Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Mittwoch, 24. April 2024
Leistungsschau

„World of Samsung“ zeigt KI für jeden

Multimedia Hausgeräte | Dominik Schebach | 22.02.2024 | |  
Samsung Europe CMO Benjamin Braun stellte bei der Samsung Europe CMO Benjamin Braun stellte bei der "World of Samsung" 2024 den Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der UE, Telekom und Hausgeräten in den Mittelpunkt. Am Dienstag, 20. Februar, hat Samsung die Vertreter der Fachmedien zur „World of Samsung“ eingeladen. Bei dieser Veranstaltung stellte der Hersteller nicht nur die neueste Produktpalette von Samsung aus den Bereichen TV, Audio, Mobilgeräte, Smart Home sowie digitale Geräte für 2024 vor, sondern präsentierte vor der europäischen Presse auch sehr prominent seine KI-Strategie.
Die neueste Generation Neo QLED 8K-Geräte gehörte zu den Stars der Präsentation. (© Schebach)

„Wir bei Samsung entwickeln Produkte, die unseren Kundinnen und Kunden ein komfortables und vernetzteres Leben ermöglichen. Von unserem ersten KI-Smartphone und unseren Neo QLED und OLED Fernsehern bis hin zu Kühlschränken, die mithilfe von AI-Technologie die Lebensmittel im Inneren analysieren und dabei helfen können, den Überblick über die Einkaufsliste zu behalten – unsere Produkte werden durch SmartThings und AI-Innovation erlebbar gemacht“, sagt Benjamin Braun, Chief Marketing Officer von Samsung Europe. „Auf der World of Samsung feiern wir, wie die Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz heute schon da sind – und wie sie das Leben unserer Kundinnen und Kunden jetzt und in Zukunft verbessern werden.“ Dementsprechend war dann das Thema Künstliche Intelligenz in allen Ausstellungsbereichen – UE, TK und Hausgeräte – zu finden.

Im Bereich Home Entertainment, wo Samsung seine TV- und Audio-Produktpalette für 2024 zeigte, ging es beim KI-Einsatz vor allem um die weitere Verbesserung der Bild- und Tonqualität. Die Stars der Show waren die 2024 Neo QLED 8K-Fernseher und Micro LED-Innovationen, angetrieben von Samsungs bisher innovativstem Prozessor, dem NQ8 AI Gen 3. Gegenüber der vorherigen Generation verfügt der Gen3-Prozessor eine zweimal schnellere geräteeigene AI-Engine auf welcher 512 neuronale Netzwerke laufen. Damit sollen die Nutzer – unabhängig von der Quelle – eine Top-Bildqualität erhalten. Eine von Samsung auf der Veranstaltung besonders herausgestellte Funktion ist der AI Motion Enhancer Pro der gängige Probleme beim Streaming schneller Ballspiele wie Fußball überwindet, indem er die Ballverzerrung löst. Dazu erkennt die Künstliche Intelligenz im TV-Gerät automatisch die Sportart und wendet das richtige Ballerkennungsmodell mit Hilfe von AI Deep Learning Technologie an.

Die neue „OLED Glare Free“-Technologie wurde speziell für OLED-Bildschirme des Jahres 2024 entwickelt und sorgt für höhere Farbtreue und weniger Reflexionen im Display. (© Schebach)

Ebenfalls auf der „World of Samsung“ vorgestellt wurde die neue Transparent MICRO LED Innovation – eine Weiterentwicklung der Displaytechnologie, die ästhetisches Design mit technologischem Fortschritt verbindet. Sie bietet nicht nur eine naturgetreue Bildqualität, sondern lässt sich auch in zukünftige Technologien integrieren, um grenzenlose Möglichkeiten für transparente Displayanwendungen zu bieten. Darüber hinaus bietet Samsungs Transparent MICRO LED eine überragende Helligkeit, ein innovatives randloses Design und eine unübertroffene Transparenz dank eines großen Öffnungsbereichs innerhalb jedes Pixels, wodurch die Klarheit der Inhalte verbessert wird, während die Sichtbarkeit von realen Objekten hinter dem Bildschirm erhalten bleibt.

Erweitert wurde die Familie der Lifestyle-Produkte von Samsung: Der Music Frame ist ein anpassbarer und vielseitiger Lautsprecher, der sich nahtlos in SmartThings integrieren lässt. Er funktioniert als unabhängiger kabelloser Lautsprecher oder kann über die Q-Symphony-Funktion mit einem Samsung-Fernseher und einer Soundbar gekoppelt werden, um die Surround-Sound-Funktionen zu erweitern und den Bass zu verstärken. Der Music Frame fügt sich in den Wohnraum ein, indem er sich als Bilderrahmen tarnt, um die Einrichtung zu ergänzen und gleichzeitig satten Surround-Sound zu liefern.

Aufwertung des vernetzten Heims mit AI-gesteuerten Geräten

Der Einsatz Künstlicher Intelligenz erstreckt sich bei Samsung auch auf den Bereich der Hausgeräte. (© Schebach)

Auf der „World of Samsung“ wurden auch die BESPOKE-Geräte von Samsung vorgestellt, die durch verbesserte Konnektivität und AI-Integration einen noch höheren Benutzerkomfort bieten. Einer der Stars war der neue Family Hub Kühlschrank. Dieser verfügt z.B. über die neue Funktion AI Vision Inside. Die Funktion nutzt eine interne Kamera und die «Vision AI»-Technologie, um automatisch eine Liste der Lebensmittel im Kühlschrank zu erstellen und zu aktualisieren, indem sie Lebensmittel identifiziert, wenn diese in den Kühlschrank gelegt oder herausgenommen werden, und den Nutzer bei Bedarf warnt, bevor das Ablaufdatum bei einem Lebensmittel erreicht wird. Andere Einsatzszenarien von AI auf der World of Samsung in Offenbach betrafen u.a. den Einsatz von SmartThings im Haushalt zum Energiesparen oder die Erleichterung der Hausarbeit.

Mehr zur Samsung-Neuheitenschau in der kommenden Ausgaben der E&W.

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden