Mittwoch, 20. Oktober 2021
100 Gbit/s

3 baut Glasfasernetz aus

Telekom | Dominik Schebach | 16.01.2012 | |  
Mit dem Ausbau seines Glasfasernetzes bereit sich 3 auf die nächste Mobilfunkgeneration vor. Mit dem Ausbau seines Glasfasernetzes bereit sich 3 auf die nächste Mobilfunkgeneration vor.

Im vergangenen Jahr hat 3 bereits sein Funknetz total erneuert. Jetzt geht der Mobilfunker einen Schritt weiter und baut die Übertragungsgeschwindigkeit in seinem Glasfasernetz auf bis zu 100 Gbit/s. Was sich natürlich auch auf die Leistung im Mobilfunkbereich niederschlagen wird.

Die Technologie kommt diesmal von Alcatel-Lucent und verspricht eine Verzehnfachung der Leistung im bestehenden Glasfasernetz des Betreibers von 10 Gbit/s auf 100 Gbit/s. Über dieses Netz läuft der gesamte Sprach- und Datenverkehr von 3. Mit der Aufrüstung der Glasfaserinfrastruktur bereitet sich der Mobilfunker auf die nächste Mobilfunk-Generation LTE, mit der auch eine weitere Erhöhung des Datenverkehr im Kernnetz einhergehen wird.

Matthias Baldermann, CTO von Hutchison 3G Österreich sagt dazu: „Das rasche Wachstum durch den zunehmenden Einsatz von mobilen Breitbandgeräten wie Modems und Smartphones zusammen mit Video, Gaming, sozialen Netzwerken und anderen Breitbanddiensten stellt unser Datennetz vor immer neue Herausforderungen – zumal die Einführung von LTE den Kapazitätsbedarf noch weiter erhöhen wird. Denn 3 steht als größter Anbieter von mobilem Internet in Österreich in der Pflicht seiner Kundinnen und Kunden, stets das Beste zu bieten.“

Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

58 − = 54

An einen Freund senden