Freitag, 18. Oktober 2019
Neubesetzung

Samsung: Neuer Head of Sales für Telekommunikation

Telekom |Dominik Schebach | 27.03.2012 | |  
Rudolf Mayrhofer-Grünbühel übernimmt die Leitung der Abteilung Sales Telecommunications Samsung Österreich. Rudolf Mayrhofer-Grünbühel übernimmt die Leitung der Abteilung Sales Telecommunications Samsung Österreich.

Samsung Telecommunications setzt auf Branchenerfahrung: Rudolf Mayerhofer-Grünbühel übernimmt als Head of Sales Telecommunications Samsung die Leitung des Vertriebs in Österreich.

Im Mai 2011 startete Rudolf Mayrhofer-Grünbühel seine Karriere bei Samsung Electronics Austria als Key Account Manager. Von Beginn an betreute er wichtige Geschäftspartner wie A1 und T-Mobile. Bereits mit Jahreswechsel machte er den Sprung in die Chefetage und leitet seit dem die Abteilung Sales Telecommunications.

Einschlägige Erfahrungen sammelte er zuvor in verantwortungsvollen Positionen bei den Unternehmen TomTom, Sony Ericsson und Siemens. Bei Sony Ericsson war Rudolf Mayrhofer-Grünbühel als Sales Manager bei der Global Customer Unit T-Mobile für das Europageschäft der Deutschen Telekom zuständig und koordinierte die Vertriebs- und Marketing Aktivitäten in allen zehn europäischen Niederlassungen von T-Mobile. Bei TomTom leitete er als Country Manager das Sales und Marketing Team in der Schweiz und in Österreich. Der gelernte Jurist, der an der Universität Wien sein Studium abschloss, absolvierte zusätzlich das „Emerging Leaders Programme“ an der renommierten London Business School.

„Das Sales Telecommunications-Team in so guten und fähigen Händen zu wissen, stimmt mich für die kommenden Quartale zuversichtlich. Ich bin überzeugt, dass mit der Neubesetzung durch Rudolf Mayrhofer-Grünbühel noch größere Visionen für diesen Bereich möglich werden“, erklärte Martin Wallner, Director Telecommunications bei Samsung Österreich.

Auch Rudolf Mayrhofer-Grünbühel selbst blickt gespannt in die Zukunft: „Gerade im Bereich Telecommunications genießt Samsung Österreich eine hervorragende Marktposition. Meine Aufgabe wird es sein, diese Spitzenstellung zu konsolidieren und vor allen Dingen weiterauszubauen.“

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.