Freitag, 7. August 2020
Nikons kompakteste Vollformat-Kamera

Auf der Futura: die neue Nikon D600

Multimedia | Die Redaktion | 13.09.2012 | |  
Die leichteste und kleinste Vollformatkamera von Nikon life auf der Futura: die neue D600. Die leichteste und kleinste Vollformatkamera von Nikon life auf der Futura: die neue D600.

Direkt zur Futura stellt Nikon seine neue D 600 vor: die bisher kleinste und leichteste digitale Spiegelreflexkamera mit Kleinbild-Sensor des Herstellers. "Die D600 besitzt viele Features einer Profikamera und ist deshalb die perfekte Spiegelreflexkamera für Amateure, die Vollformat wollen", so Nikon Österreich Chef Wolfgang Lutzky im Gespräch mit E&W.

Mit 24,3 Megapixel besitzt die D600 eine höhere Auflösung als die alte D700, liegt aber noch unter den 36,3 Megapixel der D800. Damit ist die erklärte Zielgruppe der D600 ambitionierte Amateure. Mit ihrem Bildsensor im FX-Format, das bisher ausschließlich Profikameras vorbehalten war, bietet die vergleichsweise leichte Nikon D600 die Möglichkeit, die Vorteile des Vollformats für sich zu nutzen und die Qualität ihrer Fotos deutlich zu steigern.

Von Weitwinkel- bis zu Superteleaufnahmen sorgt die Kamera mit präziser Kontrolle über die Tiefenschärfe und sehr hohem Detailreichtum für optimale Resultate, die jeden engagierten Fotografen begeistern werden.

Videos können in 1080p aufgenommen und direkt per HDMI ausgegeben werden.  Auch Serienbildaufnahmen können mit 5,5 Bildern pro Sekunde geschossen werden. Die Lichtempfindlichkeit des Sensors kann von ISO 100 auf ISO 6400 eingestellt werden. 

Die Nikon D600 verfügt über die Bildverarbeitungs-Engine EXPEED 3, mit der auch das Nikon-Spitzenmodell D4 ausgestattet ist. Damit meistert sie auch rechenintensive Aufgaben ohne jegliche Abstriche bei Geschwindigkeit und Qualität.

Mit einem WLAN-Adapter lässt sich die Kamera über ein Android-Handy fernsteuern. Die entsprechende App soll demnächst auch für Apple-Geräte verfügbar sein.

Unverbindliche Preisempfehlungen

  • D600 Kameragehäuse 2.149,00 €
  • D600 Kit mit AF-S NIKKOR 24-85mm 1:3,5-4,5G ED VR 2.699,00 €
  • Funkadapter WU-1b 59,00 €
  • Multifunktionshandgriff MB-D14 279,00 €

Die D600 kann man bereits auf der Futura ins Visier nehmen und kommt mit Mitte Septemer in den Handel.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.