Mittwoch, 29. Juni 2022
Individuell konfigurierbar

ABUS: Neue Türsprechanlage ModuVis

E-Technik | Wolfgang Schalko | 13.11.2020 | |  
Die ABUS Video-Türsprechanlage ModuVis ist eine zeitgemäße Lösung und lässt sich individuell konfigurieren. Die ABUS Video-Türsprechanlage ModuVis ist eine zeitgemäße Lösung und lässt sich individuell konfigurieren. ModuVis ist die neue All-in-One Video-Türsprechanlage von ABUS, die sich an jeden Einsatzort und Kundenwunsch anpasst: ob Einfamilien- oder Mehrparteienhaus, Installation in einem Neubau oder zur Erneuerung einer bestehenden Sprech- oder Klingelanlage. Mit dieser innovativen Produktneuheit erweitert der Sicherheitsspezialist sein Sortiment und seine Kompetenz rund um die (Haus-)Tür.

Die ABUS Video-Türsprechanlage ModuVis lässt sich individuell zusammenstellen: Es gibt das Videomodul, das Herzstück des Türsprechsystems, das mit einer 2MP-Full-HD-Kamera und einer hochwertigen Gegensprechfunktion eine optimale Kommunikation mit dem Besucher ermöglicht. Darüber hinaus können über das Codetasten-Modul Türsummer oder Motorschloss mittels eines 6-stelligen User Codes angesteuert werden. Sämtliche Einstellungen, wie beispielsweise nach einem Klingelereignis mehrere Personen eines Haushalts mittels Push-Benachrichtigung zu informieren, erfolgen komfortabel in der ABUS Link Station App.

Neubau ausrüsten – Bestandsbauten nachrüsten

Bauherren setzen bei der Planung des neuen Hauses oft auf starre Lösungen in der Türkommunikation. ModuVis bietet hingegen eine zeitgemäße Lösung mit mehr Freiheiten – so kann ein einmal verbautes System jederzeit flexibel erweitert werden, z.B. um Überwachungskameras.

Der Austausch einer bestehenden klassischen Türklingel durch die ModuVis Türsprechanlage sorgt für mehr Sicherheit und Komfort und bringt den Eingangsbereich eines jeden Hauses auf den neuesten Stand der Technik. Die bestehende Verdrahtung der Klingelanlage wird dabei weiter genutzt. Die Übertragung von Videobild und Ton erfolgt über die zwei Klingeldrähte, inklusive Stromversorgung.

Alles im Blick: Dem 7-Zoll-Innenmonitor entgeht nichts

Der hochauflösende Innenmonitor der ABUS ModuVis zeigt, was im Eingangsbereich vor sich geht. Er dient zum Gegensprechen mit Personen vor der Haustür und ermöglicht auch aus der Ferne die Interaktion mit ihnen, wie etwa das Hereinlassen mittels Türsummer. Mehrere Monitore bieten sich etwa für verschiedene Etagen oder ein Mehrparteienhaus an – auch für die hausinterne Kommunikation.

Die Vorteile der ABUS ModuVis im Überblick:

  • Vielseitig einsetzbar in jedem Objekt: Vom privaten Einfamilienhaus mit einer einzigen Klingel und einem Monitor bis hin zum Mehrparteienhaus mit 49 Klingeln und Monitoren – die ModuVis bietet für jeden Kundenwunsch die passende Lösung.
  • Schnelle Installation und Programmierung: Nachdem die Türstation mit dem Monitor verbunden worden ist, lassen sich sofort alle Einstellungen am Monitor vornehmen – ohne Extra-Software.
  • Anzeige von weiteren Kameras: Neben der Kamera im Videomodul können auch ABUS Außenkameras auf dem Innenmonitor und der App angezeigt werden. Zudem können alle Daten und Aufzeichnungen lokal im Monitor gespeichert werden.
  • Alles im Blick – wissen, was zu Hause los ist: Der Hausbewohner kann seinen Besucher sehen, mit ihm sprechen und ihm gegebenenfalls Zutritt gewähren – auch von unterwegs per App.
  • Bestehende Klingel einfach erneuern: Bei Austausch einer vorhandenen Klingel kann die bereits bestehende 2-Draht-Verkabelung im Gebäude weiterhin verwendet werden.
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis: Dank eines attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnisses ist die ABUS ModuVis die passende Türsprechlösung für jedes Objekt und jeden Geldbeutel.

„Die ModuVis ist eine großartige Ergänzung zu unserem bestehenden Produktportfolio und passt sich jedem Kundenwunsch an. Die Kombination aus Sicherheit und Komfort lässt jedes Kundenherz höherschlagen und begeistert auf ganzer Linie“, so Roland Huber, Geschäftsführer von ABUS Austria.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden