Samstag, 14. Dezember 2019
ISDN-Line up

Tiptel 2030 gibt sich wandlungsfähig

Telekom | Dominik Schebach | 10.04.2012 | |  
Das Tiptel 2030 gibt sich wandlungsfähig. Das Tiptel 2030 gibt sich wandlungsfähig.

Besonders im Business-Segment ist das Festnetz weiterhin für viele  unverzichtbar. Tiptel hat nun genau für diesen Bereich das Tiptel 2030 auf den Markt gebracht. Mit seiner Optik fügt es sich in moderne Büroumgebungen ein, lässt sich als Tisch-Gerät verwenden, oder an der Wand montieren und verfügt über einen integrierten Anrufbeantworter.

Insgesamt verfügt der Anrufbeantworter des Tiptel 2030 über sieben Ansagen, davon sechs individuelle ohne zeitlichem Limit und einer mit vorgegebenem Text. Die Ansagen können einzelnen oder mehreren Mehrfachnummern (MSN) zugeordnet werden, womit zB geschäftliche Anrufe sich an den Beispielsweise lassen sich geschäftliche Anrufe an den Anrufbeantworter weiterleiten lassen und private Anrufe durch das Telefon lediglich signalisiert werden.

Mit der eigenen „Out-of-Office“-Taste kann die Voreinstellung für die Anrufweiterschaltungen aktiviert werden. Zur Konfigurierung und Unterstützung von computergestützter Telefonie (CTI) ist eine PC-Schnittstelle (USB) eingerichtet sowie eine TAPI-Software, die als Schnittstelle zu gängigen Anwendungen dient.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.