Besuchen Sie uns auf LinkedIn
Donnerstag, 25. Juli 2024
Wechsel an der Spitze der DKB Austria

Grebien geht, Woda kommt

Hausgeräte | Die Redaktion | 08.01.2013 | Bilder | |  Archiv

Die Spatzen pfiffen es schon seit längerem von den Dächern, jetzt ist es offiziell: Nach über 7 Jahren als GF der DKB geht Friedrich-Rene Grebien per Ende Juni 2013 in seine wohlverdiente Frühpension. Per 1. März wird Ingo Woda als neuer GF in der DKB begrüßt. Woda war zulietzt im Electrolux-Konzern.

Woda war als Country Manager von Deutschland und Österreich für Electrolux tätig und verfügt insgesamt über langjährige Erfahrung im Bereich der Elektro-Kleingeräte.

Grebien hatte am 15. Juni 2005 als GF der damaligen Turmix Österreich begonnen und mit unermüdlichem Bestreben die DKB Household Austria GmbH im heutigen Markt erfolgreich positioniert.

„Wir verlieren mit Herrn Grebien einen geschätzten Mitarbeitenden und danken ihm an dieser Stelle recht herzlich für seinen kompetenten und aktiven Einsatz als Geschäftsführer der DKB Household Austria GmbH“, so CEO Sepp von Arx.

Bilder
Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden