Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Montag, 27. Mai 2024
Wallbox JUICE CHARGER me 3

Juice: Ladestationen jetzt individuell gestaltbar

Elektromobilität | Wolfgang Schalko | 03.11.2023 | |  Produkte, Wissen
JUICE CHARGER me 3 können von ihren Besitzern nun individuell gestaltet werden. JUICE CHARGER me 3 können von ihren Besitzern nun individuell gestaltet werden. (© Juice Technology) Juice Technology gibt den Kunden mit dem neuesten Angebot jede Menge Gestaltungsfreiraum: Ab sofort können die Frontscheiben der Wallboxen der JUICE-CHARGER-me-3-Reihe mit eigenen Fotos, Firmenlogos oder anderen Motiven personalisiert werden. Dieses in dieser Form einzigartige Feature ermöglicht es Unternehmen, ihre Markenidentität zu stärken, und Privatpersonen, ihren Ladestationen eine unverwechselbare Note zu verleihen – und das bereits ab einer Station.

Personalisierbare Ladestationen sind eine Exklusivität auf dem Markt. Das Angebot von Juice bietet Unternehmen eine einfache und kostengünstige Werbefläche: Sie können ohne grossen Mehraufwand ganze Ladeparks mit Firmenlogos oder im jeweiligen Corporate Design gestalten. Privatkunden wiederum haben die Möglichkeit, ihre eigenen Wallboxen in Einstellhallen oder Carports mit Familienfotos, Landschaftsaufnahmen oder eigenen Design-Kreationen zu versehen.

„Persönliche Fotos, eigene Logos – wer wünscht sich das nicht auf seiner Ladestation?“, ist Christoph Erni, Gründer und CEO der Juice Technology AG, begeistert von dieser Neuheit: „Juice ist seit Jahren bekannt für schnörkelloses, ausgesprochen attraktives Design und hat dafür schon zahlreiche Preise eingeheimst. Jetzt geben wir unseren Kundinnen und Kunden die Möglichkeit, ihre Ladestationen mit eigener Handschrift in Szene zu setzen. Mit dem neuen ‚Juice Style‘-Service werden Juice-Ladestationen noch mehr zu dem, was sie von Anfang an waren: nämlich nützliche, zuverlässige und sympathische Lifestyleprodukte, die man einfach gerne nutzt. Umso mehr, wenn sie auch noch eine persönliche Note tragen.“

Besitzer von Wallboxen der JUICE-CHARGER-me-3-Reihe können nun kreativ werden und ihre eigenen Designs für die Frontscheiben ihrer Ladestationen entwerfen. Der Konfigurator im Juice Store ist kinderleicht zu bedienen. Die Bestellmenge beginnt bereits bei einem Stück, was es sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen ermöglicht, ihre Ideen ohne Mindestabnahmemengen umzusetzen – und das zu Selbstkostenpreisen und in UV-stabiler Profi-Druckqualität.

Bei der Gestaltung der Frontscheiben können die Nutzer ihren Ideen freien Lauf lassen.

Darüber hinaus gibt es neben den bereits bekannten „Juice Style“-Skins für mobile Ladestationen der JUICE-BOOSTER-Reihe jetzt auch personalisierbare Selbstklebefolien, ebenfalls zum Schnäppchenpreis.

Über den JUICE CHARGER me 3

Der JUICE CHARGER me 3 hat eine Front aus kratzfestem, von innen bedrucktem Acrylglas. Das Außengehäuse ist stoß-, kratz- und abriebfest, resistent gegen Öle und Fette, schwer entflammbar und UV-beständig. Das zweiteilige Innengehäuse aus stabilem Polycarbonat ist dicht verschraubt. Dank des Mehrschichtsystems – geschlossenes Innengehäuse und aufsteckbares Aussengehäuse – können Unternehmen den JUICE CHARGER me 3 problemlos an ihre eigenen Gestaltungsrichtlinien anpassen. Die eingeklickte, austauschbare Frontblende ermöglicht individuelle Motive oder eigene Brandings.

Die smarte 11-kW-Wallbox, lässt sich per Software kostenlos auf eine maximale Ladeleistung von 22 kW aufrüsten. Das Gerät ist ab Werk komplett vorkonfiguriert und muss nur noch angeschlossen werden („Plug & Play“). Freischalten ist entweder per RFID oder via „Plug & Charge“ (nach ISO 15118) möglich. Eine grafische Benutzeroberfläche erlaubt ein intuitives Onboarding der Ladestationen in wenigen Minuten. WLAN und Ethernet sorgen für Konnektivität. Ein dynamisches Lastmanagement für bis zu 250 Einheiten ist bereits mit an Bord sowie ein direkt ablesbarer, MID-konformer Stromzähler. Die Ladestation ist optional mit einem kombinierten Fehlerstrom- und Leitungsschutzschalter (FI/LS) zur einfachen Integration in Stromverteilungssysteme erhältlich.

Die Unterstützung der Protokolle OCPP 1.5 und 1.6 ermöglicht die Anbindung an beliebige Backends und damit die Kompatibilität mit zahlreichen kommerziellen Ladenetzwerken . Alternativ kann auch das hauseigene JUICE-EXO Backend für das Stationsmanagement, die Benutzerverwaltung und die Abrechnung verwendet werden. Der JUICE CHARGER me 3 ist CE-konform nach allen anwendbaren EMV-Richtlinien, bei Aussentemperaturen zwischen -30°C und 50°C einsatzfähig, nach IP67 gegen das Eindringen von Schmutz und Feuchtigkeit geschützt, nach IK10 hochgradig stossresistent und damit für den Innen- und Ausseneinsatz geeignet.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden