Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Samstag, 25. Mai 2024
Besichtigung der Unternehmenszentrale und Austausch zu aktuellen Themen

Hoher Besuch: Klimaschutzministerin Gewessler bei Energy3000

Photovoltaik Energiezukunft | Wolfgang Schalko | 18.04.2024 | |  Menschen, Unternehmen
Klimaschutzministerin Leonore Gewessler zeigte sich bei ihrem Besuch in der Energy3000-Zentrale durchaus beeindruckt. Klimaschutzministerin Leonore Gewessler zeigte sich bei ihrem Besuch in der Energy3000-Zentrale durchaus beeindruckt. (© Energy3000 solar) Über prominente Gäste durfte sich Energy3000 am vergangenen Freitag, den 12. April freuen: Eine Delegation des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) – angeführt von Bundesministerin Leonore Gewessler – besuchte die Unternehmenszentrale in Müllendorf.
Energy3000-GF Christian Bairhuber mit Ministerin Gewessler beim Rundgang durch das Lager.

Auf dem Programm stand zunächst eine Besichtigung der top-modernen Lager- und Büroräumlichkeiten, mit denen sich das PV-Systemhaus bestens für zukünftige Herausforderungen und weitere Expansionsschritte gerüstet zeigte. Im persönlichen Gespräch mit den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen konnte die Ministerin einen Eindruck vom „Energy3000-Spirit” gewinnen und zeigte sich überdies von der hohen Frauenquote beeindruckt, die sich – für einen Betrieb mit technischem Hintergrund ungewöhnlich – durch alle Ebenen zieht.

Der thematische Austausch kam ebenfalls nicht zu kurz. Für die Ministerin gab’s außerdem ein Maskottchen als Andenken.

Im Anschluss nutzten Geschäftsführer Christian Bairhuber und sein Team die Gelegenheit zum intensiven und angeregten Austausch mit der Ministerin. Neben der Unternehmensentwicklung und den geschäftlichen Schwerpunkten wurde auch das Produktsortiment näher vorgestellt, wobei hier Energiespeicher explizit hervorgehoben wurden – nimmt deren Bedeutung im Zuge des PV-Ausbaus doch sukzessive zu. Gerade wegen des steigenden Bedarfs an Speichern in sämtlichen Größenordnungen, vom Privatbereich bis hin zu Lösungen für Landwirtschaft, Gewerbe und Industrie, deponierte der Firmenchef den ausdrücklichen Wunsch, dass es in diesem Bereich zukünftig mehr Unterstützung geben möge – etwa in Form von adäquaten Förderungen, einfachem Netzzugang oder geringem administrativen Aufwand bei  Behörden.

„Der Besuch von Bundesministerin Gewessler und ihrer Delegation war natürlich eine ganz besondere Ehre für uns, zugleich aber auch unglaublich inspirierend und motivierend”, zeigte sich Bairhuber begeistert. „Wir konnten demonstrieren, dass Energy3000 für Energie-Konzepte des 3. Jahrtausends steht und wir von der Vision angetrieben werden, erneuerbare Energie zu forcieren und vom CO2-Ausstoß wegzukommen – mit immer neuen Technologien und Innovationen. Wir haben den Eindruck gewonnen, dass die Ministerin von dem was wir tun, und wie wir es tun, durchaus beeindruckt war und am Ende die Erkenntnis stand, dass wir viele gemeinsame Ziele verfolgen.”

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden