seinem Schwager Adolf Thomas die Geschäftsleitung. Viele Jahre war Rudolph Hanke Technikvorstand, Produktmanager, Produktentwickler und Werbeleiter in Personalunion. Hanke erfand unter anderem Produkte wie die Hamafix-Diarahmen, die bekannte Filmklebepresse oder auch das Bestseller-Buch. Hanke stand 58 Jahre an der Spitze des Zubehörspezialisten und hat die Geschicke und die Entwicklung des Unternehmens wesentlich mitgestaltet und geprägt.

Pünktlich zu seinem 80. Geburtstag hatte er sich 2017 aus der Geschäftsleitung zurückgezogen. „Seine lebenslange, ehrliche und kämpferische Leidenschaft blieb bis zum Schluss.Rudolph Hanke stand für Leidenschaft, Zielstrebigkeit, Sachverstand, große Menschlichkeit und herzliche Nahbarkeit. Damit war er nicht nur eine tragende Säule des Hama-Erfolgs, sondern allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein menschliches Vorbild“, berichtet der Zubehörspezialist.

Das Team der E&W drückt der Familie und allen Hinterbliebenen seine aufrichtige Anteilnahme aus.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden