Montag, 18. Oktober 2021
Neues Unternehmen LG Magna e-Powertrain für E-Drive-Komponenten

LG und Magna schließen Joint Venture ab

Elektromobilität | Wolfgang Schalko | 30.07.2021 | |  
Das LG Magna e-Powertrain Headquarter in Incheon. Das LG Magna e-Powertrain Headquarter in Incheon. (© LG Electronics) LG Electronics (LG) und Magna International Inc. (Magna) haben eine Transaktionsvereinbarung zur Gründung eines Joint Ventures der beiden Unternehmen unterzeichnet. Das neue Unternehmen mit dem Namen LG Magna e-Powertrain hat seinen Sitz in Incheon, Südkorea, und wird von einem erfahrenen Managementteam geleitet.

Die Gründung des Joint Ventures vereint die Stärken von Magna im Bereich elektrischer Antriebssysteme und erstklassiger Automobilproduktion mit dem Know-how von LG in der Komponentenentwicklung für E-Motoren und Wechselrichter. Die Bekanntgabe des Führungsteams von LG Magna e-Powertrain markiert einen wichtigen Meilenstein für das Joint Venture, das E-Motoren, Wechselrichter und On-Board-Ladegeräte sowie für bestimmte Automobilhersteller entsprechende E-Antriebssysteme herstellen wird. Geleitet wird das neue Unternehmen von CEO Cheong Won-suk, der bereits seit 20 Jahren bei LG tätig ist und zuletzt als Vice President und Leiter des Green Business der LG Vehicle component Solutions Company fungierte. Vor seiner Zeit bei LG war Cheong fast ein Jahrzehnt bei Daewoo Motors R&D tätig. Javier Perez, der seit 2016 bei Magna tätig ist, wird COO des neuen Unternehmens sein. Er ist für die Aufsicht über das Tagesgeschäft des Joint Ventures verantwortlich. Perez bringt fast 25 Jahre Erfahrung in der Automobilproduktion und Qualitätskontrolle in LG Magna e-Powertrain ein, davon 18 Jahre in Asien.

Die Synergien, die LG Magna e-Powertrain in den Bereichen Design, Konstruktion und Fertigung schafft, sollen es beiden Unternehmen ermöglichen, schnell auf Markttrends zu reagieren und von der zunehmenden weltweiten Elektrifizierung von Fahrzeugen zu profitieren. Das neue Unternehmen entwickelt Antriebsstrangkomponenten, die den Automobilherstellern ein skalierbares Portfolio bieten – von Komplettlösungen, die Elektrifizierung und Funktionalität ermöglichen, bis hin zur Integration von intelligenter Betriebssoftware und Steuerungen in neue E-Antriebssysteme.

„Die Partnerschaft mit Magna ermöglicht es LG, seine globale Produktion zu erweitern, zusätzliche Geschäftsmöglichkeiten zu erschließen und Synergien bei der Beschaffung und technologischen Innovation zu nutzen“, sagt CEO Cheong. „Wir erwarten, dass wir durch den integrierten und kollaborativen Ansatz schnell an unsere Kunden liefern und vom schnellen Wachstum des weltweiten Marktes für Elektroantriebe profitieren können.“

„Der Markt für E-Motoren, Wechselrichter und elektrische Antriebssysteme wird bis 2030 voraussichtlich ein erhebliches Wachstum verzeichnen. Unser Joint-Venture-Unternehmen bringt Experten von Magna und LG zusammen, um ein erstklassiges Portfolio an Elektrolösungen anzubieten“, sagt COO Perez. „LG Magna e-Powertrain nutzt bestehende Technologien, technische Fähigkeiten und globale Präsenz, um Fortschritte zu ermöglichen, die den Automobilherstellern helfen, einige der größten Herausforderungen bei der Elektrifizierung ihrer gesamten Fahrzeugpalette zu meistern.“

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

11 − = 6

An einen Freund senden