Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Mittwoch, 24. April 2024
Hot!Entscheidung als Zeichen

KOOP 2024: Expert Deutschland beendet Zusammenarbeit mit Dyson

Hintergrund | Stefanie Bruckbauer | 21.02.2024 | | 7  Branche
Am 18. und 19. Februar ging in der Messe Berlin die KOOP 2024 über die Bühne, die Gemeinschaftsmesse der zwei Elektrokooperationen Expert und Euronics Deustchland. Im Zuge der Pressekonferenz, die am Rande der KOOP 2024 stattfand, setzte Expert ein Zeichen und kündigte das Ende der Zusammenarbeit mit einer äußerst populären britischen Kleingerätemarke an.

Im Zuge der Pressekonferenz, die Expert Deutschland am Rande der KOOP 2024 abhielt, informierte die Verbundgruppe über eine Entscheidung und setzte damit zugleich ein Zeichen. Es geht im weitesten Sinne um die Fachhandelstreue der Hersteller, und konkret um die Zusammenarbeit mit der bei den Endkunden durchaus beliebten Marke Dyson – diese soll nämlich eingestellt werden, wie deutsche Medien, die bei besagter Pressekonferenz anwesend waren, berichten. Der Grund sei, dass das Wertschöpfungsrisiko zuletzt einseitig bei Expert gelegen sei und sich der Selektiv-Vertrag „als Einbahnstraße erwiesen“ habe. „Das Geschäftsmodell war deshalb für Expert nicht mehr transportierbar“, wird Expert zitiert. Als Ersatz für Dyson soll nun die Zusammenarbeit mit „fachhandelsfreundlicheren Herstellern wie AEG und Samsung“ intensiviert werden.

 

Diesen Beitrag teilen

Kommentare (7)

  1. Endlich hat jemand den Mut! Bravo, Applaus!

    Hoffe man geht in Österreich auch diesen Weg. Ohne sprichwörtliche „Erziehung“ mancher Industriepartner auf der einen Seite sowie auch Kunden auf der anderen wird sich die Lage für den (Fach)handel nicht bessern. Manchmal sind gerade tiefgreifende Schritte notwendig um Chance auf Besserung zu erzielen. Kollektiv auf Marken zu setzen, die sinnvollen Handel miteinander unterstützen und jene auszulisten, die Marge, Kondition und Handelswillen stetig senken kann nur der richtige Weg sein!

    8
    1. Ich glaube meine Frau nimmt auch dieses Waschmittel, wenn ich mich nicht stark täusche.
      Wäscht ganz gut, ab und zu stinkt zwar die Wäsche, wird auch leicht zerfleddert,
      aber sonst ganz gut, ist eben Premium hat meine Frau gesagt.

      3
    1. Persönlich kümmert mich das nicht wirklich. Wenn ich ein Dyson Gerät möchte, dann bekomme ich das auch bei vielen anderen am Markt. Ob da nun über einen Fachhändler funktioniert ist mir egal und so denken viele.
      Es entscheidet noch immer der Konsument welche Marke dieser bevorzugt und wenn ich mein Wunschgerät nicht bei dem Händler finde, dann verkauft mir dieser auch kein anderes Gerät – ich gehe dann einfach.
      Selber von der Industrie bin ich stark dafür, dass man fair auf beiden Seiten spielt, seine Position aber weder als Lieferant noch als Händler ausnützt und hier werde ich das Gefühl nicht los, dass es nur um Geld und nicht das Service an sich gegangen ist.

      2
      1. Sie können kaufen wo sie wollen, aber nicht nachher einen an jammern wenn etwas nicht funktioniert.
        Und zum Punkt Gefühl, natürlich geht’s uns Geld, keiner hier geht ohne Lohn arbeiten.
        Und nicht vergessen Dyson hat die Welt nicht erschaffen, nur lauter gemacht.

        2
      2. Komplette Fehleinschätzung der Lage und der Zusammenarbeit mit diesem Lieferanten – das Sie selber in diesem Bereich tätig sind ist nicht zu glauben sonst wüssten Sie das – sorry

        1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden