Mittwoch, 1. April 2020
Philips auf der IFA

Noch mehr Messe-Zuckerln

Multimedia Hausgeräte | Stefanie Bruckbauer | 01.08.2012 | |  
Die Fidelio Wireless Hi-Fi Musikanlage von Philips besteht nur aus Lautsprechern und liefert dabei super Stereo-Sound. Die Fidelio Wireless Hi-Fi Musikanlage von Philips besteht nur aus Lautsprechern und liefert dabei super Stereo-Sound.

Philips machen weiterhin neugierig auf den Messeherbst und verratet zwei weitere Produkthighlights, die auf der IFA gezeigt werden. Es handelt ich dabei um die Fidelio Wireless Hi-Fi, eine Musikanlage für Sound-Puristen die nur aus Lautsprechern besteht, und um das Wake-up Light, einen Wecker, der einen strahlenden Sonnenaufgang imitiert.

Die Fidelio Wireless Hi-Fi Musikanlage – die gerade auf der IFA Innovations Media Briefings in Berlin vorgestellt wurde – besteht nur aus Lautsprechern und liefert dabei exzellenten Stereo-Sound. Die Range verbindet innovative Klangtechnologie mit hochwertigen Komponenten und kabelloser Übertragung. Die „AirStudio App“ von Philips kann per „Drag&Drop“ simpel auf die Musikbibliotheken von Smartphone, PC und Co. zugreifen. Gleichzeitig eröffnet sie die Welt des Internets mit zahlreichen Radiosendern und Musikdiensten wie Napster – egal ob es sich um einen Apple-, Android- oder gemischten Haushalt handelt. Philips Fidelio Wireless Hi-Fi gibt es in drei verschiedenen Größen.

Aufwachen mit Stil

Das Wake-up Light HF3550 von Philips ist ein Wecker, der einen strahlenden Sonnenaufgang imitiert. Mit stufenweise heller werdendem Licht wird die Produktion des Wachhormons Cortisol auf natürliche Weise angeregt und der Organismus kommt ganz sanft Stück für Stück in Schwung. Noch kompakter, mit neuer konischer Form und Touch Pad ist das neue Wake-up Light ein Design-Zuckerl und das Beste: Eine integrierte iPhone-Dockingstation personalisiert den Weckruf.

Noch mehr Zuckerln …

Ein weiteres Philips-IFA-Highlight ist auch „der Clip“.  Dieses kleine und sehr leichte Freisprechtelefon MT3120T ermöglicht Mobilität und Handlungsfreiheit. Der Clip kann Telefonate annehmen und absetzen und ist auch für lange Gespräche gut gerüstet. Für gute Sprachqualität sorgt die Crystal Clear Sound Technologie, die optimale Verständlichkeit und klar, laut sowie deutlich übermittelte Gespräche garantiert.

Philips zeigt auf den Herbstmessen u.a. auch das digitale Avent Babyphone SCD610.
Dank der Videofunktion können Eltern ihr Baby nicht nur hören, sondern auch sehen – das heißt, der Nachwuchs bleibt immer im Blickfeld. Auf dem 6,1 Zentimeter (2,4″) LCD-Bildschirm ist er dank Tag- und Nachtsicht jederzeit gut zu sehen, tagsüber in Farbe und nachts über Infrarot in schwarz-weiß. Der Bildschirm wird automatisch aktiviert, wenn im Kinderzimmer ein Geräusch ertönt. Lautstärke und Helligkeit sind regulierbar. Bei Familienzuwachs können einfach weitere Kameras hinzugefügt werden, das Babyphone ist mit bis zu vier Kameras kompatibel.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.