Mittwoch, 29. September 2021
Positives Zeugnis

VKI: simpliTV macht seinem Namen alle Ehre

Multimedia | Wolfgang Schalko | 18.06.2013 | Bilder | | 27  

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat das neue TV-Produkt simpliTV unter die Lupe genommen. Die beiden simpliTV Boxen, das simpliTV Modul und die simpliTV Antenne wurden einem kritischen Test unterzogen – Fazit: simpliTV ist wirklich „simply“.
 

Die VKI-Tester sind zu dem Ergebnis gekommen, dass das simpliTV Modul die einfachste Lösung ist, um die Sender der modernen terrestrischen TV-Plattform zu empfangen. Auch die Installation der simpliTV Box ist rasch erledigt. Die Tester vom VKI hatten simpliTV innerhalb von 20 Minuten inklusive des Sendersuchlaufes, der bei der ersten Inbetriebnahme durchgeführt werden muss, installiert. Positiv wurden vom VKI auch die Menüführung und die Hilfstexte bewertet, ebenso wie der Umstand, dass keine zusätzliche Smartcard benötigt wird.
Weiters meinten die Prüfer, dass simpliTV vor allem für Neuanschlüsse und Zweitgeräte eine interessante Alternative zu Satellit und Kabel darstellt, auch weil simpliTV günstiger als Kabel und Satellit sei.

„Eine Anforderung bei der Entwicklung der neuen Antennen-TV-Plattform war, dass Fernsehen wieder einfacher werden muss. simpliTV erfüllt diesen Anspruch. simpliTV ist einfach und schnell installiert, das spiegelt auch das Test-Ergebnis des VKI wieder“, zeigte sich Michael Weber, Leiter Sales, Marketing & Kommunikation der ORS, mit dem Resultat sehr zufrieden.

Auf der VKI-Webseite gibt es den kompletten VKI-Test zum Nachlesen.

Bilder
Diesen Beitrag teilen

Kommentare (27)

  1. Funktioniert überhaupt nicht

    Sorry ich habe keine Ahnung wer hier testet aber ich kann den Komentaren nicht zustimmen. Hausanlage über Modulation funktioniert gar nicht mehr. (Anlage neu von 2014), PC Karten und Sticks funktionieren gar nicht mehr.
    CI module funktionieren nicht – SimpliTV kämpft nun seit 4 Monaten und bringt es nicht hin. Ohne E-Mail und Internet geht gar nichts mehr. Was hir simpli einfach und billig sein soll – muss mir mal jemand erklären. Bis jezt habe ich außer viel Kosten extrem viel Zeitaufwand nichts davon gehabt, außer dass ich dei meisten Spiel der EM nicht gesehen habe.
    Sorry absolute Katastrophe. Installation bei mir auf neuesten Stand der Technik vom zertifizierten Unternehmen mit Übereinstimmung von Simplitv.

  2. Warum ich simpliTV verwende.

    Weil hier keine Sat Schüssel erlaubt ist.
    Weil mir mein Kabelbetreiber jährl. 110 Euro mehr abgeknöpft hat, obwohl ich nur einen Bruchteil der empfangbaren Sender jemals verwendet habe.
    Weil mir die 37 TV Sender vollauf genügen.
    Weil ich in meiner Wohnung überall Empfang habe.

  3. Verschlüsselung

    Insgesamt finde ich es trotzdem einen Hohn, dass auch die ORF-Programme in HD per SimpliTV verschlüsselt sind, obwohl wir Gebühren zahlen.

    Die ORS argumentiert zwar damit, dass HD-Content verschlüsselt ausgestrahlt werden muss. Folgendes spricht jedoch dagegen: ORF HD wird in Südtirol unverschlüsselt per DVB-T ausgestrahlt. Außerdem darf man auch bei Kopfstationen in österreichischen Siedlungen und Hotels den ORF HD zentral entschlüsseln.

    Herzlichst ein Absolvent des Masterstudienganges „Digitale Medientechnologien“ an der FH St. Pölten

  4. habe simpli tv in oö

    also ich hab simpli tv in oberösterreich/Steyr da ich kein sateliten TV benutzen kann und kabel tv deutlich teurer ist . und es funktioniert wunderbar und die sender reichen .

  5. DVB

    Wobei mir noch keine mobilen simpliTV-tauglichen Endgeräte bekannt sind. Die Broadcast-Technologie wäre vernünftiger statt IP-basierter Technologie. Man sieht es ja bei Fußballspielen… Problematisch ist im Vergleich zu DVB-H der erhöhte Stromverbrauch.
    Bei DVB-H war der große Fehler, dass es so gut wie keine Endgeräte gab. Bei SimpliTV besteht wieder die gleiche Gefahr, dass das Projekt baden geht. Wegen Österreich wird man kaum mobile DVB-T2 Lösungen mit CI+ Schacht herstellen…

  6. Wir sind nicht zu dumm …

    …. sondern dort gehört simplyTV auch in Wahrheit hin!
    Ein mobiles TV-Angebot für das Handy oder Tablet – OK!
    Ein „All Inclusive Tarif“ – auch OK!
    HD ist dort aufgrund der kleineren Displays aber nicht so wichtig.
    Bei Drei oder T-Mobile „braucht“ man aber keine DVB-T2 Signale. Vielleicht bekommen diese Netzbetreiber (Drei & T-Mobile) „später“ (mangels DVB-T2 Erfolg) dann die „Frequenzen“ als „digitale Dividende“!
    Weil „mittelfristig“ werden ALLE Netzanbieter mobiles Fernsehen auch in HDTV als alternative für alle Kunden anbieten.

  7. Jetzt gehts so richtig los

    SimpliTV mit Telefon bei Drei und T-Mobile.
    Wenn die jetzt eine Menge verkaufen, sind wir UE Händler wirklich zu dumm.

  8. wo ist der USP

    Vor allem in Salzburg, wo man Sicht zum Untersberg hat und somit deutsches DVB-T öffentlich-rechtlicher Programme bekommt beginnt man sich zu fragen wozu simpliTV.
    SimpliTV ist 1. teurer als HDAustria und 2. man bekommt die restlichen Programme über Sat fta oder in Salzburg einige per DVB-T bereits seit 2008 fta.
    Wären da z. B. Programme wie Schweizer Fernsehen die ich über Satellit hierzulande nicht legal bekäme, dann wäre da schon mal ein Unique Selling Propose vorhanden. – Programme die sonst außer per Kabel-TV nicht empfangbar sind. – gibt es aber nicht.

    Warum soll man also von Kabel-TV oder gar Sat TV auf SimpliTV umsteigen??? – ich sehe keinerlei Gründe dafür.
    Wenn der ORF das unverschlüsselte DVB-T irgendwann abdreht sehe ich keinen Grund mehr Gebühren mehr zu zahlen, denn dann ist es vorbei mit dem Grundversorgungsauftrag. – keine Gebühren keinerlei Empfangszugang.

    Und außerdem: ich kann und will es nicht akzeptieren, dass der ORF in HD in Südtirol im Gegensatz zu Österreich per DVB-T(2) fta zu empfangen ist.

    Herzlichst eines Absolventen der Fachhochschule St. Pölten!

  9. Danke, HMH!

    @ HMH: Danke für das letzte Posting. Das meine ich nicht ironisch, es liest sich einfach angenehmer, so wie Sie es diesmal verfasst haben.

    An alle die das Gras wachsen hörten: wo las jmd dass ich mich auf die beschriebenen Erfahrungsberichte von HMH inhaltlich bezogen hätte? Der Inhalt ist Sache des Verfassers. Auf die harmlose Bitte, ’nicht so schreien‘ giftelt ein ‚kleiner Händler‘ bereits, da wäre ein Simpli-Spion am Werk?! Wie die Frau Kaiser aus dem Kaisermühlen Blues…

  10. simpliTV – nicht die richitge Info an den Konsumenten

    Bisher keine einzige ! Anfrage bei uns im Geschäft betreffend simpliTV, nach wie vor konzentriert sich die Nachfrage auf die Sat Technologie. Besonders stört mich die unsachgemäßen Ankündigungen des Anbieters von simpliTV wie einfach die ganze Sache sei, wenn ich jedoch den Empfangstest für Regionen anschaue wo man sogar Blickkontakt auf den Sender hat (z.B. Jauerling, Bezirk Krems a.d. Donau) wird immer wieder ausgewiesen dass eine Dachboden- oder Aussenantenne für den Empfang notwendig ist, sind noch terrestrische Antennen vorhanden sind diese meist nicht geeignet da diese Antennen für den Frequenzbereich zum Empfang von simpliTV nicht geeignet sind. simpliTV, da will man uns ein Produkt wie man zu sagen pflegt „auf`s Auge drücklen“ was eigentlich keiner will da der versprochene einfache Empfang NUR in Ballungszentren funktioniert !

  11. Meine „letzte Meldung“ zu SimplyTV!

    Ich glaube nicht dass DIE GROSS-SCHREIBUNG schuld ist, dass ES schrecklich zu lesen ist!
    Ich glaube, es ist eher der Inhalt, der BLUTDRUCK auf 200 treibt!

    Der Grund für den „Stil“ des Postings (ich habe dabei sehr viel gelacht!): nach übereinstimmenen Informationen (von Industrie, Distributionen und Händlerkollegen überall in Österreich) verkauft sich SimplyTV NICHT!

    Dann schreibt „jemand“ dass die Nachfrage nach SimplyTV „bisher gut“ sei – UND DAS STIMMT NUN WIRKLICH NICHT – ist schlicht UNWAHR!
    Außer „man zählt jeden Klick auf die Homepage“ als verkaufte Einheit mit.
    Und da war ich auch schon an die 100x, um mir „Ideen“ für einen erfolgreichen Verkauf zu holen!
    MICH drückt ab sofort auch keine Ware mehr! Mein Distributor hat alle Settopboxen und Module freiwillig zurückgenommen- außer mein „geliebtes, und ordentlich bezahltes Demo-Modul“ – ich werde demnächst den „Vertrag wieder kündigen!

    PS:
    Bei BLUTDRUCK 200 würde ich einen Arzt aufsuchen!

  12. Jetzt würde es dann aber reichen, oder?

    Wir weinen nicht, wir stellen fest, dass eine Industrie dem Volk (und dem Handel!) etwas aufzwingen will, das es nicht braucht, nicht will, und demnach auch nicht kauft. Und wenn Ironie das doch tut, dann macht er damit zwar Geschäft, den Kunden aber nicht glücklicher. Denn irgendwann kommt Kunde sicher drauf, dass er sich hat über den Tisch ziehen lassen (und wieder 10,– Euro im Monat weg…). Ja so können wir natürlich auch Geschäfte machen, ich könnte ja mal versuchen jemandem einen Sat-Receiver zu verkaufen, obwohl er gar keine Schüssel hat, oder einem Taubstummen einen MP3-Player andrehen….
    Es muss endlich ein Nachdenkprozess beginnen, bei dem nicht immer der Handel den schwarzen Peter bekommt, oder? Ich würde allen Händlern, die genau so nichts davon verkaufen (wie sehr viele von uns) empfehlen, die SimpliTV-Boxen wieder an die Distributoren oder sonstige Lieferanten zurückzuschicken! Das würde dann mal Kollektiv Druck auf diese Industrie machen. Und seien wir uns doch ehrlich, selbst wenn die uns das Geld nicht erstatten würden, es wäre so oder so ein Verlustgeschäft, oder? Wir müssten dann ohnehin alle diese Geräte verschenken… Also weinen wir nicht, sondern statuieren einmal ein Exempel!

  13. @ Kleinerhändler

    Genau, Sherlock Holmes. Jeder der hier nicht mitweint, MUSS doch von SIMPLI sein und gehört demzufolge beleidigt! Kleiner Händler – kleiner …?

  14. Danke HMH, bei uns schauts gleich aus.

    Wir haben nur einen riesigen Vorteil und brauchen uns nicht zu ärgern. Wir haben keine Boxen gekauft, also stört es uns auch nicht das nicht einmal einer soetwas wollte. Der Blutdruck 200 dürfte von Simpli sein, deshalb auch dieser hohe Blutdruck, den jeder von uns hätte bei so einem Erfolg.

  15. ‚WUTPOSTER‘

    SG HMH.
    Bitte ABGREAGIERN BEVOR Sie wieder POSTEN! Dieser STIL mit dem ‚GEBRÜLL‘ ist etwas ÜBERTRIEBEN! (GROSSBUCHSTABEN werden in Foren mit S C H R E I E N gleichgesetzt. Schrecklich zu lesen, lenkt vom Inhalt ab.)

    BITTE!
    DANKE!

  16. HDTV will WIRKLICH NIEMAND missen …

    … Simply-TV bei UNS offensichtlich schon!

    Wo in Österreich ist die „Nachfrage“ nach „Simply-TV“ gut?????

    Was wird DORT (anders oder besser) gemacht, dass man „ÜBERHAUPT VON EINER NACHFRAGE“ sprechen kann?

    Hat man bei „Simply-TV“ derart „bescheidene Erwartungen“ – oder von WO weiß „Do Go“ sonst von GUTEN VERKAUFSZAHLEN?

    Wie lange halten die dafür „verbratenen EU-Fördermittel“ noch vor?

    WIR FACHHÄNDLER haben bisher GUT EINGEKAUFT! JEDOCH verkauft haben WIR (zumindest bei uns im Geschäft!) noch NIX!

    Nicht einmal „anhören bzw. anschauen“ wollen sich die „Leute“ das Thema „Simply-TV“ (weder Menschen mit Zweitwohnsitz noch Dauercamper!)- auch wenn wir aktiv darauf hinweisen!
    Spätestens bei der „Erwähnung“ der (geringen) monatlichen Kosten (von € 10,- übrigens pro Gerät!) heißt es dann : „Danke fürs Gespräch!“

    WIR kennen die „Argumente für Simply-TV“ – jedoch WIR schaffen es nicht, dass diese „Argumente“ bei den Kunden auch greifen!

    Kabel-TV bietet für „ähnliches, monatliches Entgelt“ neben einer größeren Programmvielfalt (übrigens auf beliebig vielen Geräten!) noch die Möglichkeit von „Breitband-Internet und Festnetz-Telefonie“! SAT-TV punktet neben „manchmal“ höheren Start-Up-Kosten OHNE Monatsgebühren mit einem riesigen Programmangebot. Bei A1/Telekom schätzen die „Kunden“ vor allem die Kombiangebote bzw. deren On-Demand-Videothek.

    Kabel-TV, SAT-TV – ja sogar A1-TV scheinen selbst für Haushaltsgründer die „GEEIGNETERE TV-INFRASTRUKTUR“ als „Investition in die Zukunft“ zu sein!

    Eine SAT-Antenne oder ein Kabel-TV-Anschluss ist beinahe ÜBERALL einfachst und problemlos zu realisieren bzw. ist bereits vorhanden – und die Bedienung eines TV-Gerätes mit Triple-Tuner (DVB-T2/C/S2) oder die einer entsprechenden Settopbox ist mit JEDER TV-Infrastruktur auch die selbe!

    Eine „sichtbare Zimmerantenne“ im Wohnzimmer will sowieso niemand haben und bei JEDEM ANDEREN (= größeren) INSTALLATIONS-AUFWAND wird offensichtlich derzeit JEDE ANDERE TV-INFRASTRUKTUR „BEVORZUGT“!

    Klar ist nur:
    IRGENDETWAS MUSS mit dem Thema „Simply-TV“ GESCHEHEN, damit sich ENDLICH etwas BEWEGT (=verkauft wird!)! UND ZWAR BALD! SONST WERDEN DIE ERSTEN „EINHEITEN“ ebenso BALD „VERSCHENKT“! Und wenn diese (Settopboxen und CI-Module) dann endlich WEG sind, werden zumindest WIR (und ich glaube, wenn ich so die „Stimmung“ überblicke, die überwiegende Zahl der Fachhändler auch!) NACHHALTIG DIE FINGER VON SIMPLY-TV LASSEN!!!

  17. HDTV will niemand missen

    simpliTV ist gerade mal seit etwas mehr als 2 Monaten auf dem Markt, die Nachfrage ist bisher gut und wird sicher noch größer. Denn TV-Haushalte entscheiden sich doch nicht von heute auf morgen für eine TV-Infrastruktur. Ich glaube, dass simpliTV bei der Gründung eines neuen TV-Haushaltes sehr attraktiv ist, denn simpliTV ist schnell und unkompliziert installiert und die monatlichen Kosten von 10,00 Euro sind schon sehr interessant. Auch Zweitwohnsitze werden noch auf den Geschmack kommen. UND all jene, die schon mal HDTV gesehen haben, wollen dieses tolle TV-Bild nicht mehr missen, die wollen kein SDTV! Somit ein weiterer Pluspunkt für simpliTV.

  18. Bravo HMH.

    Mehr kann man wohl dazu nicht mehr sagen…
    Auch bei uns -> KEIN MENSCH WILL DAS HABEN
    oder:
    Sie wollen eben für „normales“ Fernsehen nichts zahlen…
    Jeder der ein wenig Grips im Hirn hat kauft sich eben eine (wenn vielleicht auch nur kleine) SAT-Anlage und Schluss! Keine Folgekosten, einfach nur tausende mehr oder weniger brauchbare Fernsehsender schauen…
    Und sind wir uns doch mal ehrlich: Wer um Himmels Willen braucht „Bauer sucht Frau“ in HD?????

  19. Bei einer TODGEBURT hilft die BESTE EINSTELLUNG NIX!

    Jemanden als NÖRGLER zu bezeichnen und eine mangelnde Einstellung zu kritisieren??
    Da macht man es sich JEMAND zu einfach, wenn man so etwas schreibt!
    WIR (spreche für unseren Betrieb!) haben HARDWARE (Settopboxen und Module) auf Lager und ZEIGEN SIMPLY-TV AKTIV UNSEREN KUNDEN (inkl. Deko1)IM GESCHÄFT!

    N U R – DIE KUNDEN WOLLEN LEIDER ÜBERHAUPT NIX DAVON WISSEN – NICHT EINMAL ANSCHAUEN WOLLEN SIE SICH DAS!!

    ÄHNLICHES BERICHTEN EINE MENGE KOLLEGEN ÜBEREINSTIMMEND!

    Wenn man als Händler nun in finanzielle Vorleistung tritt, sich Ware als INNOVATIVE NEUHEIT besorgt, weil man, positiv gestimmt, „ein Geschäft“ (=finanzieller Erfolg) erwartet, dann mangelt es sicher nicht an der Einstellung! Wenn es dann mit der Zeit ÜBERHAUPT KEINE NACHFRAGE NACH DIESEM PRODUKT GIBT – sich die Ware NICHT DREHT, dann ist eine entsprechende Wortmeldung dazu KEIN NÖRGELN, SONDERN EINE nicht wegzuleugnende TATSACHE!!!

    OFFENSICHTLICH IST DIE NACHFRAGE IM FACHHANDEL FÜR SIMPLY-TV IN ÖSTERREICH „SCHWACH BIS GAR NICHT GEGEBEN“ – es gibt also kaum Kunden dafür!
    IST AUCH EINE TATSACHE!

    In Deutschland „verabschiedet“ sich gerade die RTL-Gruppe von DVB-T (aufgrund des „riesigen Erfolges“?).
    Wer folt dann als NÄCHSTER? Dort versteigert man gerade die „frei werdenden Frequenzen“ an Mobilfunker“.

    Bleibt nur zu hoffen, dass wir in Österreich UNSERE VORHANDENE SIMPLY-TV HARDWARE vorher VERSCHENKEN können (= los bringen!), bevor, wegen „des großen Erfolges“ der Dienst eingestellt wird!

  20. Immer wieder faszinierend

    wie hier alle tollen Verkäufer zu den Produkten stehen. Alles schlecht, immer Null Erwartung. Mit der Einstellung kann man nix verkaufen…

  21. Tote Hose

    Muss mich anschliessen!

    Gott sei dank hab ich mir nichts aufs Lager gelegt!
    Bis jetzt nicht mal eine Nachfrage!
    Bin neugierig wie lange sich das halten kann!
    Ist wie HD Fernsehen, „Jö!! Werbung wollt ich schon immer in HD sehen!“

    Wer jetzt noch kein Kabel oder Sat hat kauft sich sicher nicht simplitv!

  22. VKI war auch schon mal kritischer

    Leider wird auf Aspekte, wie die minimalistische Receiverauswahl- und Ausstattung nicht eingegangen.

    Aufnahmegeräte: Fehlanzeige, vermutlich wollen die Privatsender diese nicht, auch das CI+-Modul wird die Rechte der Seher vermutlich auf nur live-Sehen „einschränken“. Grundverschlüsselung auch beim ORF…

    Von den laufenden Kosten ist aber Satellit noch günstiger. Der Aspekt kommt ebenfalls zu kurz.

  23. SimplyTV – ZU EINFACH für Konsumenten?

    Simply-TV ist EINFACH zu installieren, EINFACH in der Handhabung, EINFACH in der Bedienung – ZU EINFACH FÜR DEN KONSUMENTEN!
    Trotz „Werbung und PRÄSENTATION“ ist die Nachfrage bei uns im Geschäft – wie wir übrigens erwartet haben – GLEICH NULL!
    SAT-, Kabel- und A1-TV – selbst SKY und „mit Einschränkung“ HD-Austria/Austria-SAT LAUFEN wenigstens – ABER NACH SIMPLY-TV KRÄHT BEI UNS KEIN HAHN!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

+ 63 = 66

An einen Freund senden