Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Mittwoch, 24. April 2024
+10,7% bei Mobilfunkkunden

2023: Magenta Telekom steigert Umsatz um 4,8%

Telekom | Dominik Schebach | 23.02.2024 | |  
Magenta blickt auf ein positives 2023 zurück. Wie der Netzbetreiber heute bekannt gegeben hat, konnte das Unternehmen in so gut wie allen Geschäftsbereichen zulegen. So steigerte Magenta seinen Umsatz um 4,8% auf 1.457,8 Mio. Euro. Im Mobilfunkbereich vermeldet der Netzbetreiber eine Zunahme von 10,7% auf 4,6 Mio. Mobilfunkkunden.

„Der Jahresumsatz stieg im Geschäftsjahr 2023 um 4,8% auf 1.457,8 Mio. Euro. Das Betriebsergebnis vor Sondereffekten lag mit 529,1 Mio. Euro um 4,5% über dem Vergleichswert des Vorjahres. Möglich war dieser Wachstumskurs, weil wir trotz herausfordernder wirtschaftlicher Rahmenbedingungen strategisch die richtigen Schritte gesetzt haben“, erklärte CFO Babak Ghasemi zum Ergebnis.

Der Betreiber konnte jedoch nicht nur beim Ergebnis zulegen, sondern auch seine 5G- sowie Glasfaser-Infrastruktur weiter ausbauen. Dies schlug sich unter anderem in den positiven Bewertungen in verschiedenen Netztests nieder: Magenta landete auch 2023 wieder an der Spitze der connect-Netztests (connect Heft 1/2024 und Heft 10/2023) sowie Ookla Speedtest Awards 2023. Besonders stolz ist man bei Magenta auf die Bewertung in Wien, wo man beim Downloadspeed deutlich vor der Konkurrenz lag.

Kundenwachstum

Zusätzlich vermeldete Magenta für das Vorjahr wieder ein deutliches Kundenwachstum im Mobilfunkbereich. Da legte die Anzahl der SIM-Karten im Magenta-Netz auf 4,6 Millionen zu, was eine Steigerung von 10,7% Prozent entsprach. Eine Steigerung verzeichnet Magenta Telekom auch im Internet-Bereich (Festnetz & mobiles Breitband): Das wuchs die Zahl der Kunden auf 1 Million (+2%).

„2023 war ein Wachstumsjahr, in dem wir sehr viel für unsere Kundinnen und Kunden getan haben. Wir haben die wichtigsten Netztests gewonnen, neue attraktive Tarife eingeführt, kostenlose Speed Upgrades und einen neuen 24-Stunden-Service-Chat eingeführt“, erklärte dann auch Rodrigo Diehl, CEO von Magenta Telekom, zu dem Ergebnis. „Was mich als großen Fußballfan besonders stolz macht: Wir durften den ÖFB als Premium-Partner durch die erfolgreiche EM-Qualifikation begleiten.“

 

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden