Samstag, 2. Juli 2022
Flachpaneel-Dunstabzugshauben von Miele

Unsichtbare Abzugshauben

Hausgeräte | Die Redaktion | 23.04.2012 | |  
Sehr dezent wirken die neuen Flachpaneel-Dunstabzugshauben von Miele – hier das Modell DA 3490 (Mittelklasse-Gerät) – über dem Kochfeld. Sehr dezent wirken die neuen Flachpaneel-Dunstabzugshauben von Miele – hier das Modell DA 3490 (Mittelklasse-Gerät) – über dem Kochfeld.

Wo Küche und Wohnraum fließend ineinander übergehen, werden Küchengeräte zugunsten einer gestalterischen Gesamtlösung gerne hinter Möbelfronten verborgen. Mit einer neuen Generation von Flachpaneel-Dunstabzugshauben von Miele ist jetzt die sogenannte Vollintegration möglich. Das heißt, die Dunstabzugshaube ist erst dann sichtbar, wenn der schmale Haubenschirm unter dem Oberschrank hervor gezogen wird.

Miele realisiert die Vollintegration mit einem neuen Absenkrahmen, der mitsamt der Dunstabzugshaube in den Oberschrank eingebaut wird. Um die Haube in Betrieb zu nehmen, schwenkt der Benutzer den Haubenkörper mit einem Handgriff nach vorne und ebenso einfach wieder hinter die Küchenfront zurück. Auf diese Weise ist die Vollintegration schon bei Modellen der Basis- und Mittelklasse realisierbar. Der Absenkrahmen ist optional erhältlich, so dass Kunden zwischen Vollintegration und herkömmlicher Montagetechnik wählen können, bei der der schmale Haubenschirm immer sichtbar ist.

Die Geräte der Basis- und Mittelklasse sind seit Januar 2012 in den Handel, der Absenkrahmen seit April 2012.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden