Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Samstag, 25. Mai 2024
„Zusätzlicher Mehrwert für die gesamte Ladeinfrastruktur"

reev präsentiert Payment Terminal Lösung

Elektromobilität | Julia Jamy | 19.04.2024 | |  
Die reev Payment Terminal Lösung wird durch starke Hardwarepartner wie ABL, Schneider und PCE vertrieben und ist ab sofort auf dem Markt erhältlich. Die reev Payment Terminal Lösung wird durch starke Hardwarepartner wie ABL, Schneider und PCE vertrieben und ist ab sofort auf dem Markt erhältlich. (© reev GmbH) reev möchte das Bezahlen von spontanen Ladevorgängen für alle Beteiligten noch weiter vereinfachen und präsentiert die reev Payment Terminal Lösung. Die Sofortlösung ermöglicht eine direkte Bezahlung ohne zusätzliche Verträge mit Dritten und soll Betreiber dabei unterstützen, unkompliziert eine kundenfreundliche Ladeinfrastruktur anzubieten.

Die reev Payment Terminal Lösung ermöglicht direkte Bezahlung ohne zusätzliche Verträge mit Dritten. Die flexible Lösung ist hardwareunabhängig einsetzbar und kann auf unterschiedliche Anforderungen angepasst werden, beispielsweise an das Laden an AC und DC Stationen, sowie unterschiedliche Größen der Ladeinfrastruktur. Die reev Payment Terminal Lösung wird durch starke Hardwarepartner wie ABL, Schneider und PCE vertrieben und ist ab sofort auf dem Markt erhältlich.

„Unsere Payment Terminal Lösung revolutioniert das Ad-hoc-Laden“, erklärt Frauke Schallehn, Produkt Managerin bei reev. „Innerhalb von fünf effizienten Schritten durchlaufen NutzerInnen den gesamten Ladeprozess: NutzerInnen schließen das Ladekabel an ihr Fahrzeug an. Anschließend wählen sie am Payment Terminal den gewünschten Ladepunkt anhand der EVSE-ID aus. Auf dem Display bestätigen sie den Ladetarif und autorisieren die Zahlung über das gewünschte Zahlungsmittel. Nach erfolgreicher Autorisierung wird der Ladevorgang automatisch gestartet. Sobald das Laden abgeschlossen ist, kann der Ladevorgang über das Fahrzeug beendet werden. Die Ladekosten werden anschließend über das für die Authentifizierung genutzte Bankkonto abgerechnet. So wird das Laden von Elektrofahrzeugen im Alltag noch praktikabler und verlässlicher.“

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden