Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Sonntag, 19. Mai 2024
Prominente Runde zu Herausforderungen, Entwicklungen und Chancen des Elektrohandels

Großer E&W Branchen-Round Table beim E-Players

Hintergrund Die Branche | Wolfgang Schalko | 08.05.2024 | | 1  Menschen, Veranstaltungen
Gemeinsam mit dem Bundesgremium des Elektro- und Einrichtungsfachhandels veranstaltet E&W beim E-Players nächste Woche eine Gesprächsrunde mit hochkarätigen Vertretern der heimischen Elektrohandelslandschaft: Moderiert von E&W-Herausgeber Wolfgang Schalko werden Bundesgremialobmann Robert Pfarrwaller, Media Markt Österreich-CFO Eva Posan, Expert-Geschäftsführer Alfred Kapfer sowie der Sprecher des FEEI Forum Hausgeräte Alfred Janovsky aktuelle Fragen, Themen und Herausforderungen für den österreichischen Elektrohandel beleuchten.

Die Teilnehmer am Round-Table decken den heimischen Elektrohandel in seinen wesentlichen Facetten ab und können somit durch die unterschiedlichen Perspektiven ein repräsentatives Gesamtbild zeichnen. Passend zur Devise des Events #DIEZUKUNFTISTELEKTRISCH und auch als eine der zentralen Zukunftsfragen der Branche wird die Rolle des Elektrohandels bei der Energiewende im Fokus stehen und darüber hinaus, welche Chancen sich aus dem gesamten Themenkomplex Energie für diesen ergeben.

Der Branchen-Round Table findet von 16:45 bis 17:45 Uhr auf der STAGE 2 / TECHNOLOGIEFORUM (Business Club 2. OG) statt. Im Anschluss an die Podiumsdiskussion besteht bei einer Q&A-Session natürlich auch für das Publikum vor Ort die Möglichkeit, Fragen an die Gesprächsteilnehmer zu richten.

Die Teilnehmer im Überblick

Robert Pfarrwaller ist CEO des Eelektrogroßhändlers REXEL Austria und seit 2020 Bundesgremialobmann der Elektro- und Einrichtungsfachhandels. In dieser Funktion vertritt er die Interessen von mehr als 14.000 Mitgliedern mit einem Umsatzvolumen von knapp 19 Milliarden Euro (Stand 2023).

 

Alfred Kapfer (re.) ist GF von Expert Österreich. In seiner Funktion verleiht er Expert-Fachhändlern mit rund 180 Standorten in ganz Österreich eine Stimme. Das Leistungsspektrum der Mitgliedsbetriebe reicht von Elektrohandel und -installation bis hin zu Photovoltaik und Energiesparexpertise.

 

Eva Posan ist CFO bei MediaMarkt Österreich. In ihrer Funktion verantwortet sie die Zahlen bei Österreichs größtem Elektro-Retailer sowie die Bereiche Legal, Real Estate, IT sowie Business Process Management. Zu ihren beruflichen „Herzensthemen” zählen Change-Management, Nachhaltigkeit und Frauen im Handel.

 

Alfred Janovsky (re.u.) ist GF von Electrolux Austria und Obmann des Forum Haushaltsgeräte im FEEI. Zu dieser markenneutralen Interessensgruppe gehören die wichtigsten Hersteller und Importeure von Haushaltsgroßgeräten mit einem jährlichen Marktvolumen von rund 790 Millionen Euro.

 

Zentrale Rolle des EFH

Vom Veranstaltungsformat zeigt Bundesgremialobmann Robert Pfarrwaller jedenfalls fest überzeugt: „Mit E-Players ist ein Format entstanden, das allen wesentlichen Teilnehmern der elektrotechnischen Wertschöpfungskette die Möglichkeit gibt, sich auf den neuesten Stand zu bringen und sich auch untereinander auszutauschen. Der österreichische Elektrohandel unterstützt diese Veranstaltung vollumfänglich, da wir hier in den diversen Bereichen wie Erneuerbare Energien, Smart Home, E-Mobilität, Smart Bulding und Energieeffizienz als Kompetenzzentren und Partner für den Endkonsumenten, aber auch für die Professionisten, aktiv sind. Die Energiewende, mit dem Ziel CO2 zu reduzieren, hat vor allem die Elektrifizierung aus grünem Strom als Kernelement. Daher braucht es kompetente Partner aus der Industrie, dem Handel und dem Handwerk, diese auf die Straße zu bringen – E-Players 2024 soll ein Branchentreffpunkt sein, um diese Zukunft zu besprechen.”

Das komplette Programm finden sie unter https://www.e-players.at/programm

Diesen Beitrag teilen

Kommentare (1)

  1. Fand die Diskussion erfrischend (auch aufgrund einer jungen Mediamarkt Lady).
    Irgendwie war man sich bei den Herausforderungen des Elektrohandels doch auch sehr einig.
    Musste sogar eine A4 Seite mitschreiben, ob sie in der Schublade verschwindet –
    kann leicht sein – hoffe aber nicht, war doch auch viel Interessantes dabei.

    2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden