Freitag, 24. September 2021
Eviso Austria-GF Peter Kail im Gespräch

„Die Zukunft des Fernsehens ist längst da”

Multimedia | Wolfgang Schalko | 23.06.2021 | |  
Für Eviso Austria-GF Peter Kail zeigt HD Austria schon heute, wie das Fernsehen von morgen aussieht. Für Eviso Austria-GF Peter Kail zeigt HD Austria schon heute, wie das Fernsehen von morgen aussieht. (© Patricia Weisskirchner) Laut TV-Experte Peter Kail, der für die Vermarktung von HD Austria verantwortlich zeichnet, ist die Zukunft des Fernsehens längst in Österreich angekommen – schon für die bevorstehende Ferienzeit stehen neue Sender und Serien zur Verfügung – und ab September starten speziell ausgewählte Film- und Serien-Highlights mit CANAL+ im Hintergrund.

Wie wird die Zukunft des Fernsehens aussehen – werden wir alle mit VR-Brillen dasitzen oder auf Hologramme schauen, um Filme noch realitätsnäher sehen zu können? Laut Peter Kail, Geschäftsführer von Eviso Austria und verantwortlich für die Vermarktung von HD Austria, sind wir längst in der Zukunft des Fernsehens angekommen – es ist nur noch nicht allen Menschen bewusst. „Führen Sie sich einmal vor Augen, dass wir uns heutzutage beim Fernsehen aussuchen können, was wir wann, wie und wo sehen wollen. Die Zukunft des Fernsehens ist längst da. Und die Technik entwickelt sich rasant weiter – aber was immer gleich bleiben wird, ist das Bedürfnis nach Unterhaltung, die rund um die Uhr verfügbar ist“, sagt Kail. Menschen wollen Geschichten erzählt bekommen – das ist ein Bedürfnis, das so alt ist wie die Menschheit selbst. „Es wurden schon mit Höhlenmalereien Geschichten erzählt. Das war damals sozusagen das most sophisticated Medium. Und egal, ob wir morgen Filme und anderen Content noch am Bildschirm sehen – durch VR-Brillen oder gar Implantate, um alles noch realitätsnäher zu empfinden: Menschen brauchen Geschichten und suchen Entertainment. Das ist etwas zutiefst Menschliches. Und dafür sind wir mit HD Austria und unserem Service da.“

Für die Ferienzeit: Sender-Highlights, Blockbuster-Premieren und Nischenprodukte

Rund ums Fernsehen – und dessen Zukunft – weiß Peter Kail spannende Geschichten zu erzählen. (© Patricia Weisskirchner)

Als hybride Fernsehplattform in Österreich bietet HD Austria aktuell auf mehr als 80 HD-Sendern, über 40 Premium-Sendern und via On Demand vielfältigen Content an, der von Experten im Team wie Sonja Schiftar kuratiert wird. Sie gilt als eine der erfahrensten und renommiertesten Content-Spezialistinnen Österreichs und nimmt besonders auf die lokalen Bedürfnisse Rücksicht. Neben neuen Sender-Highlights wie National Geographic, National Geographic Wild, Crime + Investigation, RTL UHD oder Sport1 HD stehen u.a. aktuelle Blockbuster-Filmhits wie Mortal Kombat, Made In Italy, Palm Springs, They Want Me Dead, Wonder Woman 1984 oder Let Them All Talk ebenso auf dem Programm wie Nischenprodukte abseits des breiten Mainstreams.

Neuer Content wartet im Herbst

Bereits im Herbst sollen speziell kuratierte Programm-Highlights dazukommen, wie Country Manager Martijn van Hout verrät. Van Hout hat durch den Aufbau von HD Austria einen besonderen Bezug zu Österreich und ist mit den heimischen Fernsehgewohnheiten und dem Stellenwert dieser Freizeitbeschäftigung aus seiner Zeit in Wien bestens vertraut. Auf jeden Fall sind sowohl van Hout als auch Kail echte Fernseh-Afficionados – Fernsehen gehört laut deren Aussage zur wichtigsten Freizeitaktivität der Österreicher: „Fernsehen hat eine hohe gesellschaftliche Relevanz und wirkt verbindend. Man unterhält sich darüber, was in der gestrigen Tatort-Folge passiert ist oder wer einem am besten bei Austria’s Next Topmodel gefallen hat – und bei Fußballmatches kommen viele Menschen zusammen und fiebern mit.“

Mitglied der internationalen CANAL+ Familie

Bei HD Austria haben die Kunden die Möglichkeit, sich frei zu entscheiden, ob sie zuhause auf dem SAT-TV oder unterwegs auf Handy, Tablet oder Laptop in gestochen scharfer Bildqualität fernsehen. Dabei können sie auf On Demand-Angebote oder Sender-Packages zurückgreifen, die auf ihren persönlichen Geschmack abgestimmt sind. Mit den Premium-Sendern sehen HD Austria Kunden Erstausstrahlungen früher als anderswo, ebenso wie Programme, die sonst nirgends gesendet werden – und das gegen eine überschaubare Nutzungsgebühr.

Darüber hinaus ist HD Austria Mitglied der CANAL+ Gruppe – einer der größten TV-Plattformen weltweit, die mit etwa 20 Millionen Kunden zu den größten internationalen Content-Playern am Fernsehmarkt zählt. Seit 2019 hat HD Austria dadurch direkten Zugang zu Europas stärksten Serien- und Film-Highlights – ein besonderer Vorteil gegenüber den großen US-Mitbewerbern. Somit sind auch in Zukunft viele neue Serien und Filme für Österreichs Publikum zu erwarten: Ab September 2021 starten unter anderem speziell ausgewählte Film- und Serien-Höhepunkte mit CANAL+ im Hintergrund.

TV-Erlebnis à la carte

Laut Kail wird lineares Fernsehen auch in Zukunft eine Rolle spielen – aber eben als Ergänzung zu On Demand-Content, den man zu jeder gewünschten Zeit sehen kann – oder ganze Sender-Packages, die auf den persönlichen Geschmack abgestimmt sind. Kunden wollen laut Kail die Auswahl haben. „Sie bestellen im Gasthaus doch auch gerne einmal ein Menü, also ein fertiges Package, bei dem sie nicht lange überlegen müssen. Doch manchmal haben sie Lust auf etwas ganz Spezielles und bestellen lieber von der Karte“, sagt Kail. „Aber in beiden Fällen ist letztendlich die Qualität der Küche ausschlaggebend. Und im Fall von HD Austria wirkt natürlich CANAL+ mit seiner von internationalen Haubenköchen besetzten Küche als unbestreitbares Gütesiegel.“

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

39 − = 31

An einen Freund senden