Samstag, 8. August 2020
Nach Sendesuchlauf im Antenne Plus Paket

simpliTV: SRF 1 und SRF zwei in Vorarlberg ab sofort wieder verfügbar

Multimedia | Wolfgang Schalko | 09.04.2020 | | 4  
SRF 1 und SRF zwei sind in Vorarlberg über simpliTV Antenne Plus wieder verfügbar. SRF 1 und SRF zwei sind in Vorarlberg über simpliTV Antenne Plus wieder verfügbar. (© simpliTV) Gute Neuigkeiten für alle simpliTV-Kundinnen und -Kunden, die das digitale Antennenfernsehen im Raum Bregenz nutzen: Die TV-Programme SRF 1 und SRF zwei sind ab sofort wieder empfangbar. Nach einem automatischen Sendersuchlauf können beide Programme schnell und unkompliziert mit dem Antenne Plus Paket empfangen werden.

In diesen Tagen hat sich unser Alltag sehr stark verändert. Fernsehen spielt eine noch wichtigere Rolle, egal ob man auf der Suche nach Information oder Unterhaltung ist. Eine große Programmvielfalt ist dabei, insbesondere in Grenzregionen, sehr wichtig. simpliTV-Kundinnen und -Kunden, die das Antenne Plus Paket nutzen, dürfen sich nun über zwei neue Programme freuen. Ab sofort sind die TV-Programme SRF 1 und SRF zwei der Schweizer Rundfunk Gesellschaft (SRG) im grenznahen Bundesland Vorarlberg wieder empfangbar. Die Programme werden von der ORS über die Großsendeanlage am Bregenzer Pfänder verbreitet (Multiplex-C auf Kanal 41). Nach einem automatischen Sendersuchlauf finden sich beide Sender auf Platz 141 (SRF 1) und 142 (SRF zwei) der simpliTV-Programmliste.

Neue Sender einfach und unkompliziert empfangen

Für den Empfang von SRF 1 und SRF zwei ist das Antenne Plus Paket von simpliTV erforderlich. Bei diesem Paket sind inklusive der ORF-Senderfamilie mehr als 40 Sender, davon viele in HD, verfügbar. Es wird lediglich eine simpliTV-Box oder ein Modul sowie eine simpliTV-Antenne benötigt, um das digitale Antennenfernsehen mit großer Programmauswahl zu nutzen.

„Um in den Genuss der neuen Sender zu kommen, empfehle ich den Kundinnen und Kunden mit einer simpliTV-Box oder einem T2-Modul mittels Fernbedienung einen einfachen Sendersuchlauf durchzuführen“, erklärt simpliTV-Experte Michael Weber.

Kommentare (4)

  1. Auf dem Hohen Kasten befindet sich ein 72 Meter hoher Sendeturm des Telekommunikationsunternehmens Swisscom. Er wurde 1999 erbaut und ersetzte einen kleineren Sendemast.

    Seit dem 31. Dezember 2019 werden wieder die Programme des SRF via DVB-T2 übertragen.
    Kanal Programm Leistung Strahlung
    34 SRF 1 1,7 kW D (60-90)
    34 SRF zwei 1,7 kW D (60-90)

    1. Vielleicht übernimmt Simply bereits von dort den Empfang?
      Seit 6. November gibt es für diesen Standort bereits wieder eine Sendelizenz.

      Aber das muss man sich ohnedies auf der Zunge zergehen lassen: Schweizer Medienbehörden genehmigen ausländischen Kabelbetreibern, auf Schweizer Territorium auf eigene Rechnung DVB-Sender aufzustellen, damit diese die SF-Programme unverschlüsselt ins Ausland gelangen lassen…

      Würde mich freuen, wenn SRF wieder österreichweit ausgerollt werden würde!

      1
      1. … und regionale grenznahe bayerische Kabelbetreiber dürfen ORF HD entschlüsseln und ihren Kunden unverschlüsselt ins Kabelnetz einspeisen. Das machen z. B. Rosenheim und Passau…
        Die Grundverschlüsselung via DVB-T2 ist somit wirklich umsonst.
        Ich glaub, dass Simpli vorerst noch Satempfang nimmt und auf SD runterskaliert…. Der Hohe Kasten ist ja noch nicht on air….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.