Dienstag, 18. Mai 2021
Anlagen selbst konfigurieren

Verbund: Photovoltaik-Miet-Lösungen für Privathaushalte

Photovoltaik | Wolfgang Schalko | 21.04.2021 | |  
Mit dem neuen Angebot von Verbund lässt sich die Kraft der Sonne nun noch vielfältiger nutzen. Mit dem neuen Angebot von Verbund lässt sich die Kraft der Sonne nun noch vielfältiger nutzen. (© Verbund) Das Energieunternehmen Verbund hat sein Photovoltaik-Komplettpaket erweitert und bietet nun nach Bedarf Miet- oder Kaufvarianten, verschiedene Anlagengrößen und optionale Zusatzkomponenten wie Batteriespeicher und E-Auto Ladestationen an.

​Um die Energiewende voranzutreiben, hat Verbund das Angebot an Photovoltaik-Lösungen für Privathaushalte deutlich ausgebaut und noch flexibler gestaltet. Kunden können dank innovativer Online-Hauseignungsprüfung und Bestellstrecke ihr Photovoltaik-Komplettpaket jetzt selbst konfigurieren und zwischen Miete und Kauf sowie zwischen zwei Anlagegrößen wählen. Folgende Optionen stehen zur Wahl:

  • Miete oder Kauf: Rundum sorglos mieten für 6 oder 12 Jahre oder sofort kaufen
  • Anlagengröße: Zwischen 3,9 kWp oder 5,85 kWp Anlage wählen
  • Batteriespeicher: Mit einem Batteriespeicher den eigenen Sonnenstrom speichern
  • E-Auto Ladestation: Bei Bedarf eine E-Auto Ladestation hinzufügen

Gleich geblieben sind die Abwicklung der Planung, Prüfung der Errichtbarkeit und Montage der Anlage bis zur Inbetriebnahme, sowie die moderne Anlagentechnik. Module, Wechselrichter und Wallbox stammen von österreichischen Herstellern. Bei Miete der Anlage kümmert sich Verbund um die Instandhaltung und Verbund-Garantie und Versicherungsschutz sind inklusive. Das Angebot besteht aus drei Teilen, die gemeinsam abgeschlossen werden: dem Vertrag für die Photovoltaik-Anlage, dem 100% Sonnenstrom Verbund-Stromliefer- und dem Verbund-Abnahmevertrag für die Vergütung des produzierten Stroms der Anlage, der nicht selbst verbraucht werden kann.

Ob das eigene Haus geeignet ist, lässt sich einfach im Online-Check feststellen. Dabei geht es in erster Linie um die Besitzverhältnisse und Eckdaten zum Haus, wie Baujahr, Höhe oder Dachdeckung. Weitere Details zum Verbund Photovoltaik-Komplettpaket gibt es hier.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.