Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Montag, 15. April 2024
TFK ehrt langjährigen Voristzenden des Telekom-Ausschusses

Erich Kurz – Mann des Jahres

Telekom | Dominik Schebach | 06.05.2013 | Bilder | |  Archiv
TFK-GF Franz Reitler (l) überreichte an Erich Kurz auf den Ordertagen die Ehrung für den TFK-GF Franz Reitler (l) überreichte an Erich Kurz auf den Ordertagen die Ehrung für den "Man of the Year".

Auf den Ordertagen hat auch TFK eine ganz besondere Ehrung vergeben. Erich Kurz wurde vom Distributor als „Man of the Year 2012" mit dem TFK Award ausgezeichnet. Der langjährige Vorsitzende des Telekom-Ausschusses der WKO wurde in einer von TFK initiierten Befragung unter Telekom-Fachhändlern für dieses Auszeichnung ausgewählt.

Die Auszeichnung freut mich wirklich irrsinnig, weil das Votum von den Händlern kommt. Für die haben wir uns stark gemacht“, erklärt Kurz. „Einer allein kann nichts bewegen. Wir haben viel im Team erreicht und ich war halt die Lok, das bekannte Gesicht an der Front.“

Erich Kurz hat für die Branche besonders eingesetzt. Als Vorsitzender des Telekom-Ausschusses hat er viele wichtige Entscheidungen herbeigeführt“, lobte auch TFK-GF Franz Reitler den Preisträger bei der Übergabe auf den Ordertagen. „Stets war er für die Kollegenschaft erreichbar. Insbesondere um auch schwierige Fälle mit
den Industriepartnern zu sanieren.“

Seinen größter Erfolg als Vorsitzender des Telekom-Ausschusses verzeichnete Kurz zweifellos mit der Logistik-Lösung für das Handy-Service, die gemeinsam mit Mitstreiter wie Peter Fromm, damals Customer Care Manager von Nokia, und Franz Reitler verwirklicht wurde. Ein Vorhaben, dass nicht immer ganz einfach war, wie auch Kurz bestätigte: „Man muss sagen, wir sind im Telekom-Ausschuss auch gegen übermächtige Gegner angetreten. Das war nicht immer einfach, aber wir konnten einiges bewegen.“

Konzentration aufs eigene Geschäft

Dass Kurz seine Tätigkeit im Telekom-Ausschuss nach 16 Jahren zurückgelegt hatte, dafür gebe es zwei Gründe: Einerseits wolle sich der Wiener nun mehr um sein eigenes Unternehmen kümmern. Andererseits hat sich Kurz selbst aus dem Telekom-Bereich zurückgezogen. Dieser Entschluss sei ihm nicht leicht gefallen, aber mit mehreren Netzbetreibershops in unmittelbarer Nähe des eigenen Geschäfts hätte sich der Aufwand nicht mehr gelohnt. „Das war eine schwierige Entscheidung, aber die Telekommunikation geht immer weiter in Richtung Spezialisierung“, so Kurz. „Deswegen ist es auch verständlich, dass immer mehr Händler sich von der Telekom zurückziehen. Es ist aber auch sehr schade.“

Bilder
Für Erich Kurz gab es abern nicht nur eine Urkunde. TFK-VL Stefan Windhager und Franz Reitler hielten noch eine Überraschung bereit. Denn der Geschenkkorb enthielt nicht nur guten Wein ...
Für Erich Kurz gab es abern nicht nur eine Urkunde. TFK-VL Stefan Windhager und Franz Reitler hielten noch eine Überraschung bereit. Denn der Geschenkkorb enthielt nicht nur guten Wein ...
... sondern auch eine Action-Cam für den nächsten Urlaub.
... sondern auch eine Action-Cam für den nächsten Urlaub.
Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden