Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Dienstag, 21. Mai 2024
77,3 Mio. Euro Passiva

KSR Group ist insolvent

Hintergrund | Dominik Schebach | 06.09.2023 | | 1  
Der Großhändler KSR hat am Landesgericht Krems einen Insolvenzantrag gestellt. Das niederösterreichische Unternehmen vertreibt neben Motorrädern auch E-Scooter und E-Bikes u.a. unter der Marke Grundig sowie „Smart Products“ wie PV-Module und Saugroboter unter der Marke Commodore.

Angestrebt wird ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung. Allerdings wird derzeit der Antrag noch geprüft. Den Aktiva von rund ca. EUR 9,7 Mio. stehen Passiva im Sanierungsfall von ca. EUR 77,3 Mio. gegenüber. Von der Insolvenz sind 252 Dienstnehmer, davon 173 in Österreich, betroffen.

Laut KSV-Mitteilung ist KSR im Bereich der Entwicklung, des Imports und des Vertriebs von Produkten in den Bereichen „Mobility“ und „Smart Products“ tätig, wobei in beiden Bereichen sowohl sog. Vertriebsmarken (Produkte von OEMs) als auch Eigenmarkenprodukte (Produkte hinsichtlich derer die Markenrechte von der KSR Solution GmbH gehalten werden) vertrieben werden. Zu den Vertriebsmarken der Antragstellerin im Bereich ,,Mobility“ gehört u.a. NIU (E-Motorräder).

Im Bereich Smart Products hat das Unternehmen die Marken A-TO (Scooter & E-Scooter), Commodore (Haushalt, Reinigung, Solarenergie), DOC Green (Scooter, E-Scooter, E-Bikes), Grundig (E-Mobilität, E-Scooter, E-Bikes) sowie Lamar (Fitness, Wassersport, Freizeit) im Programm.

 

Diesen Beitrag teilen

Kommentare (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden