Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Montag, 27. Mai 2024
„Herausragender Experte und hochgeschätzter Kollege"

Christian Gabriel verstorben

Hintergrund | Julia Jamy | 21.08.2023 | |  
Christian Gabriel ist im Alter von 57 Jahren völlig unerwartet verstorben. Christian Gabriel ist im Alter von 57 Jahren völlig unerwartet verstorben. Der OVE Österreichischer Verband für Elektrotechnik trauert um Christian Gabriel. Der Leiter der Normungsabteilung im OVE und stellvertretende Generalsekretär des Verbands, ist im Alter von 57 Jahren völlig unerwartet verstorben.

„Die Nachricht vom plötzlichen Tod Christian Gabriels lässt uns fassungslos zurück. Gabriel hat fast sein gesamtes Berufsleben mit großer Leidenschaft der elektrotechnischen Normung gewidmet. Seinem enormen Einsatz verdanken wir die starke Position Österreichs in den internationalen Normungsgremien. Als Lehrer und Universitätslektor war es ihm zudem ein persönliches Anliegen, dem Fachkräftenachwuchs die besondere Bedeutung der Normung zu vermitteln. Sein Tod ist ein schmerzhafter Verlust für den OVE, für die internationale elektrotechnische Normung, ganz besonders aber natürlich für seine Familie“, so OVE-Präsident Kari Kapsch.

Der gebürtige Oberösterreicher studierte Elektrotechnik an der Technischen Universität Graz. Seine berufliche Karriere startete er als Vertriebstechniker im Bereich Sensorik. Bereits 1996 kam er als technischer Referent in die Normungsabteilung des OVE, 2004 übernahm er die Leitung von OVE Standardization und die Geschäftsführung des Österreichischen Elektrotechnischen Komitees (OEK). Neben seinem unermüdlichen Einsatz für die elektrotechnische Normung auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene war er auch Lehrer am TGM in Wien, Universitätslektor, Gerichtssachverständiger und Berater. Gabriel hinterlässt eine Frau und drei erwachsene Söhne.

Wir möchten der Familie und den Angehörigen von Christian Gabriel unsere aufrichtige Anteilnahme ausdrücken.

Diesen Beitrag teilen
An einen Freund senden