Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Donnerstag, 25. Juli 2024
BellEquip präsentiert sein breites Portfolio

Veranstaltungsreicher BellEquip-Herbst

Multimedia E-Technik | Julia Jamy | 03.11.2022 | |  
Bei gleich vier Events innerhalb eines Monats präsentierte BellEquip sein breites Portfolio. Bei gleich vier Events innerhalb eines Monats präsentierte BellEquip sein breites Portfolio. (© BellEquip GmbH) Sein Portfolio bei Präsenzveranstaltungen zu präsentieren, war in den letzten Jahren gar nicht oder nur eingeschränkt möglich, umso intensiver werden aktuell verschiedenste Veranstaltungen von Besuchern und Ausstellern genutzt. Gleich vier Events standen für BellEquip von Mitte September bis Mitte Oktober am Programm, um sein breites Portfolio vorzustellen.

Gleich zwei Veranstaltungen konnten mit dem Partner Westermo bespielt werden. Mit dem Ziel, den Besuchern einen Einblick in die Westermo Lösungen für hochverfügbare Industrienetzwerke zu geben, wurden am 14. September bei der IKT-Sicherheitskonferenz 2022 in der Messe Wien und bei den Westermo SolutionDays am 11. und 12. Oktober 2022 im stillgelegten Kernkraftwerk Zwentendorf die robusten und leistungsfähigen Netzwerkswitches, -router, -Extender und -Firewalls von Westermo präsentiert. Dem Publikum, mit dem Daily-Business kritische Infrastruktur, wurden zudem die BellEquip Mobilfunk-Antennen-Lösungen und die neue Trend-Drahtlos-Technologie LoRa vorgestellt.

Abfallwirtschaftskonzepte optimieren

Wenn es um das Thema Digitalisierung von Gebäuden und Liegenschaften geht, zählt das Österreichische Bundesheer zu den IoT-Pionieren. Mit Unterstützung von externen LoRaWAN-Experten, sowie dem Aussteller BellEquip wurde am 27. September in der Schwarzenbergkaserne in Salzburg das LoRa-Wissen an Unternehmen und Kommunen weitergegeben. Ob für Temperatur- und Luftfeuchtemessung, als Füllstands-Sensoren in Mülltonnen oder -Containern, für Bewegungsüberwachung oder vieles mehr, durch den niedrigen Energieverbrauch, die hohe Gebäudedurchdringung und die Möglichkeit es als lokales Netzwerk mit hunderten von Endgeräten zu betreiben, sei LoRaWAN die optimale Technologie für nachhaltige IoT-Konzepte, so BellEquip.

Dass es im Energiesektor brodelt, war bei der DataCenter Convention 2022 im Grand Hotel Wien nicht zu überhören. Das stellt vor allem die Betreiber energieintensiver Sonderbauten, z.B. Rechenzentren, vor neue Herausforderungen. Das hochkarätig besetzte Vortrags-Team gab am 28. und 29. September Einblicke in aktuelle, „energiegeladene“ Themen. Darunter auch Vortragende des BellEquip PDU-Partners Legrand/Raritan. Gemeinsam präsentierten BellEquip und Legrand im Ausstellungsbereich die Funktionsweise von intelligenten Steckdosenleisten (PDU), die weit mehr können, als nur Strom zu verteilen. „Wieder bei Präsenzveranstaltungen als Aussteller auftreten zu können, ist für unser Verständnis zum Thema direkte Kundenkontakte sehr wichtig und machte sich im veranstaltungsreichen Herbst bezahlt“, sagt BellEquip Geschäftsführer Günther Lugauer 

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden