Dienstag, 11. August 2020
Ruf und Widerruf

Apple und Loewe in der Gerüchteküche

Multimedia | Dominik Schebach | 14.05.2012 | |  
Mit der neuen Modellreihe Connect ID setzt Loewe auf Individuelles Design für den Kunden. Mit der neuen Modellreihe Connect ID setzt Loewe auf Individuelles Design für den Kunden.

Am Wochenende schwappte aus den USA das Gerücht über den großen Teich, dass Apple an Loewe interessiert sei. Prompt folgte das Dementi der Kronacher. An dem Gerücht sei nichts dran, erklärte ein Sprecher des Unternehmens noch am Sonntag gegenüber heise.

Aufgebracht hatten die Gerüchte der Blogg „Appleinsider.com“. Unter Berufung auf nicht näher genannte Kreise, behauptete die Seite, dass Apple den deutschen TV-Hersteller übernehmen wolle. Als Kaufpreis wurden 113 Mio Dollar oder 87,3 Mio Euro genannt. Im Endeffekt dürfte es wohl mehr die Wunschvorstellung einiger Blogger, als handfeste Informationen gewesen sein.

Nach einem schwierigen Vorjahr hat Loewe einen erfolgreichen Start ins Jahr 2012 hingelegt. Wie das Unternehmen Anfang Mai mitteilte, ist der Umsatz im ersten Quartal um 8% auf 66,6 Mio Euro deutlich gestiegen (nach 61,5 Mio Euro im Vergleichszeitraum 2011). Besonders positiv war die Geschäftsentwicklung im Produktbereich Audio/DVD durch die neuen Loewe Audiodesign-Lösungen. Hier stieg der Umsatz im ersten Quartal sogar um 32% auf 7,4 Mio Euro.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.