Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Sonntag, 26. Mai 2024
Mehr als 1000 Bewerbungen

Lehre @ T-Mobile: 30 Jugendliche beginnen ihre Ausbildung

Telekom | Wolfgang Schalko | 01.08.2013 | |  Archiv

Am heutigen 1. August starten 30 Jugendliche ihre Lehre bei T-Mobile Austria. Innerhalb von drei Jahren werden die Jugendlichen zu professionellen VerkäuferInnen und ausgewiesenen SpezialistInnen im Bereich Mobilfunk und mobiles Internet ausgebildet. Mit den neu aufgenommenen Lehrlingen befinden sich nun mehr als 90 Jugendliche in der Lehrausbildung bei T-Mobile.

Auch in diesem Jahr wurden in Kooperation mit der privaten Initiative „lobby.16″ unbegleitete jugendliche Flüchtlinge in das Lehrlingsausbildungsprogramm von T-Mobile aufgenommen. Die drei ausgewählten Jugendlichen nehmen vor Beginn ihrer Lehre an einem fünfmonatigen Förderprogramm teil, um optimal auf die Lehre vorbereitet zu werden. Das Vorbereitungsprogramm besteht aus Deutsch-, Mathematik- und Englischkursen sowie Produktschulungen, Kommunikations- und Verkaufstrainings sowie Praxistagen im Shop und Customer Service. Dieses Jahr wurde die erste Frau aufgenommen: Die 19-jährige Halimatou stammt aus Guinea und ist seit 2011 in Österreich. Besonders erfreulich ist, dass der erste lobby.16-Jugendliche, der 2010 bei T-Mobile begonnen hat, seine Lehre kürzlich erfolgreich abschließen konnte und nun als Angestellter übernommen wurde.

„Wir freuen uns, dass so viele junge Talente eine Lehre bei T-Mobile absolvieren wollen. Die Lehre hat bei uns einen hohen Stellenwert – daher bieten wir den Jugendlichen eine erstklassige Ausbildung mit zahlreichen Entwicklungsmöglichkeiten“, so Joachim Burger, Personalverantwortlicher bei T-Mobile Austria.

Über 1000 Bewerbungen von Lehrlingen

Unter dem Motto „Hast du das Zeug zum T-Mobile Lehrling?“ war man auch in diesem Jahr wieder auf der Suche nach jungen Menschen mit Interesse an neuen Technologien. Die Lehrlingsinitiative, die seit Dezember am Laufen war, zeigte Erfolg: Mehr als 1000 Bewerbungen aus ganz Österreich sind bei T-Mobile eingegangen. Nach der Sichtung durch Führungskräfte und HR-Spezialisten wurden schließlich gemeinsam mit „echten Kunden“ die besten 30 KandidatInnen ausgewählt. Am 20. August werden die neuen Lehrlinge beim traditionellen Welcome Day im T-Center begrüßt.

Bereits 2006 hat T-Mobile als erster Mobilfunkbetreiber Österreichs begonnen, Lehrlinge aufzunehmen und den Lehrberuf Einzelhandelskauffrau/-mann mit Schwerpunkt Telekommunikation etabliert. Bis zu 80 Prozent der Lehrlinge sind nach ihrem Abschluss im Unternehmen geblieben.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden