Mittwoch, 11. Dezember 2019
Einsteiger

HTC stellt Desire C vor

Telekom | Dominik Schebach | 15.05.2012 | |  
Mit dem Desire C besetzt HTC das Einsteigersegment. Mit dem Desire C besetzt HTC das Einsteigersegment.

Nach der erfolgreichen Einführung der HTC One-Produktfamilie hat HTC heute das Desire C vorgestellt. Das Einsteiger-Smartphone kommt in einem schlanken Design und bringt gerade 98 Gramm auf die Waage. Auf dem HTC Desire C, das in den Farben Rot, Weiß und Schwarz erhältlich sein wird, kommt die neueste Version Android, Ice Cream Sandwich (Android 4.0), sowie HTC Sense 4 zum Einsatz.

Dank der integrierten Beats Audio Technologie gibt es Musikstücke genau so wieder, wie es der Künstler beabsichtigt. „Für viele User ist das Hören von Musik auf ihrem Smartphone eine der  wichtigsten Anwendungen. Umso wichtiger ist es für uns sicherzustellen, dass wir die ganze Kraft und Emotionalität der Musik aus dem Studio auf dem Smartphone ohne Qualitätsverlust wiedergeben“, sagt André Lönne, Executive Director HTC DACH.

Beim Design will HTC mit dem robusten Metallgehäuse des Desire C punkten. Das Smartphone verfügt über ein 3,5 Zoll-Display sowie eine 5 MP-Kamera. Durch die Integration von Dropbox können die Benutzer für zwei Jahre auf 25 GB zusätzlichen Speicher zugreifen. Das HTC Desire C wird auch in einer Version mit integrierter NFC (Near Field Communication)-Technologie auf den Markt kommen. Das HTC Desire C wird ab Anfang Juni für UVP 219 Euro erhältlich sein.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.