Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Montag, 27. Mai 2024
Echtzeitüberwachung von Beeinträchtigungen der Luftqualität

RS präsentiert neuen Raumluftqualitätsmonitor von ebm-papst

Hintergrund | Julia Jamy | 18.01.2024 | |  
Der neue Raumluftqualitätsmonitor von ebm-papst arbeitet mit der RESET Viral Index App und dem zugehörigen Dashboard und ist entsprechend nach dem RESET-Standard zertifiziert. Der neue Raumluftqualitätsmonitor von ebm-papst arbeitet mit der RESET Viral Index App und dem zugehörigen Dashboard und ist entsprechend nach dem RESET-Standard zertifiziert. RS hat einen neuen Raumluftqualitätsmonitor ins Sortiment aufgenommen. Das Gerät ermöglicht eine Echtzeitüberwachung von Beeinträchtigungen der Luftqualität, einschließlich solcher durch Kohlendioxid und Partikel. Der Raumluftqualitätsmonitor bietet zudem eine leicht lesbare Anzeige.

Der von ebm-papst hergestellte neue IAQ-Monitor bewertet kontinuierlich fünf Schlüsselfaktoren, die sich auf die Gesundheit der Menschen auswirken können. Zu diesen Faktoren gehören Feinstaub (PM2,5), Kohlendioxid (CO2), flüchtige organische Verbindungen (TVOC), Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Das Gerät eignet sich für den Einsatz in einer Vielzahl von Einrichtungen, darunter Industriehallen, Büros, Schulen, Unternehmen des Gesundheitswesens und Pflegeheime.

Der IAQ sendet Benachrichtigungen, wenn die Zusammensetzung der Luft Risiken für die Gesundheit birgt. Damit soll er Gebäudemanagern dabei helfen, eine schlechte Belüftung zu erkennen. Das Gerät überträgt Luftqualitätsdaten an ein cloudbasiertes Dashboard. So sind Echtzeitinformationen für Anwender über eine Mobiltelefon-App leicht zugänglich. Der Monitor ist außerdem mit dem Modbus-Datenkommunikationsprotokoll für die BMS-Integration kompatibel.

Einheitliche Struktur

Der Plug-and-Play-Monitor arbeitet mit der RESET Viral Index App und dem zugehörigen Dashboard und ist entsprechend nach dem RESET-Standard zertifiziert. Dabei handelt es sich nach eigenen Angaben um das weltweit erste sensorbasierte und leistungsorientierte Programm für die Gebäudeumgebung. Der Standard soll eine einheitliche Struktur für die Datenqualität, kontinuierliche Leistungsbewertung und das Benchmarking schaffen.

Zu den Sensormessbereichen und Genauigkeitsspezifikationen des IAQ gehören: Partikelerkennung bis ±10 % bei 100–500 μ g/m³ und ±10 μg/m³ bei 0–100 μ g/m³; Kohlendioxidmessung von 0–10.000 ppm ±40 ppm(±3 %); Gaserkennung bei 0–1000 ppm Ethanoläquivalenten mit einer Genauigkeit von 15 %; Temperaturmessung von –40 bis +125 °C ±0,3 °C von 0–90 °C; und Messung der relativen Luftfeuchtigkeit von 0–100 % RH ±2 % bei 0–100 % RH.

Der IAQ ist als sofort einsatzbereite Lösung erhältlich, für deren Einsatz keine Fachkenntnisse erforderlich sind. Bei Abmessungen von 130 x 130 x 36 mm und einem modernen, schlanken und unauffälligem Design verfügt das Gerät über feste Montagelöcher für eine einfache Wandinstallation.

Diesen Beitrag teilen
An einen Freund senden