Freitag, 7. Oktober 2022
Neues Design & neue Materialzusammensetzung

Swirl MicroPor Plus

Stefanie Bruckbauer | 28.07.2014 | Bilder | |  Archiv
Die neuen Swirl MicroPor Plus Staubfilterbeutel sind nun noch umweltschonender. Darüber hinaus verfügen sie über die „innovative“ MicroPor Plus-Filtration sowie über die „sichere“ DirtLock-Funktion. Die neuen Swirl MicroPor Plus Staubfilterbeutel sind nun noch umweltschonender. Darüber hinaus verfügen sie über die „innovative“ MicroPor Plus-Filtration sowie über die „sichere“ DirtLock-Funktion.

Hohe Filtrationsleistung von Feinstaub, ein Verschluss für eine saubere, einfache Entsorgung und die Verwendung umweltfreundlicher Materialien – das ist Konsumenten bei Staubsaugerbeuteln wichtig, wie Swirl erhoben und in seiner neuen Generation von Staubbeuteln auch gleich umgesetzt hat. Damit die Verbraucher die relevanten Vorteile auf den ersten Blick sehen, gibt es obendrein ein neues Verpackungsdesign mit anschaulichen Piktogrammen.

Wie Swirl informiert, wurden die Vorteile der neuen Staubsaugerbeutel, von unabhängigen Experten bestätigt: „Der TÜV Nord hat die Filtrationsleistung geprüft und bescheinigt, dass die Swirl Staubbeutel die höchste Filtrationsleistung im Vergleich zu anderen vergleichbaren Produkten erreicht (Marktstandard).“ Möglich macht dies, laut Hersteller, die sogenannte „MicroPor Plus Qualität“. „Selbst allergieauslösende Partikel wie Feinstaubpartikel, Pollen, Schimmelpilzsporen, Milbenkot und Bakterien werden beim Saugen durch die Anti-Allergen-Filterschicht im Beutel festgehalten.“ Und damit all das auch im Beutel bleibt, „riegelt die DirtLock-Funktion das Innere des Beutels sicher ab“, so Swirl.

Die neuen MicroPor Plus Staubfilterbeutel werden übrigens zu 40% aus Recycling-Material und Material aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt, wie der Hersteller bestätigt. Natürlich wird dieser Umstand auch kommuniziert, und zwar prominent durch das Pro Nature-Logo auf der Vorderseite der neuen Verpackung.   

„Vielfältige Maßnahmen“

Swirl begleitet den Launch der neuen MicroPor Plus Staubfilterbeutel „mit vielfältigen Maßnahmen“, wie der Hersteller sagt. „Nachdem im Frühjahr zunächst TV Werbung für die neue Marke zum Einsatz kam, sollen nun im Sommer diverse PR-Aktivitäten dem Konsumenten die Vorteile der neuen Staubfilterbeutel näherbringen. Zusätzlich soll eine Suchmaschine den Findungsprozess des passenden Beutels auf der Homepage unterstützen und ein Typenfinder die Suche bzw Orientierung am Regal erleichtern.

Bilder
Die neuen Staubbeutel sollen selbst allergieauslösende Partikel festhalten.
Die neuen Staubbeutel sollen selbst allergieauslösende Partikel festhalten.
Diesen Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

An einen Freund senden